Eine Menge Jungfisch
© Uwe Ohse
Eine Menge Jungfisch
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/322/1613966/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/322/1613966/image.jpg
Was ich letztes Jahr vermisst habe war Jungfisch. Klar, den gab es - aber in minimalen Mengen, so groß wie der gezeigte Schwarm waren die Größeren (die ich gefunden habe… aber ich kenne die Seen recht gut). Dieses Jahr ist das anders, und oben gezeigter Schwarm ist ein kleiner Ausläufer des Schwarms, der größte Teil war hinter mir (mit der GoPro gegen die Sonne zu fotografieren sorgt nicht unbedingt für Zufriedenheit).

Aufgenommen habe ich das Bild im Duisburger Wambachsee, der von Tauchern, die zur falschen Zeit da sind, gerne als "grüne Hölle von Duisburg" bezeichnet wird. Er hat alle Jahre wieder ein paar Wochen lang richtig tolle Sicht, um danach eine trübe Milchsuppe zu werden, in der man, wenn man Glück hat, einen Meter weit sehen kann (na ja, die zweite Hälfte davon kann man erahnen). Und auf 6,5 Meter Tiefe sieht man sowieso nichts, da kann man dann die Taucherlampe an den Kompass und den direkt an die Maske halten, um das Ding ablesen zu können (manchmal ist es auch erst auf 7 Metern so schlecht). Tauchen lohnt da nur, wenn man oben bleibt, oder wenn man Tauchschülern mal Suppe zeigen will.

Außer kleinem Jungfisch wie oben (Barsche, Rotfeder/augen, ...) gab es auch noch Hecht (in zwei Variationen - 10 bis 15 Zentimeter lang, und um ein Meter lang und gut ausgebaut), Karpfen und eine Schildkröte (*mir* war es ja auf ein Meter Tiefe zu kalt, aber sie lag in 2 bis 3 Meter herum, zumindest bis ich mich zu sehr für sie interessiert habe).

Die kleine weißen Punkte sind größtenteils Pollen - Nahrung, die von außen kommt. Wenn sie zu nahe an der Kamera sind, entstehen hässliche weißliche Flecken.

Randnotiz: Olympus, wenn ihr schon nicht verhindert, dass sich irgendwelche Insekten zum Sterben auf den Sensor der XZ-1 legen können (okay, fairerweise sollte ich zugeben, dass das bis zum Sturz letztes Jahr nicht vorgekommen ist), dann wäre es wenigstens nett, wenn ihr die TG6 ausliefern könntet. Und ganz toll wäre auch ein Nachfolger der XZ-Serie (ich weiß, wirtschaftlich nicht zu rechtfertigen, aber man darf ja mal träumen).
So richtig viel Spaß macht mir die GoPro nämlich gerade nicht. Auf dem Display sieht man so gut wie nichts.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-06-14
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 811.1 kB, 1333 x 1000 Pixel.
Technik:
GoPro HERO3+ Black Edition, 2.8mm (entsprechend 15mm Kleinbild)
1/144.9 Sek., f/2.8, ISO 100
Belichtungsautomatik, Automatischer Weißabgleich

Ich habe fünf oder sechs Stellen gestempelt: zwei helle Dinge an der Oberfläche und ein paar große Schwebeteilchen.
Ansichten: 183 durch Benutzer, 297 durch Gäste
Rubrik
Unter Wasser:
←→
Serie
Andere Fische:
→