Ein fremder Planet
© Ines Mondon
Ein fremder Planet
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/307/1536891/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/307/1536891/image.jpg
... hoch oben über den Wolken. Ein Bild aufgenommen auf dem höchsten Berg der Erde. Nein, wir waren nicht im Himalaya, wir waren mitten im Pazifik. ;-) Und der höchste Berg der Erde ist es nur, wenn man ihn von Meereshöhe misst, ansonsten ist er 4200m hoch. Aber gemessen vom Meeresgrund, liegen etwa 6000m unter der Wasserfläche und damit ist der Mauna Kea rund 10000m hoch. Aufgrund seines enormen Gewichtes ist er zusätzlich noch in den Meeresboden eingesackt und der eigentliche Fuß des Berges liegt weit unter dem Meeresgrund, das heißt vom Fuß bis zum Gipfel ist der "Weiße Berg" wie er genannt wird über 17000 Meter hoch.
Da oben stehen 40% weniger Sauerstoff zur Verfügung, man befindet sich weit über der Baumgrenze und der Vegetationsgrenze überhaupt, dazu über den Wolken, der rote Stein lässt eine Assoziation zum Mars aufkommen und dieser Berg gehört für uns zu den schönsten Orten der Welt, er macht in mehrerer Hinsicht atemlos. Hier ein paar der Subgipfel und Vulkankrater mit dem Erdschatten im Hintergrund.
Autor: ©
Eingestellt:
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 468.7 kB, 996 x 664 Pixel.
Technik:
Brennweite 70mm,
F/16, ISO 100
sd Quattro H
Ansichten: 108 durch Benutzer, 150 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Landschaften:
←→