Mt. Eielson
© Jutta Kalbitz
Mt. Eielson
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/264/1324559/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/264/1324559/image.jpg
Der Mount Eielson gehört ohne Zweifel zu den interessantesten Bergen im Denali-NP (von den 6000 m Riesen jetzt mal abgesehen). Selbst auf einige Entfernung sieht man ihm den vulkanischen Ursprung an und wird ein wenig an Island erinnert. Das Wetter hier kann schnell wechseln und dramatische Wolkenformationen sind kein Seltenheit.
Seinen Namen erhielt er übrigens zu Ehren des ersten alaskanischen Buschpiloten Carl Ben Eielson, der u. a. schon 1928 den ersten Nonstop Flug vom Norden Alaskas bis nach Spitzbergen bewätigte. Leider verunglückte er, gerade mal 32 Jahre alt, bei einer Rettungsaktion (WiKi).
Autor: ©
Eingestellt:
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 771.4 kB, 1204 x 805 Pixel.
Technik:
Niko D 800, 16 mm, ISO 400, 1/2500 sec, f/5.6, Grauverlauffilter
Ansichten: 143 durch Benutzer, 440 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Landschaften:
←→
Serie
Alaska:
←