Groppe
© Uwe Ohse
Groppe
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/304/1520740/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/304/1520740/image.jpg
Aufgrund der bescheidenen Sicht in meinem Stammsee bin ich gestern mal in einem See gewesen, der oft für hiesige Seen herausragende Sichtverhältnisse bietet, und so war es auch gestern. Sein einziger Nachteil ist die Wasserskianlage (da war gestern 'was los…), von der man besser ganz weit weg bleibt.

Viele Pflanzen, richtig viel Jungfisch (Rotfedern und Barsche), ein Hecht, erwähnte ich schon die Pflanzen? Bei einer Sicht von 5 Meter (weiter unten eher noch mehr) macht es einfach Spaß, mal auf 5 Meter runter zu gehen und sich die Landschaft anzusehen…

An einer sandigen Stelle, die mit sehr wenigen Pflanzen bewachsen war, und offensichtlich von Badenden als Einstieg genutzt wird (*), fand ich sehr viele Groppen, die meisten waren sehr klein (4 Zentimeter?), viele auch etwas größer (7 bis 8), und ein paar wenige waren etwa 10 Zentimeter lang.
Groppen sind nachtaktive Kleinfische, die im Allgemeinen 10 oder 12 Zentimeter lang werden, die schlechte Schwimmer sind und sich meist nur kurze Distanzen und ruckartig über den Boden fort bewegen.
Ich hatte sie bisher für sehr scheu gehalten, aber diese Gruppe Groppen hat mich eines Besseren belehrt - die Tiere sind einfach nur nervös, hektisch, und bleiben sowieso nicht lange an einem Ort, egal man sie fotografiert oder nicht.
"Nachtaktiv" ist eher relativ - das Bild ist so gegen 17:44 entstanden.

Die oben gezeigte Groppe war noch keine 10 Zentimeter lang, ich schätze sie auf 7, und sie blieb verhältnismäßig lang an einer Stelle.

*) was übrigens nicht heißt, dass an der Stelle nicht ein paar sehr üble Glasscherben wären…
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-09-02
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 479.9 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
Olympus XZ-1, 11.8mm (entsprechend 55mm Kleinbild)
1/200 Sek., f/2.8, ISO 100
Belichtungsautomatik, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 103 durch Benutzer, 145 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , ,
Rubrik
Unter Wasser:
←→
Serie
Andere Fische:
→