Aal
© Uwe Ohse
Aal
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/77/386258/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/77/386258/image.jpg
Viel Zeit hatte ich heute morgen nicht - eine halbe Stunde im Wasser konnte ich mir auf dem Weg zu Training aber leisten.
An der Flachstelle am Surfverein war Betrieb => wahrscheinlich getrübte Sicht.
Bis zur Insel sind es 10 Minuten - ineffiziente Nutzung der Zeit.
Ich bin dann am Südufer entlang, in der Hoffnung auf einen Hecht. Den fand ich recht schnell, aber noch schneller war er davon...

Aber dann sah ich etwas Längliches in einem der ins Wasser gefallenen Bäume. Hecht, groß, wahrscheinlich viel weniger schreckhaft... Äh, Hecht? Irgendetwas paßt da nicht...
Nein, Aal. Jenseits der 50cm lang, also weiblich. Und bei Tag nicht in irgendeiner dunklen Ecke... etwas atypisch.

Der Aal war gar nicht mal scheu, bloß war der Fotograf inkompetent, tauchte ab, bevor er sich ganz beruhigt hatte, bekam sich nicht austariert (das untere Bild ist im Original noch grausamer), und verhakte dann noch auf dem Weg nach oben den Schnorchel in einem der Äste - und das störte den Aal dann doch genug, um zu verschwinden. Und so ein Aal ist schnell...

Ich zeig's, weil das das einzige Aalbild im Forum ist, bei dem der Aal nicht im Begriff ist, in irgendwelchen Vögeln zu verschwinden - wenn ich bei der Suche nichts übersehen habe.

Aufgenommen im Rahmer See in Duisburg am 3.7.2010.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 386.2 kB, 993 x 750 Pixel.
Technik:
Canon A620, F/40, ISO 100, 7mm Brennweite (35mm Kleinbild entsprechend), oben 1/80, unten 1/60.

EBV: Tonwertkorrektur, Lokalkontrasterhöhung, Fisch nachgeschärft.
Ansichten: 7 durch Benutzer, 366 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , ,
GebietRahmer See
Rubrik
Unter Wasser:
←→
Serie
Andere Fische:
←→