Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Lange gesucht und doch gefunden
© Simone Baumeister
Lange gesucht und doch gefunden
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/204/1022739/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/204/1022739/image.jpg
Die Herde, aus der die hier gezeigten Tiere stammen, ist zur zeit sehr scheu. Seit dem 1. August ist die Jagd auf sie wieder eröffnet, und bei meiner ersten Sichtung vor etlichen Monaten waren es noch deutlich mehr Tiere. Gestern konnte ich nur maximal 10 Tiere entdecken, so daß ich davon ausgehe, daß sie bereits in den letzten Tagen die "Bekanntschaft" mit den Jägern gemacht haben. Das erklärt zumindest die große Scheu gestern, im Vergleich zu meinem ersten Treffen vor Monaten.

Und so ein Wald kann riiiiiiiiiieeeeeesig groß sein, wenn man nach einer kleinen Herde sucht :D
Gestern habe ich nach zwei Stunden Suche und langem Marschieren mit ordentlich Fotoausrüstung auf dem Rücken schon ans Aufgeben gedacht.

Diese Herde lebt nicht in einem kleinen, abgegrenzten Waldgebiet, welches von Agrarlandschaftsflächen umgeben ist, sondern in einem Geopark, zu dem zwei bewaldete Höhenzüge gehören. Immerhin wußte ich, in welchem der beiden Höhenzüge ich suchen mußte :D

Ein unglaubliches Erlebnis, als nach schweißtreibender Auf- und Abmarschiererei die Muffelherde zwischen den massigen Baumstämmen zu sehen war.

Ich hoffe, es gefällt.

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-08-07
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 594.4 kB, 667 x 1000 Pixel.
Technik:
Canon EOS 5D Mark III, 500mm
1/100 Sek., f/4.0, ISO 1250
Belichtungsautomatik, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 102 durch Benutzer, 378 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Säugetiere:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.