~Ich hab was für dich~
© Kevin Winterhoff
~Ich hab was für dich~
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/23/Brandseeschwalbe---Sterna-sandvicensis---Sandwich-Tern---1.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/media/23/Brandseeschwalbe---Sterna-sandvicensis---Sandwich-Tern---1.jpg
Wie in jedem Jahr verbrachte ich meinen Urlaub an der französischen Atlantikküste. Seit 15 Jahren fahren wir in diese Region und haben seit einigen Jahren dort ein Mobilhome, welches wir auch vermieten. Ich kenne die Gegend sehr gut, auch fotografisch und so freut es mich immer wieder, wenn wir dort hinfahren und ich die Sumpfgebiete besuchen kann...

Letztes Jahr entdeckte ich eine Kolonie von Seeschwalben, welche ich dieses Jahr gerne einmal fotografieren wollte.
Ich fotografierte sie eine ganze Zeit aus gebührendem Abstand und tastete mich nur langsam vorwärts. Nach einer Zeit meinte ich, dass eine Annäherung wieder an der Zeit wäre. Die Seeschwalben machten mir deutlich, dass sie bei dieser Entscheidung auch ein Wörtchen mitzureden haben und griffen mich an. Direkt zog ich mich wieder zurück und war erstaunt wie deutlich und klar die Grenze der Annäherung war. Ich versuchte keine weitere Annäherung und verzichtete auf formatfüllendere Bilder. Der Respekt vor den Tieren und der Gedanke, dass ich auch nur Gast in ihrem Gebiet war, hielten mich davon ab.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 221.4 kB, 900 x 601 Pixel.
Technik:
Nikon D2Xs & Af-S VR 4,0/600 + 1,4 TCE

Wildlife, Frankreich 2009, Ausschnitt
Ansichten: 1 durch Benutzer, 90 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Frankreich 2009:
←→