Sumpf-Weichwurz (Hammarbya paludosa)
© Frank Zimmermann
Sumpf-Weichwurz (Hammarbya paludosa)
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/7/IMG_9085_klein.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/media/7/IMG_9085_klein.jpg
Sie ist ein schwieriges "Objekt"! Erstens mal muss man sie finden, denn diese höchstens 10 cm große Orchideen mesotroph-saurer Kessel- und Verlandungsmoore gint es nur noch in wenigen Mooren Deutschlands (fast nur noch in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern). Dann blüht sie nicht jedes Jahr! Und dann muss man dieses grüne "Etwas" auch noch halbwegs freigestellt bekommen, etwas Biotop soll auch noch zu sehen sein. Schwierig! Wer sich auskennt: Die Art teilt eine Besonderheit mit wenigen anderen Orchideen: Der Fruchtknoten ist um 360 Grad gedreht (resupiniert), so dass die Blütenlippe oben steht. Die meisten Orchideen haben hingegen einen nur um 180 Grad gedrehten Fruchtknoten. Fotografiert am 11.7.08.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 191.4 kB, 750 x 1000 Pixel.
Technik:
Powershot A95
Ansichten: 3 durch Benutzer, 275 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→