Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Biete meine Nikon Z6 zum Verkauf an. Die Kamera ist in einem sehr guten Zustand. Preis 1075€ fest.
Mehr hier
Spontan entschied ich mich noch in den heimischen Wald zu gehen. Schnell begann es zu regnen und ich suchte mir ein trockenes Plätzchen. Als bereits nur noch wenig Licht vorhanden war, näherte sich diese Ricke. Sie bemerkte mich, konnte mich jedoch nicht ausfindig machen. Plötzlich kam Sie bis auf wenige Meter ran und hatte nun freies Sichtfeld auf den sich bewegenden Busch. Wie versteinert blieb sie einige Sekunden stehen, was mir die Chance gab dieses Bild zu machen. Der VR meines 500mm G lief
Mehr hier
Eine der Waldohreulen Bruten, die ich dieses Jahr ausfindig machen konnte mit der Hilfe von ein paar Bekannten. Den Kleinen zuzuschauen ist schon wirklich wunderbar. Es waren meine ersten Eulen und ich hoffe in Zukunft mehr zu finden, denn diese wunderschönen Geschöpfe haben mich wirklich begeistert.
Die italienische Apennin-Gämse. Für mich die schönste Gämsenart, die wir auf diesem Planeten haben. Nachdem der Abruzzen-Nationalpark 1970 nur noch etwa 250 bis 300 dieser Exemplare zählte, leistete er hervorragende Arbeit im Artenschutz, um die Zahl auf rund 1500 zu erhöhen. Immer noch bekannt sind sie als eine der seltensten Tiergruppen in Italien. Der Pflanzenfresser kommt hauptsächlich in hochgelegenen Weideflächen vor - mehr als 1.700 m. Im Sommer und im Winter von Dezember bis Juni steigen
Mehr hier
Leidenschaft, Engagement, Geduld, harte Arbeit, mehrere Tage und Kilometer des wanderns und der Spurensuche, keine Foto Hides, alles mit den selber beigebrachten Fähigkeiten und Kenntnissen. Mein Traum, einen Wolf in der Wildnis meiner Heimat zu fotografieren wurde Wirklichkeit, als ich den italienischen Apenninwolf in der Wildnis Italiens traf. Nachdem ich den Kadaver eines großen Hirsches gefunden hatte, fand ich einige Wolfsspuren und folgte ihnen auf eine wunderschöne Wiese. Einige Stunden s
Mehr hier
Eine junge Waldohreule noch etwas verschlafen, die ich beim umherstreifen entdeckte. Sofort nachdem sie mich entdeckte entschied sie sich jedoch wieder die Augen zu schließen und entspannt weiterzuschlafen. Leider war ich in diesem Moment etwas überrascht und mit meinem 500mm doch schon zu nah. Luxusprobleme.
Wer kennt es nicht, man sucht lange nach etwas und wenn man es findet, dann kommt man nicht ran. Nachdem ich den Aufenthaltsort der Waldohreulen Brut gefunden hatte musste ich feststellen, dass dieser Ort auf Privatgelände war. Nachdem ich mir die Telefonnummer besorgen konnte, bot der sehr freundliche Besitzer mir an, dass ich mich gerne am Folgetag auf seinem Gelände bewegen dürfe um die Eulen beobachten zu können. Dabei kam es zu dieser sehr intimen und nahen Begegnung mit diesem Exemplar. Da
Mehr hier
Dieses Wildschwein und einige weitere seiner Art konnte ich am frühen Morgen im noch düsteren Wald beobachten. Dabei gelang mir diese Aufnahme aus der Hand heraus mit der ich vorerst sehr zufrieden bin.
Nach vielen Wochen der Suche, nun endlich meine erste fotografierte Waldohreule. Wirklich ein tolles Erlebnis.
Portrait eines vor kurzem geborenen Rehkitzes.

Verwandte Schlüsselwörter