Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 298. Seite 3 von 6.
Herbst von seiner schönsten Seite
... oder doch nur ein Wassertropfen Hallo zusammen, Schildkröte war so der erste Gedanke beim Anblick dieses Wassertropfens Viel Freude beim Betrachten Alfred
Mehr hier
... möchte ich auch noch ein Herbstbild zeigen VG Ingrid
Mehr hier
am Eqi-Gletscher. Die unberührte Landschaft, der kalbende Gletscher und die Mitternachtssonne, einige der Gründe um nicht einfach schlafen zu gehen....
Diesen Ort habe ich Euch letztes Jahr schon einmal hier im Forum vorgestellt. Meine Frau und ich waren dieses Jahr nochmals dort. Wir waren die Einzigen, die sich für diesen Urwald-Trip nicht wieder ausgetragen hatten. Der Grund war einfach, es regnete mäßig. Der Veranstalter warnte uns, wir würden sehr schmutzig werden bei diesem Wetter. Außerdem ist der Weg zu Fuß dorthin nicht ganz ungefährlich. Zur Belohnung hatten wir dieses Fleckchen Erde dann ganz für uns. Es gelang mir nicht die Optik fr
Mehr hier
Der Herbst als Maler in der Natur zeigt sich für mich am deutlichsten in den leuchtenden Blättern von Sträuchern und Bäumen. Bei Gegenlicht und dann noch mit Raureif (darauf warte ich noch) lasse ich sogar mal die Vögel links liegen...
Mehr hier
Tschüss Buntspecht an künstlicher Tränke und mit Mehlwürmer angefüttert!!
Mehr hier
Zweimal von weit beobachtet und beim Dritten mal hat es geklappt
im Schwedischen Lappland.
... genauer gesagt nach den bezaubernden Leberblümchen. Ich freue mich schon jetzt auf die Zeit, wo man sie wieder am Waldboden entdecken kann! Nur noch vier Monate!
Das Bild entstand am Anfang der Damwild-Brunft. Dieser Hirsch flehmte, um genauere Witterung der weiblichen Tiere aufzunehmen. Die Damhirsche sind durch Jagddruck während der Brunft scheu und einen richtigen Brunftplatz gibt es nicht. Meist ist nur etwas in der fortgeschrittenen Dämmerung möglich. Daher war ich ziemlich happy - ich wollte eigentlich etwas anderes aufnehmen dort...
Mehr hier
Ok Eher Abendsonne und ein bisschen Schnee. Wollen wir mal nicht übertreiben. Aber als ich auf dem Rückweg von den Gämsen war kam gerade diese Stimmung auf! Da hab ich kurzerhand einige Fotos gemacht und wie hier jetzt drei hochformatige zusammengesetzt. Ich hoffe es gefällt ein bisschen. Ist das doch gar nicht mein Fachgebiet
Mehr hier
Gegen Mittag erst begann der Nebel im Wald sich aufzulösen. Das nächtliche Eis schmolz und fiel wie Regen zu Boden, der Wald war erfüllt vom Rauschen der fallenden Tropfen. Die Sonne begann sich langsam durchzukämpfen, der Wald aber hielt den Nebel noch fest, solange er konnte. (Es handelt sich um eine kamerainterne Doppelbelichtung)
Mehr hier
Vor etwa einem Jahr konnte ich diesen Eichelhäher bei mir im Garten ablichten. Nun liegt bereits Schnee, doch leider komme ich momentan kaum zum Fotografieren...
Eher ein braves Pilzbild auf bemoostem, toten Baum... Lieber Gruß Ina
Mehr hier
Wir haben doch alle so unsere kleinen Tricks, oder! Keine Fotomontage!
Mehr hier
Hallo, ein Lebenszeichen von mir, mal eine Aufnahme von meiner Milchzähnereihe. VG Ralph
Mehr hier
oder auch Pfriemlicher Hörnling genannt. Es ist das erste mal, dass ich sie gesehen habe.
Mehr hier
Auch wenn es nur eine Stockente ist, das Schilf im Hintergrund hat so tolle Farben gespiegelt, dass ich einfach ein paar Fotos mit der Ente machen musste. Beste Grüße Martin
Mehr hier
Das Bild zeigt zwei Gebänderte Prachtlibellen (links das Männchen, rechts das Weibchen). Das Männchen berührte kurz den Hinterleib des Weibchens, was dem Weibchen aber offensichtlich nicht gefiel. Nach einer kurzen Zeit flog das Weibchen davon und ließ ihren Verehrer abblitzen. Viel Spaß beim Betrachten! Lothar
Mehr hier
Mit Super-ww-fisheye Ich liebe mein Fisheye! Für Pilze im Habitat gibt´s nichts Besseres!
Mehr hier
So sieht Nebel von oben aus, ein herrlicher Tag mit Sonne und frischen Pulverschnee. Liebe Grüße aus dem Salzkammergut. Peter https://www.salzkammergut-foto.at
Mehr hier
Der Abmesser ist riesig, aber sie setzte sich genau mir gegenüber auf eine Hecke, da musste ich sie einfach fotografieren. Zudem ist sie ein Prachtexemplar. Liebe Grüsse, Marion
Mehr hier
... und das am Morgen kurz nach Sonnenaufgang.... eine geheimnisvolle Stimmung...
