50 Einträge von 651. Seite 1 von 14.
Dieser Teichfrosch hat mich so nah an sich ran gelassen, dass ich einfach dieses Experiment machen musste... Bin froh hab ich die Schärfe auf den Augen getroffen und die Spiegelung in den Augen gefällt mir auch sehr gut... Bin gespannt was ihr davon hält...
Mehr hier
gut versteckt in bester Tarnung
Ein Grünfrosch, mit Blubberbläschen, in Balzlaune...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Bild des Tages [2020-05-30]
Knapp vor dem Absprung.
Mehr hier
..., aus der "Froschperspektive"...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Erdbeerfröschchen (Oophaga pumilio) In den richtigen Biotopen Costa Ricas keine Seltenheit, dennoch immer wieder fantastisch einen lebenden Rubin zu finden
Mehr hier
... Ist die Frontale Ansicht, so Auge in Auge...
es ist oft nicht einfach sie zu finden, aber sie sind da. Laubfrosch in seinem Element
Mehr hier
zweiter Versuch.... aufgenommen in der Camargue zu besseren Zeiten, als wir noch reisen durften.
Mehr hier
Das Wetter wird besser und sie werden sich wieder zeigen.
Die Zahl der laichenden Frösche war dieses Jahr extrem hoch. So hat sich ein Laichballen neben dem anderen positioniert und der gesamte Gartenteich war voll damit. Diese Gelegenheit habe ich genutzt um ein paar Bilder zu machen.
... auf die blaue Farbe. Doch die Lieferung blieb in diesem Jahr wohl aus.
Mehr hier
Am Wochenanfang konnten wir bei uns noch die Gemeindegrenzen übertreten, das nützte ich aus und besuchte alleine ein Biotop in der Nähe. Keine Menschenseele war zu sehen. Müde von der Nachtschicht platzierte ich eine Decke am Wasser und legte mich mit der Kamera auf die Lauer. Die Musik der Frösche war so entspannend das ich doch glatt in der Sonne ein Schläfchen machen konnte Bleibt zu Hause und bleibt gesund! Horst
Mehr hier
Ruhiges Wasser war an diesem Tag sehr selten. Aber für einen Spiegel hat es dann doch gereicht.
Mehr hier
Sind die Moorfrösche auch von einem Virus befallen ? Die Männchen wurden am "Forenmoor" bisher noch nicht blau angetroffen. Ein kleiner Gruß an Andrea.
Mehr hier
Massenveranstaltungen bei den Grasfröschen sind noch möglich, wenn es auch ein kurzes Ereignis ist. Die Macht des Frühlings hat sie wieder in ihr Laichgewässer getrieben, wo vor kurzem noch Totenstille über dem Biotop lag, herrscht jetzt reges Treiben. Von der Existenz der Explosionslaicher werden aber in kurzer Zeit nur noch die Laichballen erzählen.
War heute in einen Naturschutzgebiet unterwegs und konnte diese ungewöhnliche Paarung beobachten.
Es dürfte ein Spring oder Grasfrosch sein. Liebe Grüße aus dem Salzkammergut Peter
Mehr hier
aufgenommen im Süden Frankreichs, in der Camargue. Dort gibt es zum Glück noch sehr viele.
So vollgefressen und entspannt lässt es sich gut chillen...
