Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 241. Seite 3 von 5.
Rotfuchs
Als ich vor einiger Zeit in einem Botanischen Garten unterwegs war lief mir dieser wunder schöne Fuchs über den Weg. Einige schöne Momente konnte ich auf meinen Chip festhalten. Ein schönes Erlebnis an diesen Tag.
Mehr hier
In der Morgensonne
Der Eisvogel ließ sich bereitwillig von allen Seiten fotografieren und schien die Sonne zu genießen.
Mehr hier
Rabauke
"Rabauke" wird eigentlich immer mit einem Lächeln gesagt und den Rabauken sollte man nie aus den Augen verlieren. Der Bussard hat`s getan ...... Schönes Wochenende. LG Thomas
Mehr hier
„Bodennah (I)“
Man stelle sich vor, es gäbe keine Mäusebussarde. Nicht auszumalen! Und es würden weit über 700 Bilder weniger hier im Forum gezeigt. Bodennah fliegt der Mäusebussard auch gern einmal übers Luzernefeld. BGE
Mehr hier
Nutria
Eigentlich nichts Besonderes mehr, aber ich zeige es mal trotzdem. Mecklenburg Vorpommern Kamerafalle
Mehr hier
Die ersten Schneeglöckchen
Endlich sind sie da! Wie lange habe ich nun auf die ersten Blümchen gewartet. Und da sind Sie, mit Ihnen geht wie jedes Jahr meine Blümchen saison los. Dieses Mal hatte ich ein ganz anderes Licht, warum auch immer, bin ja eig. jedes Jahr dort. Das Besondere bei Ihnen ist, dass diese in keinem Garten wachsen sondern tatsächlich wild. Bin sehr auf eure Meinung gespannt.
Im Märzenbecherwald ...,
... ist in wenigen Wochen auch wieder einiges los! Es ist schön anzuschauen, wenn sie dicht am dicht im Buchenlaub stehen. Dies ist noch ein Foto vom vergangenen jahr!
Bussard
Diesen hellen Bussard konnte ich am hellichten Tag aus dem Auto heraus auf einem totgefahrenen Hasen beobachten und fotografieren. Er mantelt und beobachtet einen zweiten Bussard und die Krähen in der Nähe. Er hat sich seine Beute aber nicht streitig machen lassen und in aller Ruhe gefressen, bis er satt war. Dann ist er abgestrichen und die anderen waren an der Reihe.
Erlenzeisig
Wenigstens einer kam zur Fütterung.In den letzten Jahren waren es oft bis zu 20 dieser schönen Vögel,die täglich zur Fütterung kamen.
Rotrandbär - das Männchen  Doku
Meine aktuelle Serie der Nachtfalter setze ich mit dem Männchen des Rotrandbäres fort. Ein Nachtfalter aus der Familie der Bärenspinner. Das alte Foto vom Männchen (beide Seiten) hatte ich auf Grund eines Irrtums gelöscht. Nun ist er wieder hier zu sehen, ein oranger Farbfleck im Gras in Finnland (Karelien direkt an der russischen Grenze). An den gezähnten Fühlern erkennt man hier das Männchen. In Deutschland ist er auch zu finden, doch bisher sah ich ihn hier noch nie. Foto teilweise aufgehellt
Mehr hier
Gegenlichtwinterling
Das Bild "liegt" schon einige Jahre auf meiner Festplatte. Es wird Zeit, dass ich es mal zeige. Aktuell kommen jetzt auch bei mir schon die ersten Winterlingsknospen aus dem Waldboden.
Mehr hier
Nilpferdsteine
Küstenlandschaft in Nord Norwegen. Immer wieder sanken meine Füße und die Stativbeine durch das ablaufende Wasser tief in den Sand.
Mehr hier
Zauneidechse
Die Eidechse war noch ein wenig steif von der Nacht und schaute überrascht und ein wenig neugierig direkt in die Kameralinse.
Mauereidechse
Hallo zusammen ein Bild aus wärmeren Tagen, habe wirklich nichts dagegen wenn es bald wieder so weit ist und sich Schnee und Kälte definitiv verziehen LG Urs
Mehr hier
das Erste
in meinem Garten. Eine Stunde vordem schaute es noch aus einem Schneefleck hervor mit, dem aber die Sonne kurzen Prozess machte. Aufgenommen mit dem russischen Jupiter -9 2/85mm Viele Grüße WEra
Mehr hier
Auf dem Sprung
Hallo , Noch was von meinem letztjährigen Bartmeisenbesuch. Die Dame scheint es eilig zu haben.. Grüsse Mario
Mehr hier
Beutegreifer
Lange habe ich überlegt ob ich dieses Bild hier mal zur Diskussion stelle. Das Bild ist an meiner Winterfütterung für Singvögel aus meinem Fotoansitz heraus, entstanden. Den Fuchs hatte ich ganz in der Nähe überfahren auf einer Straße gefunden, mitgenommen und als Luder am Ansitz ausgelegt. Mindestens drei Wochen lag er dort, bevor sich ein Greifvogel für ihn interessiert hatte. An fünf Tagen jeweils mehrere Stunden lang hatte ich mich angesetzt, leider immer ohne Erfolg. Am letzten Ansitz hat e
Mehr hier
Menschgemachte Landschaft mit Eiszeitbezug...