Zur Erbauung für´s nächste Jahr!
Auf der ergebnisslosen Suche nach Polarlichtern eröffnete sich mir eine kleine Lücke in der sonst rabenschwarzen Nacht die einen kurzen Blick auf den aufgehenden Mond freigab.
Hallo, diese Pilze fand ich heute Morgen. Eigentlich hatte ich auf einen Fliegenpilz gehofft, aber den gab's nicht. VG Astrid
Mehr hier
... und unbeeindruckt von dem kühlen, unfreundlichen Wetter blühten noch einige Blüten des stinkenden Storchschnabels im Herbstwald am Wegrand. Anmutig wie eine Tänzerin schien sie mir! Danke, Ina, für die exakte Bestimmung und die Erläuterung!
Mehr hier
Seltsam, immer wenn ich auf Suche gehe finde ich nie die Fruchtkörper von Schleimpilzen. Diese nette Lampiongruppe ist mir praktisch zufällig über den Weg gelaufen Ich halte es für Comatricha nigra, lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Gestackt aus 9 Aufnahmen mit dem Laowa Ultramacro (5:1) LG Willi
Mehr hier
Auf diesen Ast setzte sich der Sperber, bevor er ausgiebig badete. Die Herbstfarben zaubern einen schönen Hintergrund, auch wenn wenig Licht vorhanden war. Diesen Vogel so aus der Nähe zu sehen, war schon das stundenlange Warten wert.
die Besucherin ein engerer Schnitt, hab mich an dem vorschlag von Angelika orientiert, Danke dir dafür LG Barbara
Mehr hier
... winzige Boote schwer mit Wasserperlen beladen ... Ich wünsche euch allen einen schönen Tag, es grüßt euch Edith
Mehr hier
Durch das rasante Abschmelzen des Pasterzengletscher am Großglockner vergrößert sich der darunterliegende Schmelzsee. Den vereisten See habe ich von der Franz-Josefhöhe aus fotografiert.
...BLaumeise überm Zapfenansatz der Weymouthkiefer
... im Ansitz mit Schatten auf dem Haupt.
Vor einigen Tage habe ich geschrieben wie still und ruhig liegt der See. Doch jetzt kommt Bewegung in den See, die ersten Wintergäste sind eingetroffen und es wird gekreischt und Geschnatter wohin man sehen kann. Auch sind die Berge ab 800 m schon tief verschneit, im Tal (500m) liegen nur ein paar Zentimeter, aber bei -3° hatten wir heute Morgen gefrierenden Nebel und glatte Straßen. Liebe Grüße aus den Bergen. Peter https://www.salzkammergut-foto.at
Mehr hier
nur so eine Idee mit der Schwarzweißwandlung...
...was das da hinter mir für zwei USO (unbekannte Stehobjekte) sind !! Da Walter und ich praktisch scheintot dastanden und uns auch nicht trauten, mal das schwere Gerät vom Auge zu nehmen, wartete diese Henne einfach ab, sehr zum Leidwesen unserer Schulter- und Armmuskulatur. Wenn diese Vögel so plötzlich aus den Felsspalten des Karstgesteins auftauchen und dann einfach so vor einem stehen, abwartend bis man eine falsche Bewegung macht, bleibt man wie angewurzelt stehen und versucht einfach etwa
Mehr hier
Hallo, liebes Forum, zunächst möchte ich mich für die Kommentare und Sternchen zu meinem Rapsweißling bedanken. Dieses hübsche Widderchen fand ich an einem wunderschönen Morgen im Juli. LG Gilla
Mehr hier
Aus dem Schwimmversteck heraus zu fotografieren ist jedesmal aufs neue faszinierend. Ganz besonders in den frühen Morgenstunden. Ich genieße diese Momente der Ruhe. Dieser Kormoran zeigte kurz nach der Anlandung in der Nähe des kleinen Astes eine witzige Pose so als wollte er sagen "Upps... gerade noch mal gut gegangen" Weil die Bilder zusammengehören, habe ich das Zweite mal in den Anhang gepackt.
Mehr hier
An einem bedeckten Novembertag ist es an der Höegne besonders schön. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
... daran erinnerte mich die geweihförmige Holzkeule am Wochenende. Lieber Gruß Ina
Mehr hier
"Alles ist Kunst, alles ist Politik"(Ai Weiwei 2019) Für mich ein lebendes Vorbild! https://www.youtube.com/watch?v=oHo6eoZxG9I Der Vogel kann sich nicht wehren!
Mehr hier
..auf Frühling im November.
Mehr hier
Oder, Ei Oi??? Ich Tippe auf..... Schneckenhäusle
Mehr hier
.. leuchtet der von der Sonne durchflutete herbstliche Nebelwald.
Mehr hier
Das Bild habe ich vor 2 Monaten aufgenommen. Liebe Grüsse, Marion
Mehr hier
Wenn ich in den Wald zum Fotografieren gehe, dann werde ich immer von diesem wunderschönen, riesigen Baum links begrüßt - oft schon habe ich versucht ihn abzulichten, meistens haben mir die Bilder aber nicht gefallen. Mit diesem hier, das ich am Sonntag gemacht habe, kann ich erstmal ganz gut leben.....
50 Einträge von 298. Seite 3 von 6.