"Oben ist unten und hässlich ist schön"
© Thorsten Stegmann
"Oben ist unten und hässlich ist schön"
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/1/Fransenfledermaus.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/media/1/Fransenfledermaus.jpg
WICHTIGE INFO zum Bild:
Die Fledermaus befindet sich in der Hand eines deutschlandweit renomierten und anerkannten Fledermausexperten, der genau weiß, wie man mit diesen Tieren umzugehen hat.
- BITTE NICHT NACHMACHEN -
Das Tier hat (außer Stress) kein Schaden genommen.
Das Foto entstand bei einem vom NABU veranstalteten Seminar über Fledermäuse, dessen Ziel es war, die Faszination für diese "unbekannten Wesen" zu verbreiten, um letztlich auch ein Stück zur ihrem Schutz beizutragen.
Ich versuche hiermit GENAU DAS weiterzugeben...

Ich bin mir bewusst, dass dieses Bild... wie soll ich es schreiben... "fragwürdig" oder "diskutabel" ist...
Sowohl die Entstehung, als auch der Umstand es in der Öffentlichkeit des Forums zu zeigen...

Natürlich ist es mehr als offensichtlich kein "Naturfoto" und erhebt auch nicht den Anspruch eines zu sein... Ein "Naturdokument" sehe ich persönlich aber dennoch irgendwie schon darin, denn den (für mich) faszinierenden Anblick des Kopfes eines solchen Wesens gibt es als "wahres ND" vermutlich nicht - bzw. wäre nicht machbar...
Ich bitte um ganz offene und ehrliche Meinungen, danke!
Es ist ein "Versuchsballon" - ich bin selbst gespannt, ob er "platzt"... :-)

Es ist eine Fransenfledermaus (Myotis nattereri), die zuvor und für das Seminar am Tage aus einem Fledermauskasten hervor geholt und präsentiert wurde.
Fledermäuse sind eine sehr interessante und spannende Gruppe der Säugetiere, stark "Mythen umwunden" und mit vielen Vorurteilen behaftet. Wenn man aber die Gelegenheit hat sich mit ihnen näher zu beschäftigen und sie im Detail und ganz nah zu sehen, sie sogar mal in der Hand halten darf (unter fachlicher Anleitung), dann werden sie zu "bezaubernden, schönen Wesen". Sie leben und sind SO GANZ anders als wir. Z.B. "sehen" sie ihre Welt fast ausschließlich akustisch, alleine die Vorstellung, wie das so sein mag, ist für mich unglaublich... unglaublich faszinierend.
Alles "Böse", was diesen Wesen der Sage nach anhaftet, ist unbegründet.

In diesem Zusammenhang das als Titel verwendete Zitat von Walter Moers, aus einem Buch, das ich gerade lese:
"Das Motto der (F)ledermäuse:
Oben ist unten und hässlich ist schön"

Sie wurde für 2-3 Minuten gefangen und präsentiert, um irgendwie GENAU DAS eindrucksvoll zu vermitteln. Eine GANZ ANDERE WELT, die wir nicht kennen, die aber (für mich) sehr eindrucksvoll und faszinierend ist, die unsere NATUR so interessant, einzigartig und damit auch schützenswert macht.

Vielleicht (oder ich hoffe), dass ein solches Anliegen (neben der Fotografie) ebenfalls Sinn dieses Forums sein mag...

Ein gutes Foto ist in der Kürze der Zeit nicht so einfach machbar. Der eigentliche Eindruck vermittelt sich vor Ort auch nicht in erster Linie aus dem Anblick und sollte auch nicht der Grund für ein längeres "in-der-Hand-halten" sein. Das Foto allerdings erlaubt den längeren Blick für Details, die im verborgenen liegen...

Ich möchte darum bitten, sich dieses Gesicht ein wenig länger anzusehen und ERST DANN zu entscheiden, was ihr seht!

Danke und Gruß, Thorsten

PS: Bin jetzt erstmal weg und erst So Abend wieder da, um auf Kommentare zu antworten.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 248.2 kB, 800 x 800 Pixel.
Ansichten: 6 durch Benutzer, 442 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Mensch und Natur:
←→