50 Einträge von 151. Seite 1 von 4.
Oft sind die Elstern ja nicht sehr beliebt. Aber ich finde, es sind überaus schlaue und auch sehr fotogene Vögel.
Die Jungelster hat stundenlang ihre Eltern verfolgt um etwas zu futtern zu bekommen, den Gefallen haben sie ihr aber getan.
Elster im Flug.
Pica pica -belichtungstechnisch mitunter sehr diffizil, aber manchmal ist man nahe dran. (dann noch in Richtung der nachmittäglichen Herbstsonne) Mein Verhältnis zu der Spezies ist einigermaßen gespalten, in manchen Bereichen erfolgte eine nahezu explosionsartige Vermehrung und seitdem sind dort keine anderen Singvögel mehr anzutreffen. Die Gelege werden geplündert und die Jungvögel geraubt, so das nur noch eine marginale Aufzucht stattfindet.
...am Morgen und immerwährendes Misstrauen!
...nach einem so beliebten Film in West und Ost: "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Hier allerdings schon ohne Hartschale
Mehr hier
Rotmilan und Elster in lichter Höhe und sehr weit weg .
Hallo, ich möchte hier einmal um Eure Hilfe bitten. Seit circa zwei Wochen treibt bei uns ein Nesträuber sein Unwesen. Es fing damit an das eines frühen morgens ein Heidenlärm von unseren Spatzen, welche am Haus brüten, zu vernehmen war. Wir konnten dann feststellen das das Nest geräubert worden war. Die Jungvögel waren nicht mehr zu hören, die Altvögel saßen verschreckt am Gartenzaun sind aber einige Tage später wieder erfolgreich ins gleiche Nest gezogen. Vor wenigen Tagen dann wurden unsere S
Mehr hier
Elster vertreibt Waldohreule!
...präsentieren sich hier Elster und Waldohreule. Keine Flugshow, Naturdokument.
Mehr hier
Hallo Zusammen Hier hatten sich drei Elstern ganz schön in die Wolle bekommen. Der Kampf dauerte nur ein paar Sekunden. Ein paar brauchbare Bilder konnte ich dennoch machen. So einen brutalen Kampf unter den Elstern habe ich noch nie erlebt. Eine Elster hatte dabei sogar ein Auge verloren, was man auf einem anderen Bild sehen kann.
Mehr hier
Doch manchmal haben auch die schlauen Elstern einen dummen Tag.
... steht nicht nur die Elster sondern auch noch der eine und andere Zapfenrest
...sagt man. Mit Suppenknochen die misstrauische Elster. Die auch im Sprühregen blaugrün schillernde Federn zeigen kann.
...der Schnee allerdings blieb dünn liegen. In der Weymouthskiefer brachte die E lster für einen Moment Farbe mit sich. Das Weiss ist grauer Himmel, darunter Andeutung von Schnee. In der nächsten W oche soll es Sonne, Kälte und - vielleicht - Schnee geben .
zu fotografieren,kann eine Lebensaufgabe sein . Unheimlich flink und scheu,schwierig zu belichten mit dem blauschwarzen Gefieder, ohne dass es absäuft oder das weiß ausbrennt.... Das ist mein bisher bestes und einziges zeigenswertes Bild dieses schönen Vogels mit der biestigen Stimme . Gruss Otto
Mehr hier
Diese Elster habe ich beim Sonnenuntergang fotografiert. Der Glanz auf den Flügeln kam dadurch besonders zur Geltung.
...kurz vor der Landung. Diese Elster gehört zu einer Gruppe von vier Elstern in meinem kleinen Beobachtungsgebiet. Sie arbeiten alle miteinander und verständigen sich anscheinend über entdeckte Nahrungsquellen. Ich schließe das aus der schnellen Anwesenheit der vier Vögel nachdem eine die Nahrung entdeckt hat. Mehrere Tests haben das über Monate bestätigt.
Elstern sind laut Prof. Dr. Onur Güntürkün die wohl intelligentesten Vögel überhaupt. Sie lösen auch meiner Meinung nach am schnellsten Probleme. Bei ausgelegtem Futter überlegen sie nicht lange und erkennen vielleicht auch, das nur schnellstes Zugreifen zum Erfolg, bei der Anwesenheit von Rabenkrähen und Dohlen, führt. Denn, wer zuerst kommt, malt zuerst! Sie erkennen ihr eigenes Spiegelbild. Herr Güntürkün hat dies in Bochum in Tests festgestellt und sie sammeln keineswegs glitzernde Gegenstän
Mehr hier
Elster im Flug. Bei meinen Lieblingsvögeln, den Rabenvögeln, haben es mir in letzter Zeit besonders die Elstern angetan. Häufig sehe ich sie mittlerweile in den Städten in Gruppen.
...vom Nachbargarten, gewitzter, vorJuni 2018sichtiger
strahlt diese Elster für mich aus.... Das Licht war an diesem Tag perfekt und die Elsternbande (4-6 Ex.) war sehr aktiv auf der verlassenen Pferdekoppel.
Mehr hier
...Altvogel im Frühjahr
zeigte sich diese Elster in Konkurrenz mit vier weiteren, als es um die Hoheit über die restlichen Walnüsse ging, die noch untern Baum lagen...
... ist nicht bei allen gut gelitten, aber wenn seine Gefiederfarben ins rechte Licht gerückt werden, ist er ´ne Schönheit.... schlau, treu und gesellig ja sowieso... Ein wenig mehr Schärfe, hätte ich mir bei dem Bild zwar gewünscht, aber ich hoffe, die Aufnahme gefällt trotzdem!
Mehr hier
Frisch von heute Morgen... Ein wenig sieht es aus, als würde die Elster ihre "Hände in die Hüften stemmen"
Mehr hier
Wer einen fetten Brocken vor sich hat, hat schnell einige "Feunde". Ein Unfallhase lockte einen dominanten Mäusebussard aber auch einige gierige Kolkraben und einige respektvolle Elstern an. Gestern war einigermaßen Sonne - heute Dauergrau. Schönes Wochenende Norbert
Mehr hier
….dass die wenigen Hummeln nicht fliegen mochten. Diese Elster in Nachbars Garten sorgte dafür, dass es weniger blieben
...einem ehemaligen Waschkessel, hat die junge Elster getrunken
....Technisch sicher kein schönes Bild. Die beiden waren in einer Baumkrone, von mir ca. 50m weit entfernt und ich habe einige Äste in PS entfernen müssen um das Elsterpaar überhaupt mit ganzen Körper darstellen zu können. Aber die Szene war es mir wert. Ich hoffe es gefällt trotz Unschärfe.
Mehr hier
... nicht ganz so gelungen einen Tag nach Ostern
Heute morgen beim Frühstücken fiel mir fast das Brötchen aus der Hand. Da fingen doch tatsächlich zwei Elstern an ein Nest direkt auf dem Baum vor unserer Tür zu bauen. Seit sechs Jahren brüten regelmäßig zwei Elstern in einer Lärche in der Nähe von unserem Haus. Daher nehme ich an, dass die beiden, die jetzt so fleißig ein Nest bauen, Nachwuchs von diesen Elstern sind. Ich dokumetiere jetzt mit Fotos und Filmen. Bin gespannt in welcher Zeit so ein Nest erstellt wird. Um den Komentaren vorzubeug
Mehr hier
Hier einmal der Allerwelts-Vogel an der Winterfütterung. Aufgenommen bei Fred Bollmann am Ostufer-Versteck.
Mehr hier
Elster im Flug bei untergehender Sonne. Ich hab wieder angefangen mich mit meinen Lieblingen intensiver zu beschäftigen. Die Arbeit an einem zweiten Buch wurde ebenfalls aufgenommen. Nähere Infos folgen.
....vor Sumpfweiderichblüten, ohne Sonne farbig
mein aktueller Friseur lernt erst. Schönes WoE Norbert
Mehr hier
...hatte dieser "Junikäfer" , dessen Larven die Rasenfreunde hassen und mit Nematoden bekämpfen. Immerhin erfreulicher als chemische Keulen. "Mein Nachbarn seine" Elster macht dies auch bei mir gratis und zeigt zugleich, w i e ihre Beute im Schnabal trägt: Mit der Zunge drückt sie den Käfer nach oben.
Mehr hier
... auf der "Butterblumen"- Wiese
Mehr hier
... weiß ich nicht. Sie verschwand sehr rasch
Die Elster hatte auf der Pflückobstwiese noch einiges an Würmern gefunden.Ich war hier froh,dass schlechtes Wetter war,denn bei Sonnenschein ist die Elster sehr schwer zu fotografieren.
Auf diese Aufnahme musste ich lange warten. Elstern sind so was von scheu und schlau. Bei der kleinsten Bewegung sind sie weg. Heute hat es endlich geklappt. Das Problem war das ich das Objektiv auf keinen festen Platz ausgerichtet hatte sondern abwartete bis der Vogel gelandet war und ihm dann mit dem Objektiv folgte. Mit einem festen Ansitzast geht das sicher einfacher. Erschwerend kam noch dazu das ich bei sehr wenig Licht nur eine 1/100 sec bei ISO 1600 hatte.
Mehr hier
...der ein Dichter war und heute Geburtstag hätte, eine heutige Jungelster vor Winterastern
aber feige! Der arme Jungfalke sitzt ziemlich in der Klemme. Es ist aber alles gut für ihn ausgegangen. Die Nebelkrähe zeigte sich eher uninteressiert und wollte wohl nur ihren Anspruch auf einen Turmplatz verteidigen. Nachdem Frau Elster den Falken mit ein paar "Angriffen" aus der Luft nicht vertreiben konnte, kam ihr die gesamte Familie (+3) zu Hilfe. Das war für Falke und Krähe zu viel und sie haben das Weite gesucht. Das ganze spielte sich in 150 m Entfernung bei Nieselregen und du
Mehr hier
vielleicht wollten beide an die gleiche Beute. Am Ende strichen beide ab. Grüße aus Mfr Norbert
Mehr hier
Die vielen guten Elsterbilder, welche dieser Tage hier gezeigt werden, können nicht darüber hinwegtäuschen, wie schwer diese Vögel zu photographieren sind. Oder, wie ein nicht ganz unbekannter Forumskollege mal vor langer Zeit hier schrieb: "Im Spiel Elster gegen Photograph steht es 26 zu 1". Dieses Bild ist während einer Steinkauzsession entstanden. Während sich der Steinkauz nicht im mindesten davon stören ließ, daß ich mitsamt Stativ und Tarnstuhl Stück für Stück näher an ihn heran&
Mehr hier
in schwierigem Licht heftig überstrahlten Hintergrundes
Auch in Dortmund trifft man sich auf der Wiesn. Zumindest morgens. Wildlife DO-Nord 3/2016
Mehr hier
Hoffentlich wird das Wetter bald mal wieder optimal für "meine" Elstern. Der Samstag soll ja klasse werden. Vermissse meine Lieblinge doch ein wenig.
Mehr hier
Die Maus habe ich eigentlich für den Raubwürger dort deponiert, die Elster war schneller. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
50 Einträge von 151. Seite 1 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter