Wenigblütiges Knabenkraut
© Wolfgang M. Schäfer
Wenigblütiges Knabenkraut
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/349/1747597/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/349/1747597/image.jpg
Das Wenigblütige Knabenkraut (Orchis pauciflora) ist ein weiterer Vertreter der von mir sehr geschätzten Gruppe der gelb blühenden Knabenkräuter. Im Bild ist ein Exemplar aus Zentralkreta zu sehen. Die kleinwüchsige Art (10-20 cm) besiedelt felsige, kalkhaltige Magerstandorte bis 1800 m Höhe. Die wenigen Blüten (bis ca. 10) sind relativ groß und hellgelb gefärbt, im zentralen Teil der Lippe dottergelb mit braunen Punkten. Das Verbreitungsgebiet dieser Art ist zentral- und ostmediterran (Korsika, Italien, Balkan, Griechenland samt Inseln), die Blütezeit ist März und April.

Mit diesem Bild möchte ich meine zweite Serie „Gelb blühende Knabenkräuter“ anlegen.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-04-15
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 496.3 kB, 810 x 1026 Pixel.
Technik:
Kameramodell: Nikon Coolpix L110
Brennweite: 36 mm (Kleinbild)
Blende: 7,4
Verschlusszeit: 1/164 sec.
ISO: 200
Aufhellblitz: Verwendet
Stativ: Ohne
Filter: Ohne
Einige kleine Stellen wurden gestempelt.
Gestempelt: ?
Ansichten: 31 durch Benutzer, 59 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→
Serie
Gelb blühende Knabenkräuter: