50 Einträge von 1393. Seite 1 von 28.
Ein Jungfuchs vom vergangenen Mai bei der Reviererkundung. Der alte Baumstumpf war ein beliebter Aussichtspunkt.
Nachdem Peter Schmidt 2 seine Dokumentation über den kleinen Fuchs eingestellt hat, weiss ich nun, um welchen Schmetterling es sich bei meiner Aufnahme von letztem Frühjahr handelt! (Die Aufnahme ist vom Juni - wir hatten aber noch im Mai Schneefall!) Ich war auf einer meiner Makrotouren unterwegs, als ich plötzlich einen dieser sehr schönen Schmetterlinge entdeckte und auch fotografieren konnte.
Mehr hier
Voriges Jahr konnte ich diesen Fuchs mit dem Auto anfahren und aus relativ kurzer Distanz fotorafieren. Im Frühjahr konnte ich dort die Jungen beobachten. Das er noch vor mir einschlief, welches Vertrauen! Er fand auch keine Leberwurst von mir. Ab und zu besuche ich diesen kleinen Hügel noch , er ist noch da. Ich hoffe, vielleicht sitzt er noch mal da. Aber er kann es nicht, auf was er da schauen würde, wäre Ihm keine Heimat mehr. Allen ein schönes Wochenende und viel Platz für wilde Tiere! LG
Mehr hier
letztes Jahr im April hatten wir das Glück an einem Bau die Aufzucht der Welpen begleiteten zu dürfen. Ich freue mich schon auf das Frühjahr.
Mehr hier
Völlig unvorbereitet musste ich mich in den Strassengraben hinter ein Gebüsch werfen und hatte höchstens zwanzig Sekunden Zeit bis dieser Fuchs auf mich zu trabte. Ich sah seine Umrisse im noch schlechten Licht hinter einem Wäldchen verschwinden und nutzte die Chance mit einem kurzen Sprint zu den Büschen am Strassenrand um ein wenig Tarnung zu haben. Schon tauchte er hinter dem kleinen Wäldchen wieder auf und bog auf diese Zufahrtsstrasse in meine Richtung ein. So trabte er genau auf mich zu un
Mehr hier
Für gewöhnlich geht ja der Meister Reineke in den dichten Agrarkulturen, wie eben dem Raps, völlig unbeobachtet & ungestört wie auch erfolgreich der Nahrungssuche nach. Wenn dann aber zwischen zwei Anbauflächen mal etwas Saat gefehlt hat, ist hier der ideale Punkt, um ihn (fotografisch) zu erwarten. Diese Tour hat an 3 ( nicht aufeinanderfolgenden) Tagen funktioniert, - dann wurde es ihm anscheinend zu dumm.
Mehr hier
beim aufräumen der Festplatte viel mir dieses Bild von einer wunderbaren Zeit am Fuchsbau auf. Ich denke es ist zeigenswert. Die große Zecke am Ohr ließ ihn sich immer wieder jucken doch bis ans Ohr kam er nicht was aber wahrscheinlich auch nicht zum gewünschten Erfolg geführt hätte.
..hoffe, dass mir dieses Jahr der Fuchs auch wieder so nahe kommt.
Mehr hier
Was man angesichts des außerordentlich trüben Wetters zum diesjärigen Weinachtsfest kaum für möglich gehalten hätte, -am 27. Dezember gab es für einige Stunden klaren Himmel. Neben einer recht guten Serie mit einer Goldammer im Sonnenschein gab es noch eine kleine Begebenheit. Ein Fuchs schlich sich, ohne mich zu bemerken, hinter einen bewachsenen Erdwall auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz der GSSD. Es war mit Sicherheit nur eine Frage der Zeit, wann er oben ankommen und von dort Ausschau h
Mehr hier
Heute beim warten auf Eichhörnchen, lief mir dieser Fuchs einfach so durch`s Bild. Oh, habe ich mich gefreut.
Mehr hier
ausgereizt hat dieser neugierige Fuchs. Die nächsten Bilder waren schon unscharf = weniger als 1Meter vor meiner Linse Ohne Tarnung, ohne das Tier angefüttert zu haben, einfach nur flach am Boden liegend! Ich hatte mehr als eine Stunde Zeit den zu beobachten, wie er auf einer gemähten Wiese auf Beutezug war. Hat dann mal kurz "vorbei geschaut" was da so am Boden liegt und dauern "klick klick" macht! Ein besonderes Erlebnis, das man nicht mehr vergisst!