Der kleine Laubfrosch ist wohl nicht so berühmt wie die X-Men dafür finde ich sie niedlicher
Mehr hier
Das Archivfoto zeigt einen etwa 15 mm großen, sehr jungen Mittelmeer-Laubfrosch (noch ein Tierbaby) beim Sonnenbad, dass an einem kleinen Tümpel in der Provence entstand. Die Zeichnung ist noch nicht so stark ausgeprägt, wie bei einem erwachsenen Tier und die Füsschen sind auch noch nicht voll entwickelt. Andere Exemplare in der Nähe waren an verschiedenen Körperteilen fast durchsichtig. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Glasfrösche sind wunderschöne und faszinierende Tiere. Es war sehr anstrengend, aber ich bin froh darüber die namensgebende Eigenschaft des Frosches abgelichtet zu haben. Hier ein kleiner Bericht mit "Making of": Glasfrosch-Fotografie
Mehr hier
Dieser spezielle Moment aber schon. Es war eine halbe Stunde nix los. Keine Wasservögel - keine Libellen - auch die Schlangen und Bisamratten - nix da. Na ja dann fotografier ich wieder einmal den Frosch der immer so brav an der selben Stelle sitz und gehe - das waren meine Gedanken. Gedacht - getan. Beim scharfstellen beginnt der doch tatsächlich kurz zu gähnen. Ich musste nur noch abdrücken und eine Sekunde später war alles schon wieder vorbei. Unerwartet kam ich so in einem langweiligen Momen
Mehr hier
Ein wunderschönes Erdbeerfröschchen aus dem karibischen Tiefland von Costa Rica. Die "Blue Jeans" Farbvariante ist unter diesen Pfeilgiftfröschen in der Region häufig, aber nur selten habe ich ein Exemplar mit vollständig blauen Beinen gesehen. Gewöhnlich reicht die Blaufärbung (insbesondere der Vorderbeine) nicht bis an den Köper heran.
Mehr hier
Heute möchte ich euch ein Bild zeigen, das bereits vor einigen Jahren im späten Herbst entstanden ist ... aber ein bischen Farbe tut an solchen Nebeltagen einfach gut! An einem kleinen, sehr idyllisch gelegenen Moorsee vielen mir an einigen Stellen im Uferbereich sehr schöne Bestände des Sonnentaus auf. Daher wollte ich mich mit diesen ein wenig näher beschäftigen. Der Zugang von der Uferseite war jedoch nicht möglich (bzw. nicht ohne gravierende Zerstörung der Ufervegetation), also Wathose an u
Mehr hier
ca. 5 Minuten nach einer Libellenmahlzeit begann dieser Frosch kurz zu schmatzen. Meine Gelegenheit für ein schönes Bild. Ich wünsche euch ein angenehmes Wochenende. Es grüsst Robert
Mehr hier
Auf dem Rückweg von einem erfolglosem Ansitz auf Rehwild, den Kopf traurig gesengt , bemerkte ich mitten auf dem Feldweg eine klitzekleine Bewegung. Da viele Reiter auch diesen Weg nutzen dachte ich zuerst an eine Schmeißfliege. Doch die hüpfende Bewegung machte mich stuzig und plötzlich auch sehr vorsichtig in meinen weiteren Bewegungen. Beim besten Willen wollte ich diesen Babyfrosch nicht zertreten. Wie immer hatte ich nur mein Tele dabei und versuchte nun den Winzling aus 2m Entfernung schar
Mehr hier
Aufgenommen bei einer Wanderung in den Kitzbühler Alpen. Eigentlich wollten wir im Bergsee schwimmen gehen, die Wolken und der Wind machten uns einen Strich durch die Rechnung War aber trotzdem ein schöner Ausflug in der heimatlichen Bergwelt. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich euch Horst
Mehr hier
Vor 2 Jahren hatte ich die Gelegenheit Lubfrösche in den Niederlanden zu fotografieren - das war faszinierend. Obwohl ich mehrere Tage dort verbrachte, war die Ausbeute eher übersichtlich - sie halten sich nicht wirklich häufig an fotogenen Stellen auf. Umso mehr habe ich mich über diese Szene gefreut, auch wenn sie sicherlich nicht vor Kreativität schäumt Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Ein Grünfrosch in seinem Habitat. Dieses Foto entstand im letzten Sommer im Moor. LG André
Mehr hier
In diesem Jahr wohl einer der letzten Laubfrösche in dem ich mich im Auge spiegeln werde. Die sehr milden Temperaturen verzögern wohl die Wanderung ins Überwinterquartier. Dennoch sind kaum noch welche zu finden...
Ich hatte den Eindruck, dass der Laubfrosch den Sonnenuntergang genießt. Ich tat es...
Mehr hier
Unterwasserfrosch mit neuer Generation und einer Luftblase. Gesehen in der Verzasca.
Mehr hier
Teichfrosch verschlingt blau-grüne Mosaikjungfer. Zufällig konnte ich den heftigen Kampf zwischen Frosch und Libelle beobachten. Er dauerte glücklicherweise so lange, bis ich meine Kamera zur Hand hatte. Nach der üppigen Mahlzeit war der Frosch lange Zeit kaum noch fähig sich zu bewegen.
Da rutscht die Haut schon mal nach unten....
Es kann halt nich Alles perfekt sein. Möchte hier auch noch ein Foto vom Rudelgucken im Moor zeigen. Bald ist es ja wieder so weit.
Mehr hier
Ins Auge gefasst hatte sich das Wechselkrötenweibchen, als es mir den Vogel zeigen wollte, weil ich es mit dem Liebsten beim Sex fotografiert hatte. Das macht man auch nicht. Wechselkröten können keinen Vogel zeigen, weil sie keine Schläfen haben. Aber ich konnte die Botschaft trotzdem verstehen und hab das Pärchen nicht weiter belästigt.
Mehr hier
mit kleinen Bengeln Das Moos funkelt im Gegenlicht und man könnte meinen die Frösche habens gut. Doch es ist wie überall auf der Welt. Jeder hat seine kleinen Plagegeister. So wünsche ich euch eine schöne Woche und nur das Beste! Es grüsst Robert
Mehr hier
Wer von Euch kennt sich da aus? Bei diesem Frosch ist mir sein Verhalten aufgefallen und ich versuchte es zu dokumentieren. Eine ganze Reihe Bilder entstanden so. Von Schlangen weiss ich, dass sie sich häuten. Bei Fröschen ist mir das neu. Werde mich wohl damit befassen, denn auch dass der Frosch seine eigene Haut frass - all das habe ich noch nie gesehen und verwunderte mich. Danke für Kommentare! Gruss Robert
Mehr hier
Eine eitere Version von einem Teichfrosch den ich am späten Abend fotografiert habe. LG André
Mehr hier
Heute am Gartenteich. Ich hoffe, dass ich mit der Bestimmung Teichfrosch richtig liege.
Mehr hier
Wie die Kontrahenten aus dem alten Testament kamen mir die beiden Teichfrösche vor. Der grössere näherte sich sehr aggressiv, schaute dem kleineren in die Augen und verschwand dann mit einem seitlichen Sprung ins Wasser.
Mehr hier
Serie mit 4 Bildern
Teichfrosch aus verschiedenen Perspektiven fotografiert.
mir umbenanntes Frosch art (2014 einmal im Moor gesehen und danach nie mehr) lg mirko
Mehr hier
Teichfrösche gibt es in Farbvarianten zwischen grün und braun. Hier gefällt mir die Harmonie des Grün im gesamten Bild.
Endlich ist bei mir im Teich wieder ein Teichfrosch. Hoffentlich wird ihm nicht zu warm.
Vor Jahren amüsierte sich mein Sohn über "Froschn", dem Kollegen von "Maulwurfn", und der Geselle hier erinnert mich irgendwie an den. VG Wera
Mehr hier
Endlich habe ich ihn auch mal gefunden! Europäischer Laubfrosch in einem kleinen Naturschutzgebiet in meiner Gegend. Seit dem Jahr 2006 arbeitet man hier an der Wiederansiedlung, scheint dieses Jahr auf alle Fälle geklappt zu haben mit dem Nachwuchs. Gruß Markus
Mehr hier
entdeckte ich noch einen Frosch am Teich. Ich lag auf dem Boden und musste mich mit der Kamera erstmal zwischen Grünzeug hindurch kämpfen. Dann hatte ich noch eine kleine Stelle gefunden, wo ich recht klare Sicht zum Frosch hatte. Daher ist der Frosch hier im Bild grün umrahmt, was ich persönlich recht schön finde. LG André
Mehr hier
50 Einträge von 651. Seite 1 von 14.

Verwandte Schlüsselwörter