Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Eines schönen.... Teil 2
© Walter Sprecher
Eines schönen.... Teil 2
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/324/1620374/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/324/1620374/image.jpg
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-06-20
WS ©
... Sommerabends wie schon beim Reh beschrieben sass ich endlich beim alten Fuchsbau der vielleicht 400m von meinem Haus weg liegt an. Schon seit ich fotografiere wollte ich das tun und kam nie dazu! Denn seit vielen Jahren gibt es ihn schon und ich sah jedes Jahr im Sommer Jungfüchse aus den angrenzenden Äckern herausschauen.
Und jetzt nach dem 15. Juni wurde der 8m breite Grasstreifen der zwischen dem Bau am Entwässerungsgraben und dem Rapsfeld liegt, gemäht. Also ich sofort am nächsten Abend hin zum ersten "Versuchsansitz". Stativ und Kamera recht tief auf Fuchs eingerichtet sass ich unter dem Tarnnetz als schon nach ein paar Minuten (um 19:30) ein junges aus dem Raps kam, ich sofort Auge an den Sucher.... Halt! Bild: Pixelzähler warum Grau???
Ja himmela... und Zw.... das ist ja ein kleiner DachsBild: GrinsenBild: Grinsen
Ich meine so etwas habe ich vor mich hin gemurmelt. Der Halbe dackelte gemütlich über den 8m Streifen, den Graben runter, andere Seite rauf und verschwand im Bau. Und ich hatte mich (es ist dort auch ganz blöd uneben) so eingerichtet das ich vom halben Dachs sogar nur die Hälfte drauf hatte. Viel mehr als Rückenhaare waren nicht zu sehen.
Ich glaube fast da habe ich nochmal irgendwas zu mir gesagtBild: Lächelndes Gesicht.
Jedenfalls habe ich das Stativ sofort höher gestellt und siehe da:

Mama Dachs kam dann später aus dem Bau und wechselte in den Raps!! WOW!

Technik:
Brennweite 500mm
1/500 Sekunden, F/4, ISO 2000
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
Canon EOS 5D Mark IV
500mm F4 DG OS HSM | Sports 016
Größe 565.2 kB 1778 x 1000 Pixel.
Platzierungen:
Beste Tophit-Platzierung: 23 Zeigen
Ansichten: 89 durch Benutzer167 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Säugetiere:
Serie
Am Dachsbau: