Drei auf einen Streich
© Günther Hammer
Drei auf einen Streich
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/345/1725538/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/345/1725538/image.jpg
Was für ein "Glück" lieber Christian. Ich war heute, obwohl das Licht nicht so toll war (Regen) noch einmal am Bau. Die 5 Welpen sind noch da. Die Fähe, welche beim letzten Mal davon sprang flüchtete nicht vor mir, sondern verschwand wohl, um etwas zum Fressen zu suchen. Ich habe sie also nicht gestört. Ein junger Fuchs hat vermutlich die Fuchsräude, denn er ist über dem Auge ganz wundgescheuert und hat an der Stelle kaum Haare. Ich hoffe, dass sich die anderen nicht anstecken und wohlbehalten groß werden - und auch der Kranke überlebt. Und ich hoffe, dass ich sie noch etwas beim "Großwerden" begleiten kann.
Ich wünsche euch noch einen schönen 1ten Mai und bleibt gesund.
Günther
P.S.: beim letzten Bild ist mir wohl ein Fehler in der Farbbearbeitung passiert. Danke dass ihr das Bild trotzdem angeschaut habt. :-)
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2020-04-26
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 689.8 kB, 1268 x 1000 Pixel.
Technik:
SONY ILCE-7M3, 105mm (entsprechend 105mm Kleinbild)
1/500 Sek., f/6.3, ISO 2000
Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 71 durch Benutzer, 128 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
GebietBaden-Württemberg
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Füchse:
←→