Mehr hier
nicht von mir, vom Fuchs... dazu mit mächtig Sonne im Rücken , um den grauen Alltag und das aktuell graue Wetter auszublenden. Gruss Eric
Mehr hier
Von den beiden hatte ich schon Spielende Jungfüchse gepostet.
Mehr hier
Diese Momente, wenn man ein Foto im Kopf hat und dann alles passt. Das sind Momente, von denen man lange zehrt. Wie an diesem Abend im Mai, als die Füchse erschienen und zu meiner großen Freude, einer genau an der richtigen Stelle und neugierig meinem Spiegelschlag lauschte. Ja, so eine DSLR kann auch heute noch Vorteile haben. Allen einen schönen 2. Advent! Gruß Stefan
Mehr hier
Diesen schönen Rotfuchs konnte ich wenige Meter von der Straße weg aus mein Auto fotografieren, er hat sich nicht stören lassen und die warmen Sonnenstrahlen genossen.
Ich finde es immer wieder faszinierend, wenn man einem solchen Tier draussen in der Natur wirklich nahe kommen kann. Dazu dieser Blick.... Gruss Eric
Mehr hier
Nachdem er mit dem Nandu fertig war (siehe Nandu.jagt.jungen.Fuchs), versuchte er sich in der Jagd. Ich hab seinen Sprung zwar kommen sehen, aber nicht mit der enormen Sprunghöhe gerechnet. Er sprang nur einmal und dies ist das einzige Bild mit halbwegs akzeptabler Schärfe, auf dem er komplett abgebildet ist.
Mehr hier
wildlife ist mir dieses Porträt gelungen..
Diesen bemerkte ich als er zwischen den Binsenbüscheln herumsprang. Immer wieder sah ich für kurz seinen Rücken oder auch die Rute auftauchen. Ich fragte mich hinter was er her war? Das Ganze spielte sich in einem ausgetrockneten Sumpfsee ab, welcher seit dem Regen des Wochenendes wieder leicht Wasser hatte. Mäuse konnten es also nicht sein! Ganz plötzlich schlug er einen Haken auf mich zu. Aus diesem kurzen Moment entstand diese Aufnahme. Wie man sieht bemerkte er mich und flüchtete durch das a
Mehr hier
Hier eine Interpretation eines Fuchs im virtuellen "Foto-Studio".
Mehr hier
Dieser saß letztlich an der Ecke eines Wohnblocks in im Ort. Er zeigte kaum Scheu und ließ mich gewähren. Als er dann doch los schlenderte, musste ich noch einen Wagen stoppen damit er die Straße passieren konnte. Hinter einem Bauzaun blieb er erneut sitzen. Aber Bilder mit Zaun davor kommen nicht so gut.
Junger Rotfuchs sitzt Modell. Siehe Spielende Jungfüchse; er/sie liegt auf dem Rücken.
Mehr hier
Hallo zusammen, meine letzten Ansitze an den vergangenen Wochenenden waren erfolglos, leider sind die "Fuchswelpen" aus diesem Jahr "auf und davon". Hier eine der letzten Aufnahmen von dem letzten Welpen, denn ich in der Nähe vom Bau antreffen konnte. Gruß Detlef
Mehr hier
Neugieriger Rotfuchs am frühen Morgen. Das ist der Fuchs, der so von meinem Opel Astra fasziniert war und gern mit Nandus spielte, siehe Nandu jagt jungen Fuchs.
Mehr hier
noch aus dem letzten Jahr. Hab es nochmal neu überarbeitet. Doch ich fürchte die Qualität wird nicht viel besser. Doch die Erinnerung ist gestochen scharf. Das ist das Wichtigere. Grüße, Helga
Mehr hier
Bild der Woche [2019-12-09]
Siehe Nandu jagt jungen Fuchs zur Vorgeschichte. Ok, der Nandu jagt den jungen Fuchs in diesem Bild grad nicht, aber letzterer gibt wieder alles, damit es weitergeht.
