Für Andreas Funk
© pascale teufel
Für Andreas Funk
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/185/928862/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/185/928862/image.jpg
Heute möchte ich euch das Abschluss-Bild zu meiner kleinen Hänschen-Serie Kleine.wei..e.Erdm..nnchen zeigen: „Die Hochzeit“. Dazwischen fehlen allerdings ein paar Stationen.

Es gibt einige Mit-Autoren, bei denen ich mich für das Endergebnis herzlich bedanken möchte:
* Gabriele Werthschitzky verdanke ich die Spinne
* Johanna Abert die zwei kleinen „Kuschelpilze“ links neben dem großen
* Norbert Arndt die Ameise auf dem Blatt-“Hügel“ UND den Zusammenbau der Bilder zu einer Montage.
Von daher denke ich, dass ihr euch für das Gesamtwerk Sterne für mich ersparen könnt.

Dieses Bild widme ich heute Andreas Funk und Martina Gebert, den eigentlichen Initiatoren des Adventskalenders. Andreas zeigte am 1. Advent 2008 zum ersten Mal ein Kalender-Bild Adventskalender..-.. Nachdem inzwischen der Adventskalender nicht mehr aus dem Forumsgeschehen weg zu denken ist, wird sich heute niemand mehr vorstellen können, dass es früher auch Jahre gab, in denen Andreas und Martina – mangels ausreichender Beteiligung – so viele Türchen bestücken mussten, dass sie schlichtweg überfordert waren. Deswegen übernahmen dann 2011 Silke und Uwe den Adventskalender-“Stab“.

Mein Bild soll einerseits ein Dank sein für das Engagement und die Kreativitität der beiden, andererseits aber auch ein herzlicher Glückwunsch zum Geburtstag von Andreas, der allerdings erst morgen ist … aber das 12er Türchen war schon weg.

Andi, du weißt ja: ich vermisse dich schon lange als SICHTBAREN Forumsteilnehmer. Immer wieder mal entbehre ich deinen Humor!!! Dessen ungeachtet wirkst du nun schon etliche Jahre als Admin hinter den Kulissen, und auch dafür sei dir einfach mal ein herzliches Dankeschön gesagt.

Lass dich schön feiern an deinem Ehrentag … und zeig uns auch mal wieder ein Bild!
Und für alle, die gerne wissen möchten, wie die Geschichte ausgeht:

Die Hochzeit

Hänschen und Mariechen verbrachten viele Tage miteinander, und eines Tages traute Hänschen sich, sie zu fragen, ob sie seine Frau werden wolle. Sie hatte schon lange auf diese Frage gewartet und stimmte freudig zu. Hänschen sagte „Aber, Mariechen, zu einer Hochzeit gehören auch viele Gäste – du lebst hier ja ganz allein in deiner Höhle.“ Mariechen nickte traurig, aber dann sagte sie: „Ich habe eine Idee: wir könnten Herrn Stöckle, Frau Ameis und Frau Spinne einladen.“

Hänschen war begeistert von Leas Idee. Plötzlich fiel ihm die Kapelle ein, vor der er auf seiner Wanderung Lea und Jason getroffen hatte, die bald hatten heiraten wollen. Und wer wäre wohl besser geeignet, Mariechen und ihn darin zu trauen als der weise, alte Herr Stöckli? So rief Hänschen all seine Freunde an, die er unterwegs kennengelernt hatte, und lud sie ein, zu der schönen Kapelle zu kommen. Alle freuten sich und versprachen, zum großen Fest zu kommen und etwas für das Hochzeitsmahl mitzubringen.

Am Tag der Hochzeit kam Herr Stöckle mit seinem Rucksack, in dem er köstliches frisches Moos und kleine Flechten trug, aus dem Mariechen herrliches Gemüse kochen wollte.

Dann kam Frau Spinne. Mariechen, Hänschen und Herr Stöckle fragten sie: „Hast du auch etwas für das Hochzeitsmahl mitgebracht?“ Frau Spinne lächelte und antwortete geheimnisvoll: „Ja, aber ich verrate noch nicht was – das ist unser Nachtisch!“

Als letzte kam Frau Ameis. Sie war spät dran, weil sie schon viele Stunden Arbeit hinter sich hatte. Sie schleppte einen riesigen Braten hinter sich her; alle staunten darüber, wie sie diese Last durch den Wald hatte transportieren können, und bei seinem Anblick lief allen das Wasser im Munde zusammen.

Und wie staunte Hänschen erst, als er plötzlich auch Familie Teufelskralle entdeckte: seine anderen Freunde hatten sie unterwegs getroffen und einfach eingeladen, mitzukommen zu dem großen Fest.

Und so feierten sie ein fröhliches Fest, und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

LG
Pascale
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 334.7 kB, 1000 x 663 Pixel.
Ansichten: 234 durch Benutzer, 680 durch Gäste
Rubrik
Adventskalender:
←→
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→
Serie
Kleine weiße Erdmännchen:
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.