Manchmal geht's auch schief
© Jens Kählert
Manchmal geht
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/1/calopteryx-xanthostoma-010.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/media/1/calopteryx-xanthostoma-010.jpg
Südwestliche Prachtlibelle (Calopteryx xanthostoma), Männchen

Am frühen Morgen fanden Kai und ich dieses Männchen der Südwestlichen Prachtlibelle noch mit geöffneten Flügeln. Während der Nachtruhe werden sie oftmals ausgebreitet. Die Sitzhaltung ist etwas ungewöhnlich: Normalerweise versuchen Libellen eine horizontale Lage einzunehmen. Dieses Tier fand wohl keinen Halt für das rechte Hinterbein und setzte es auf die linke Seite; daher vermutlich die schiefe Haltung. Wenig später klappte es die Flügel zusammen und beendete damit die Nachtruhe - die Luft erwärmt sich schnell an einem Sommermorgen in Südfrankreich.

Die Südwestliche Prachtlibelle kommt, wie der Name sagt, im Südwesten Europas vor und ersetzt dort meistens unsere Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens), mit der sie aber nah verwandt ist, sodass sie in der Literatur auch als "Halbart" bezeichnet wird. Dennoch wird ein eigener Artname nicht bestritten. In Südfrankreich begegnet man dieser hübschen Libelle an Fließgewässern wie z.B. dem Tarn, dem Gardon und der Ardèche, in deren Nähe dieses Foto entstand - übrigens nur ca. 25 Meter von der Stelle entfernt, wo ich im letzten Jahr ein Weibchen der Gebänderten Heidelibelle (Sympetrum pedemontanum, Bildtitel "Sonnenkind") fotografieren konnte.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 248.5 kB, 900 x 600 Pixel.
Technik:
Canon 30D + EF 180 mm / 3.5 L, Stativ, SVA, ISO 200, 1/25 Sek., Blende 7.1
Ansichten: 4 durch Benutzer, 237 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Wirbellose:
←→