Krake
© Helmut Bernhardt
Krake
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/59/297670/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/59/297670/image.jpg
Wie ein Krake lag diese Baumleiche vergangenes Jahr im Herbst am Rand eines kleinen Teiches. Es ist nicht ganz einfach die Wasserlinie am Baum festzumachen und zu sehen wo die Spiegelung beginnt und der tatsächliche Baum aufhört. Dass genau der Schatten eines anderen Baumes auf die Szene fiel war Zufall.
Das Hochwasser im heurigen Frühjahr hat ihn an die gegenüberliegende Uferseite verfrachtet, wo er gänzlich anders aussieht, aber inzwischen beliebter Stammplatz eines Graureihers geworden ist. Für meine Objektive ist das ein bißchen zu weit entfernt.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 395.2 kB, 567 x 850 Pixel.
Technik:
EOS400D; EF-S 60mm; ISO 200; f 5.6; 1/125; -1 LW;
habe an den Tonwerten und Kontrast noch ein wenig nachgebessert
Ansichten: 1 durch Benutzer, 138 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Landschaften:
←→
Serie
NP Donau-Auen:
←→