50 Einträge von 159. Seite 1 von 4.
Ich hab mich mal unter ein Gänseblümchen gelegt und ein wenig mit der Schärfe herumgespielt. Vielleicht gefällt`s? Schönen Abend noch, Angelika
Mehr hier
ist in diesen Tagen der Frühlingsmorgen, eigentlich die allerschönste Zeit.
..die Gänseblümchen, und ich glaube sie werden zu unrecht nicht richtig wahrgenommen.. weil sie so klein sind.
Mehr hier
...für so ein kleines Blümchen. Hat sich im Laufe des vergangenen Wochenendes ganz gut Schnee auf dem Gänseblümchen niedergelassen.
Mehr hier
ein paar Funkelchen. Den ersten Raureif hat das Gänseblümchen auf der Wiese wohlbehalten überstanden. Viele Grüße Wera
Mehr hier
Dieses Gänseblümchen konnte ich vor kurzem auf einer Wiese fotografieren.Immer wieder ein schönes Motiv..
Hallo, dieses kleinen Sechszehnpunkt- Marienkäfer habe ich letztes Jahr entdeckt. Sie werden 2,5-3,5mm groß und ernähren sich von Blattläusen. Ich konnte sie nur an den Gänseblümchen finden. LG Frank
Mehr hier
Schau, die Gänseblümchen sin erwacht, als Liebesgruß des Frühlings mir herzlich zugedacht
Hallo! Ich melde mich auch mal wieder. Ich glaube ich war beinahe seit zwei Monaten nicht mehr im Forum Das hatte den Grund, dass ich ich viel mehr auf die Portrait- und Tierfotografie konzentriert habe und auch (wie ich finde) diesbezüglich größere Fortschritte gemacht habe. Naja, wie auch immer, hier ist ein Bild, dass ich kürzlich abends gemacht habe. Ein bisschen bearbeitet ist es schon, muss ich hinzufügen. Zwar bin ich noch unschlüssig, was ich im fotografischen Sinne davon halten soll, ic
Mehr hier
... ich bin auch noch da!" schien das kleine unscheinbare Ehrenpreislein zum großen Model zu sagen. Es wollte sich einfach nicht total die Show stehlen lassen. Nachdem wir jetzt eine regelrechte Winter-Woche hatten, in der der Schnee sogar liegen blieb und teilweise alles Blühende auf den Wiesen wieder unter sich begrub, lasse ich mich jetzt einfach von Weras Gänseblümchen inspirieren und zeige euch auch eins ... Etlichen von euch wird der ABM sicher zu groß sein, deswegen habe ich noch ein
Mehr hier
Ich lag heute auf dem Bauch inmitten einer Wiese voller Gänseblümchen und habe versucht, die schlichten Schönheiten in Szene zu setzen. Ich bin auf eure Meinungen gespannt, wie das Foto bei euch ankommt.
Mehr hier
Oder besser ...Eis an Gänseblümchen ? Am Morgen gefunden in etwas höheren Lagen der Abruzzen . Habe jetzt mal ein Bild mit anderer Fokuslegung angehängt und bin gespannt, welches euch besser gefällt.
Mehr hier
Die schönen roten Spitzen kann man nur bei halbgeschlossener, bzw. geschlossener Blüte sehen und die gefallen mir immer gut.
Die Blumenvielfalt in den tieferen Lagen der Abruzzen war wirklich beeindruckend .... wie mag das erst im Sommer sein ? Das Bläuliche an der li Seite stammt von einem weiteren Krokus.
Mehr hier
Ich hab mal ein wenig mit Altglas rumexperimentiert
Mehr hier
...machten sich breit als ich kurz nach Weihnachten an der Nordseeküste einen Trupp Steinwälzer auf einer Gänseblümchenwiese beobachten konnte. Die momentan in MV vorherrschenden arktischen Temperaturen haben mich dann wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt Die Lichtverhältnisse waren allerdings alles andere als ideal und verlangten nach Belichtungszeiten, die für diese flinke Art deutlich zu lang sind... so war ich denn sehr froh, dass zumindest 1 Foto mit einigen Gänseblümchen in der
Mehr hier
Bei diesem Gänseblümchenfoto habe ich die Schärfe auf die Spitzen der nach vorne gerichteten Blütenblätter gelegt, und dadurch den Rest der Blüte in Unschärfe getaucht. Das fand ich ganz reizvoll. Leider gibt es im Hintergrund (besonders unterhalb der Blütenblätter) abrupte, "stufige" Helligkeitsunterschiede, die ich bewusst nicht entfernt habe, weil mir vielleicht jemand sagen kann, woher das kommt. Kommen diese Artefakte durch die Komprimierung zustande? Nur von der Tonwertkorrektur
Mehr hier
Ein Bild, das mich nicht so recht überzeugt. Wenn es Euch genau so geht - die Gründe wären für mich hilfreich zu wissen ... Ein Panno hab ich versucht - gefällt mir auch nicht so recht, dennoch stört mich das viele Zeugs oben und unten ... Vielleicht ist die einzelne rote Blüte als Blickfang einfach zu wenig?
