Schaumbad
© Elmar Weiß
Schaumbad
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/218/1092216/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/218/1092216/image.jpg
(c)Elmar Weiss

Schon wieder Helgoland?
Schon wieder Helgoland!
Zwischen den Feiertagen ging es mal wieder zu den Kegelrobben.
Am zweiten Tag hatten wir ideale Bedingungen: Sturmartige Böen schäumten die Wellen auf und die Sonne strahlte vom Himmel.
Normalerweise sind ja die Neugeborenen Robben im Fokus, die ließ ich an jenem Tag aber größtenteils links liegen. Vielmehr konzentrierte ich mich auf die Robben an der Wasserlinie. Sie genossen es sichtbar, sich geau dort auszuruhen. Sich von Zeit zu Zeit von einer etwas kräftigeren Welle umspülen zu lassen.
Das aufgeschäumte Wasser verhält sich ganz anders, als pures Wasser: Es bilden sich so herrlich bizarre Schaumspritzer. Diese sind mit bloßem Auge nur zu erahnen, lassen sich aber prima auf einem Foto einfrieren.
Als Fotograf braucht man da schon ein wenig Geduld: Nicht jede Welle ist stark genug, einige sind auch zu stark. Nich jede Welle produziert genug Schaum. Mal dreht sich die Robbe weg oder schließt ihre Augen, mal verschwindet die Sonne hinter Wolken... Wenn die äußeren Gegebenheiten stimmen, schießt man auf Verdacht Serien, immer in der Hoffnung, dass es schöne Schaumspritzer gibt. So produziert man einen immensen Ausschuss, aber ab und zu ist auch mal ein Treffer dabei!
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-12-28
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 743.4 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
NIKON CORPORATION NIKON D4, 500mm (entsprechend 500mm Kleinbild)
1/640 Sek., f/5.6, ISO 200
Belichtungsautomatik, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 290 durch Benutzer, 1473 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.