Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Hornisse
© Peter Kühn
Hornisse
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/229/1148975/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/229/1148975/image.jpg
Den Hornissen eilen leider immer wieder Mythen voraus und werden ihnen auch oft zum Verhängnis. Das Gift der Hornisse ist für Mensch und Haustier nicht tödlich, auch nicht 3 oder 7 Stiche. Schmerzhaft sind sie allemal, aber nicht gefährlicher als die Stiche der Biene. Natürlich sind für Allergiker die Stiche eine Gefahr, auch Stiche in den Mund- oder Rachenraum führen zu Gefährdungen (wie bei Bienen und Wespen auch). Die Hornisse selbst überlebt einen Stich im Gegensatz zur Biene, da ihr Stachel keinen Widerhaken besitzt. Tatsächlich sind für eine Lebensgefährdung für Menschen etwa 500 bis 1000 intensive Hornissenstiche Voraussetzung. Da nur etwa ein Zehntel der Hornissen eines Nestes stechen, wird diese Zahl niemals erreicht. In Deutschland streng geschützt dürfen die Nester der Hornissen nicht zerstört werden.

Ich habe diese Bild bewusst etwas enger geschnitten (daher fehlen die hinteren Beine). Ich wollte den Kopf des hübschen Tieres so groß wie möglich abbilden.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2015-06-13
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 477.4 kB, 1000 x 666 Pixel.
Technik:
NIKON CORPORATION NIKON D4, 150mm (entsprechend 150mm Kleinbild)
1/160 Sek., f/18.0, ISO 2800, Belichtungsautomatik, Korrektur 1.3, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 111 durch Benutzer, 709 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
GebietOdenwaldkreis
Rubrik
Wirbellose:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.