Mehr hier
Hallo! Hier mal ein relativ unspektakuläres Bild zum Einstieg Ich freue mich sehr, hier im Forum dabei zu sein und Tipps und Verbesserungsvorschläge zu bekommen. Euch allen ein schönes Osterfest!
Mehr hier
Das ist hier eine Archiv-Daisy. Vor einem Jahr war die Natur emtschieden weiter. Den Grashalm hab ich mal aus Prinzip nicht weg gebogen - hätte mich vielleicht ein paar Tautropfen gekostet. und auch eine leichte Entrauschung hab ich mir hier geschenkt. Vielleicht gefällt es Euch trotzdem ...
Mehr hier
gleiches Motiv, etwas andere Bearbeitung. Offensichtlich hat der Himmel seine gruselige Farbe auf den Schnee reflektiert
Mehr hier
....bewundert die so von ihm verehrten Diven. Aufgenommen auf einer Wiese bei dem Friedhof, daher kein ND.
Mehr hier
Ich hab den Dreh noch nicht so richtig raus, dachte aber, ich zeige einfach mal wieder ein Bild, denn nur "Versuch macht kluch", und die Kritik der Drehspezialisten hilft mir sicher auch noch weiter. Natürlich sind aber auch alle anderen eingeladen, sich zum Bild zu äußern, wenn sie mögen.
Mehr hier
.....das graue und schlechte Wetter weg ..... ich warte sehnsüchtig auf Licht und Schnee darf auch dabei sein.....der macht alles so schön hell
Mehr hier
Ich beteilige mich auch mal an den Frühlingsgefühlen, jetzt.....wo Schnee kommen soll......hoffentlich ! und nach meinen beiden vorherigen weniger gefälligen Bildern Euch allen ein schönes Wochenende.
Mehr hier
GUten Morgen Forum, in den trüben und grauen Tagen derzeit kann ein wenig Farbe und Licht nicht schaden. Deshalb zeige ich heute mal ein farbenfrohes Bild von meinem Lieblingsmotiv. Ich mag diese kleinen und schlichten Blumen. Vielleicht mögt Ihr sie ja auch??? ich wünsche Euch allen einen schönen 2. Avent!! LG Ute
Mehr hier
... war für mich wie die Rose für den kleinen Prinzen. Ich mag sie einfach so gern, die bescheidenen Gänseblümchen - vor allem die mit den rötlichen Spitzen. Viele Grüße Pascale
Mehr hier
Kurz bevor ihr in die Osterferien fahrt, möchte ich euch noch schnell ein Osterei schenken. Es sind zwar nicht die üblichen Trio-Kringel zu sehen, aber wenn ihr genau hin schaut, könnt ihr ja vielleicht im HG noch die eine oder andere Wunsch-Linse entdecken. Ich habe dasselbe Motiv auch mit dem 150er Sigma aufgenommen, aber in diesem Fall gefiel mir das Trio-Ergebnis besser. Ich bin eine große Bewunderin von den Gänseblümchen mit rosa Blattspitzen: die suche ich immer ganz speziell. Leider sind
Mehr hier
Da ich ab morgen Abend für einige Zeit unterwegs bin, möchte ich euch mit diesem Bild ein vorgezogenes schönes Osterfest wünschen mit hoffentlich so schönen Eiern im Nest wie auf dem Bild zu sehen sind ...manchmal, so hab ich gehört, bringt der Osterhase ja auch Linsen Also bis bald und erholt euch gut
Mehr hier
Ein Bild von heute Nachmittag.
Die kleinen Gänseblümchen findet man noch immer auf den Grasflächen. Es scheint so, als ob sie die ersten(?) und die letzten Wildblumen sind. Keine spektakuläre Blume, aber vielleicht gefällt sie doch ein bisschen. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
Sorry, dass ich das gleiche Bild noch einmal zeige. Aber es ließ mir keine Ruhe, und ich wollte doch dem tapferen Gänseblümchen noch eine Chance geben. Ich habe nun sehr vorsichtig vesucht, die Farben herauszuholen. Ich glaube, es ist besser jetzt, oder? Viele liebe Grüße aus dem Mecklenburgischen und beste Wünsche in die Ferne wie in die Nähe! Wera (Kann man eigentlich auch wieder was löschen?)
Mehr hier
Hallo ! Letzte Woche hat es bei uns erstmals geschneit. Viel blieb nicht liegen, aber ich habe mich auf die Suche nach ein paar letzten Blüten gemacht. Während man den ganzen Frühling und Sommer die kleinen Gänseblümchen zumeist übersieht, sind sie nun die letzten Aufrechten, welche sich tapfer der Tristesse entgegenstellen. Erstaunlich, wieviel Freude einem die kleinen Blüten jetzt noch bereiten können. Auch heute noch - zum 1.Advent - habe ich ein paar wenige blühend gefunden. Viele Grüße ! Fl
Mehr hier
Diese Woche hatten wir drei herrlich frostige Tage mit Sonne und weißen Wiesen. Die Sonne schaffte es nicht bis zum späten Nachmittag die frostigen Stellen vollständig zu beseitigen. Ein Grund mal wieder die Kamera zu zücken. Die Gänseblümchen sind irgendwie unverwüstlich und werden sicher auch den ersten Schnee überstehen. Hier hat mir der Kontrast zwischen warm und kalt so gut gefallen. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Mal wieder ein Gänseblümchen ... mit der Andeutung eines zweiten im Hintergrund ... und mit sehr wenig Schärfe. Wegen der Rubrik bin ich mir nicht sicher: ist es schon abstrakt genug für Farben und Formen? Da aber die Blüten doch erkennbar sind, habe ich es in Pflanzen und Pilze geladen - es darf auch gerne verschoben werden.
Mehr hier
Die beiden Gänseblümchen, durch die ich hindurchfotografiert habe, erscheinen als Schattenriss in den Tropfenreflexen. Zum Festhalten fürs Auge dient der Tropfen vorne. Bisschen wild vielleicht ... ein paar wenige zu helle Reflexe habe ich gestempelt.
Die Gänseblümchen auf meiner Wiese sind nicht alle gleich - die meisten sind weiß, aber einige kommen ganz schön knallig pink daher, wie dieses. Durch den Weißabgleich habe ich den Farbkontrast ein bisschen hervorgehoben.
Zwei Tropfen, zwei Blüten - dazu ein XI mit zwei i-Punkten ... was mag das bedeuten? Kann mir jemand erklären, wie es kommt, dass die Tropfen, entgegen der Schwerkraft, oben am Halm hängen? Zwei Fragen, zwei Rätsel ...
Mehr hier
Gänseblümchen, Maßliebchen oder Tausendschön
Dieses Bild ist im letzten Abendlicht entstanden. Die Laus krabbelte in erstaunlichem Tempo am Gänseblümchenstängel nach oben und tauchte dann in der Blüte kurz wieder auf. Nach zwei Auslösungen war sie zur Nacht im Blütenboden verschwunden. Bei diesem Bild bin ich mir wegen der Kategorie sehr unsicher: Wirbellose, Pflanzen oder Formen und Farben? Ich habe mich (vorläufig) für FF entschieden, weil das Läuschen sehr klein und die Pflanze sehr unscharf ist. Bitte verschiebt es, wenn ihr meint!
Mehr hier
Noch ein Bellis-Experiment: ich habe während eines Teils der Belichtungszeit defokussiert, dadurch wirkt es ein bisschen wie eine Doppelbelichtung, auch wenn es keine ist. Ein weiteres Bild für meine Sammlung von unterschiedlichen Gänseblümchen-Darstellungen ...
Hier ist mir der Schärfeverlauf besonders wichtig! Mit dem umgedrehten Weitwinkelobjektiv ist der Weißabgleich ganz schön knifflig ... die Kamera verändert die Farben seltsamerweise je nach Blendenöffnung, sogar ziemlich stark. Hier habe ich nachgearbeitet ...
Mehr hier
Dies ist ein sehr kleines Gänseblümchen, das im taunassen Gras morgens früh um kurz nach sechs gerade dabei ist, sich für den Tag zu öffnen. Dass es so klein ist, erlaubt ein bisschen Umfeld im Bild ... über den Tropfen hinten am Grashalm habe ich mich gefreut. Damit es nicht zu langweilig wird, versuche ich, die Gänseblümchen immer wieder anders zu zeigen ...
Mehr hier
Eine offene Blende und ein frischer Wind haben das Ihre zu diesem Gänseblümchenfoto beigetragen.
Vielleicht gefällt es ja ein paar von euch auch wenn man Gänseblümchen oft sieht Lg Andreas
Mehr hier
Noch eine Gänseblümchen-Studie, diesmal mit Tropfen ...
Diese Läuse waren unentwegt auf der Blüte unterwegs, ohne stillzuhalten, also habe ich gewartet, bis eine von ihnen in meine Schärfe-Ebene lief, von der Spitze des Hüllblatts links bis zu den gelben Einzelblüten rechts. Diese hier hat mir den Gefallen getan, und ich hoffe, ich war schnell genug ...
Die Blüte hat sich am Morgen eine Weile nach Sonnenaufgang gerade geöffnet. Der Schnitt ist sehr bewusst gesetzt - mit dem umgedrehten Weitwinkelobjektiv passt gerade mal eine Knospe komplett aufs Bild.
Serie mit 14 Bildern
Gänseblümchen experimentell
Freundlicherweise hat sie ein Blütenblatt zur Seite geschoben - so können wir einen Blick ins gelbe Innere der Blüte werfen ... Die Unschärfe ist beabsichtigt, um den Lichteffekt zu betonen. Die offene Blende hat das zusammen mit ein wenig Wind für mich erledigt, ich musste nicht wischen ...
Mehr hier
50 Einträge von 159. Seite 1 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter