Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
in meinem Fotografenleben konnte ich eine Grünliche Waldhyazinthe entdecken! Gestern war das zweite Mal! Sie scheinen recht selten zu sein, daher war meine Freude und Überraschung umso größer!
Mehr hier
Nein, es ist keine neue Gattung, die ich euch als stolzer Finder präsentieren könnte. Bei "mir" wachsen die "Dinger" aber immer auf der Heide, im Wald hab ich noch nie eine gefunden...;)
Mehr hier
Hallo, hier eine Aufnahme der Zweiblättrigen-Waldhyazinthe (Platanthera bifolia). Beste Grüße,Rene
Mehr hier
gehört ebenfalls zu den heimischen Orchideen.
Diese zierliche und eher unscheinbare Orchidee kann man leicht übersehen, diese fand ich in der Nähe von Knabenkräuten an einem Waldrand.
Mehr hier
Hier ein weiteres Mitbringsel aus dem Chiemgau. Diese weiße Waldhyazinthe habe ich nach Sonnenuntergang erwischt.
Die Weiße Waldhyazinthe (bin mir nicht ganz sicher bei der Bestimmung)ist hier noch recht häufig anzutreffen. Nicht unbedingt spektakulär, ihre Schönheit erschließt sich oft erst auf den zweiten Blick. Fundorte sind meist spät beweidete Kalkmagerweiden. Viele Grüße Steffen
Mehr hier
Schöner Name für diese isländische Orchidee, Platanthera hyperborea, ein deutscher Name ist Westliche Kuckucksblume, obwohl es eigentlich eher eine "Waldhyazinthe" ist, ich glaube 7 Orchideenarten gibt es in Island, wir konnten immerhin 5 entdecken im Juni. Diese Art hier ist im Westen stellenweise einigermaßen häufig.
Mehr hier
Hallo, hier nun auch noch die Schwesternart, gesehen in einem Waldstück welches spitz in ein Feld hineinläuft und so am Abend sehr lichtdurchflutet ist. LG Stevie
Mehr hier
Hallo, die beiden Waldhyazinthen werden ja photographisch im Gegensatz zu den anderen Orchideen doch immer etwas stiefmütterlich behandelt, dabei sind sie auch wunderschön! Lange habe ich nach passenden Standorten gesucht, die eine Einbeziehung der Abendsonne ermöglichten. LG und einen schönen Sonntag noch Stevie
Mehr hier
ein Foto aus Thüringen.
Nocheinmal ein Waldblümchen .... Viele Grüße Ingrid
Mehr hier
Hallo, hier noch ein Orchideenbild von mir, es zeigt eine Blüte der Zweiblättrigen Waldhyazinthe, Platanthera bifolia, die diesjährige Orchidee des Jahres. Einige weitere Bilder und Infos dieser Art habe ich auch meinem Blog zusammengestellt. Ich hoffe, es gefällt, liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Serie mit 7 Bildern
Hallo, angeregt von dem schönen Foto von Erich will ich euch mal eine Aufnahme der Weißen Waldhyazinthe in „fast“ voller Größe zeigen. Ich weiß, die Aufnahme ist nicht optimal und höchstwahrscheinlich gibt es auch genügend Kritikpunkte. Ich wollte es aber trotzdem zeigen. Ich erwarte gerne eure Verbesserungsvorschläge und Kritik. VG Gertraud
Mehr hier
Nach der Einzelblüte der Grünlichen Waldhyazinthe möchte ich noch diese Blüten der Weißen Waldhyazinthe zeigen, deren zylindrischer Blütenstand 10 bis 50 weiße Einzelblüten tragen kann. Aufnahme vom 17.Juni 2008, als sie noch blühte, aber die Blüten schon leicht "angerostet" waren; im Gegesatz zum Roten Waldvögelein mit f18 diesmal wieder mit Offenblende.
Mehr hier
Gestern traf ich noch auf diese Orchidee mit dem etwas verwirrenden Namen; der Blütenstand ist zylindrisch und wird 8 bis 25cm lang und ist mit 8 bis 30 Blüten besetzt. Hier eine Einzelblüte. Unten links den weißen Anschnitt hätte ich weg stempeln können, wollte ich aber nicht: er bildet eine Diagonale und deutet die Vielzahl der Blüten an ...

Verwandte Schlüsselwörter