...in Mecklenburg - Vorpommern. An diesem sonnigen Raureifmorgen wird zum einen sehr deutlich, dass Kopfweiden hier gut gepflegt sind. Zum anderen zeigt sich in einer großen Senke eine Restwasserfläche. Was zu sehen ist, das ist ein "Auge der Landschaft", wie - etwas poetisch - solche eiszeitlich bedingten "Ackerhohlformen" auch benannt wurden. Sie entstanden dort, wo Eisblöcke unter Geschieben nach Rückzug des Eises gen Norden erst später tauten, sodass Hohlräume entstanden
Mehr hier
Nur nicht drängeln ...
Nach dem take off drehten sie eine Runde und flogen so in dieses schöne Morgenlicht. Wie man hier Siegfrid von Odette unterscheidet, wüßte ich zu gerne - vielleicht habt ihr Hinweise zur Geschlechtsbestimmung?
Mehr hier
*Buchenwald*
Noch etwas Herbstliches....
Mehr hier
Graureiher
über dem See
Kagga Kamma
Melde mich zurück aus Südafrika mit einem Bild aus der Kagga Kamma. Das Kagga Kamma Private Natur Reserve ist in einer traumhaften Umgebung und ist umringt von verwitterten Sandsteinformationen, die unglaublich fantastische Figuren bilden. Es liegt im Swartruggens Gebiet, dem südöstlichen Ausläufer der Cedarberge. Die Swartruggens Hochebene grenzt im Osten an die trockene Ceres Karoo Halbwüste. Auf der einen Seite karg und wenn man hinein wandert, eröffnen sich wunderschöne Anblicke...
Mehr hier
Bald blühen sie wieder
die Zieselwiesen - und wie es scheint, so gehe ich auch wieder hin, denn diese Tiere faszinieren mich. Ein sonniges Wochenende wünscht euch Robert
Mehr hier
Willkommen Frühling
Heute ein aktuelles Bild von dieser Woche. Langsam aber sicher hält der Frühling mit seinen floralen Motiven zumindest, Einzug in unsere Gärten
Mehr hier
Mittendrin ...
... und fast übersehen, aber sicher ein brauchbarer Vordergrund für ein bayerisches Dorfkirchlein
Mehr hier
Fluorit x
Die Grube Clara, Oberwolfach/Schwarzwald bietet den Sammlern von Kleinmineralien ein wahres Dorado. Bis sind über 410 Mineralien von dieser, noch in Betrieb befindlichen Grube, bekannt geworden. Die extra für die Allgemeinheit eingerichtet Sammlerhalde ist von ca. April bis Oktober 7 Tage in der Woche geöffnet. Die Grube Clara baut Baryt und Fluorit ab; selten werden auch Silbererze verarbeitet. Die Aufnahme hat eine Bildbreite von 1 mm und wurde aus 52 Einzelaufnahmen mit der Stacking-Methode e
Mehr hier
Igelfisch
Lembeh Strait, Nord-Sulawesi/Indonesien
Ach wie schön ist Frühling!
Wenn sich die ersten Gräserblüten mit Flaumfedern paaren! Dann wird es Zeit mal mit der Kamera rauszugehen um ja nichts zu verpassen!!! In diesem Sinne! Good Shot!!! Gruß Thomas
Mehr hier
Heide Libelle
Hallo, da sich heute die Mauereidechsen nicht blicken ließen, zeige ich was aus wärmeren Tagen/2016. Es müßte eine "Frühe Heidelibelle (Sympetrum fonscolombii)" sein. Der untere kleine Trieb stört mich dabei nicht. Gruß, Karsten
Mehr hier
final destination
Mit etwas Abstand habe ich mich endlich wieder mit meinen gefühlt hunderten unbearbeiteten Eisbildern beschäftigt. Dieses Bild ist heute dabei herausgekommen. Mehr Meer als Eis. Ich bin gespannt, ob es euch anspricht.
Mehr hier
Uttakleiv Lichter
Dies war das erste Mal für mich, dass ich Nordlichter beobachten konnte und es war einfach sagenhaft schön. Die Tage zuvor machte uns leider das Wetter einen Strich durch die Rechnung, doch am letzten Abend auf den Lofoten konnten wir doch noch dieses Naturschauspiel bestaunen.
Tief im Wald....
....wächst Der Sauerklee....die Blüten und auch die Blätter mag ich sehr gerne..... die Blättchen kommen schon so langsam zum Vorschein
Mehr hier
Was das Auge nicht wahrnimmt
Eine Gruppe Tafelenten setzte zur Landung an. Es war nur ein kurzes Zischen zu hören. Erst am Foto erkennt man die verschiedenen Haltungen der Vögel.
Die letzten Sonnenstrahlen vor den Regen
Die letzten Sonnenstrahlen vor den Regen
Gänsesäger
Bin gerade dabei, ein wenig Ordnung ins Bildarchiv zu bringen, da fiel mir dieses Bild vom männlichen Gänsesäger auf. Lange wars her, aber auch mit "alter" Kamereatechnik gelangen vorzeigbare Bilder ...
Mehr hier
~ Gut versteckt ~
Im Sommer letzten Jahres war ich wegen eines Fotoauftrags an der Nordsee unterwegs. Nachdem ich meine morgendliche Tour hinter mir hatte, fuhr ich zurück zu meiner Unterkunft. Auf dem Rückweg sah ich einen Fasanenhahn mit zwei Hennen, die direkt hinter einem lichten Schilfgürtel auf einem Stoppelfeld saßen. Mit etwas Fingerspitzengefühl fand ich eine kleine Lücke im Schilf, das mir zusätzlich zu diesem malerischen Bokeh verhalf.
Schwanentanz
Die Tänze der Schwäne sind nicht so bekannt, wie die der Kraniche und sicher auch nicht ganz so eindrucksvoll. Aber auch Schwäne tanzen miteinander. Wer das mal bewusst erlebt hat, wird zugeben müssen, dass dieses Ritual sehr ausdrucksstark ist und vielleicht berührender, als die wilden Kranichtänze: Die Partner stehen einander zugewandt in kurzem Abstand voreinander und blicken zur Seite, meistens beide in die gleiche Richtung, zeitweilig aber auch in verschiedene, auch dann aber mit völlig par
Mehr hier
Stieglitz
Einen Stieglitz sehe ich recht selten und es ist für mich immer ein Highlight ihn nahe fotografieren zu können.
DIese vorgestrige Blaumeise...
... war eine "Bohrmeise", an jenen Äpfeln, die von den Krammetsvögeln schon vorbereitet waren
Mehr hier
ein weißer Berg
gerade in der SW-Fotografie sind die Kontraste stärker und manche Bilder wirken einfach intensiver
Frühlingsläuten
Scheinbar wurde bei uns heute der Frühling eingeläutet - mit Sonnenschein, milden Temperaturen und einem Duft nach Neubeginn, das leider wieder einmal nach einem inkonsequenten Winter, der mit halbherzigem Frost aufwartete und mit Schnee geizte, zumindest in unserer Region - schade. Aber Frühlingserwachen ist ja auch nicht so schlecht . Symbolisch für diesen Tag habe ich ein Kuhschellen Bild aus dem Archiv reaktiviert (natürlich blühen sie noch nicht!).
Mehr hier
In einer lauen Sommernacht...
sang dieser Drosselrohsänger noch lange nach Sonnenuntergang. Je weiter der Winter voranschreitet, umso öfter benötige ich etwas Psychotherapie. Als ich durch meine Bilder des letzten Jahres blätterte, blieb ich bei diesem hängen und es entwich mir ein "Hach ja". Gleichzeitig fing es aber auch an im Nacken zu krabbeln und zu jucken... Viele Grüße, Tobias PS: Meine Erfahrung mit der Ausarbeitung von Nachtfotos hält es sich arg in Grenzen. Bin daher für konstruktive Kritik (es gibt ja Ex
Mehr hier
An der stillen Oder
Auf deutscher Seite konnte ich an der Stillen Oder ein Seeadler Pärchen aus einem Versteck fotografieren.
Damhirsch
mit diesem Bild möchte ich meinen Einstand geben. Ich hoffe das ich hier viele schöne Bilder zu sehen bekomme und das ich meine mit euch teilen kann. Verbesserungsvorschläge sind immer ein Thema sollten aber konstruktiv sein. Dank im Voraus Wolfgang
Mehr hier
Bitte nicht stören!
Hier mal ein etwas "alternatives" Foto der wunderhübschen Bartmeise / Bearded Reedling / Panurus biarmicus (weib.) Ich durfte an diesem Morgen ca. 800 Fotos von den quirligen Gesellen aufnehmen, von denen ca. 80 übriggeblieben sind. Natürlich sind da auch die "üblichen" Verdächtigen, nämlich die Portraitfotos, dabei. Aber dieses hier gefällt mir sehr gut und ich hoffe euch auch.
Mehr hier
Baldrian-Scheckenfalter
Hatte ich schon mal im HF gezeigt. Bin mal gespannt, wie das QF gefällt.
Mehr hier
Der Morgen
am Schwanensee
Morgenpirsch
Einer der Glueckstreffer, eine Leopardin bei der Morgenpisch.
Allgäu in düster
Eine kurze abendliche Tour mit nem Kollegen. Leider war nix mit spektakulärem Sonnenuntergang, aber den brauchts ja nicht immer...
Pfeifenten-Mitzieher
Hübsch sind sie, die kleinen Pfeifenten-Erpel und das erstemal, dass ich Ihnen recht nahe kommen konnte.
50 Einträge von 241. Seite 3 von 5.