Hypnose - 3 auf einen Streich II
© Günther Hammer
Hypnose - 3 auf einen Streich II
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/345/1727974/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/345/1727974/image.jpg
:-)
Eine Woche nach meinem letzten Besuch bei den Welpen sehen die Kleinen langsam aus wie richtige Füchse. Die Farbe ihres Fells wechselt langsam ins Braune. Die Schnauze wird länger und sie können schon mehr wahrnehmen als noch vor einer Woche (sogar Fliegen :-)). Sie spielen um den Bau herum und machen erste Ausflüge - auch wenn sie noch etwas tollpatschig sind. Ein sehr guter Freund, der sich gut auskennt, erklärte mir, dass Jäger ein erlegtes Reh (oder Bock) nicht ganz nach Hause tragen, sondern die Füße der Rehe im Boden vergraben. Einen dieser Füße grub die Fähe wohl aus und trug ihn zum Bau. Die Welpen machen sich noch nicht viel aus dem "Frisch"-Fleisch. Dafür aber die Fliegen. Die jungen Füchse werden von der Fähe noch gesäugt. Leider konnte ich sie dabei noch nicht beobachten.
Ich wünsche euchn noch ein tolles Wochenende.
LG
Günther
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2020-05-08
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 585.8 kB, 1304 x 1000 Pixel.
Technik:
SONY ILCE-7M3, 400mm (entsprechend 400mm Kleinbild)
1/250 Sek., f/8.0, ISO 500
Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 63 durch Benutzer, 123 durch Gäste
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Füchse:
→