Mehr hier
So nun habe ich mal wieder auf der Festplatte alte Bilder durchgesehen. Eine der besten Zufallsbeobachtungen war diese Fuchsfäh. Ich bog um diesen Rapsacker und sie kam Gleichzeitig aus dem Nassen Heugras. Wenn ich jetzt diese vielen Bilder wieder durchsehe bin ich heilfroh das ich nun eine andere Ausrüstung habe! Damals die 7Dll und das 150-600mm passten einfach nicht zusammen. Locker 80% nicht ganz scharf in dieser Situation. Das kann mir zum Glück jetzt nicht mehr passieren. Natürlich war ich
Mehr hier
Der junge Fuchs und ich hatten bei Sonnenaufgang wieder eine Fotosession, aber irgendwann wurde ihm langweilig. Er ist dann langsam weiter ins Feld gegangen und hat sich umgesehen, bis sein Blick an einem von zwei Nandus auf dem Feld hängenblieb. Dann rannte er unvermittelt auf diesen zu und – so sah es aus Entfernung aus – schnappte im Vorbeilaufen nach einem Bein. Der Nanduhahn ist sofort hinter ihm her, und so ging es dann in großen Kreisen übers Feld. Wenn der Nandu nicht mehr wollte, raste
Mehr hier
aus der Zeit am Fuchsbau viel mir dieses Bild in die Hände beim sortieren der Festplatte.Das muss ich einfach zeigen es war und ist immer eine schöne Zeit.
Heute war ich inne Pilze :) Wenn man nun so durch´s Unterholz läuft, kommen einem die dollsten Dinge passend zur Jahreszeit zu Gesicht. :) Vielen Dank, das Ihr Euch mit meinem letzten Bild beschäftigt habt. Ich wünsche Euch viel Freude mit der Aufnahme. Grüße Benjamin
Mehr hier
In der Hoffnung, dem neugierigen Fuchs noch einmal vor Sonnenaufgang zu begegnen, hatte ich diesmal ein lichtstarkes Makro dabei. Es hat sich gelohnt, aber es war auch unsere letzte Fotosession, da er mittlerweile davonläuft, sobald wir uns begegnen.
..auch noch mit NIedlichkeitsfaktor
Die beiden haben mich zwar wahrgenommen, aber das gemeinsame Spiel war dann doch viel interessanter.
"Komm, wir gehen ins Feld, da können wir bessere Bilder machen." Der überaus neugierige Rotfuchs, dem ich am Straßenrand begegnet war, hörte aufs Wort und wir gingen gemeinsam ins Feld. Obwohl er die Nähe suchte, blieb er gleichzeitig vorsichtig und scheu; seine Bewegungen ähnelten denen eines tänzelnden Boxers. Das erschwerte das Fotografieren, zumal die Sonne noch nicht sichtbar war und ich zudem inmitten von Disteln lag. Ich bin diesem Fuchs insgesamt 5 oder 6mal begegnet und werde
Mehr hier
An einem schönen Nachmittag gegen 14 Uhr kam mir dieser Fuchs vor die Linse. Leider war der elegante Sprung nicht von Erfolg gekrönt. Gruß Erich
Mehr hier
...auf dem Maisstoppelacker
...durch Schlamm und Wasser zu schnüren
Reineke schien tatsächlich etwas verwirrt angesichts dieser Kolosse.
Er scheint mir die Zunge raus zu strecken 😂
Was hier vielleicht nicht so aussieht war ein ausgiebiger Gähnen, bevor Meister Reinecke sich zum wohlverdienten Mittagsschlaf niederlegte.
Dieser Fuchs stromerte ziemlich lange durch eine Wiese am Rande einer Heckenlandschaft. Nachdem ich einige Aufnahmen gemacht hatte und eigentlich schon weiter wollte (ich fotografiere sonst nur Vögel) passierte diese Scenze.
Der Fuchs wartet auf den richtigen Zeitpunkt um eine Maus zu erhaschen.
Hallo zusammen, hier noch mal ein Bild aus dieser Saison. Schön war es den "halbstarken" beim spielen zuzuschauen. Es wurde der kleinste Anlass ausgenutzt, um sich im Kampf zu messen. "Gut geht es Ihnen und Sie sind übermütig". Gruß Detlef
Mehr hier
Unglaubliche Begegnung mit einem Fuchs im Nationalpark Donauauen. Er ließ sich durch uns 2 Mann(am Boden liegend) nicht stören und fing etliche Mäuse in der vor kurzem gemähten Wiese. Er kam so nahe dass ich, mit Konverter, an die Grenzen der Brennweite gestossen bin.
Mehr hier
Nein, ich wurde nicht entdeckt Auch nach diesem skeptischen Blick trieb die Jungfähe sich noch eine ganze Weile am Baueingang herum. So waren noch einige Fotos möglich. VG Peter Euch allen ein schönes Wochenende
Mehr hier
Hallo zusammen, hier ein Bild von gestern. Die Chancen, einen Jungfuchs in der Nähe des Baus vor die Linse zu bekommen werden immer schlechter. Sie kommen nur noch sehr selten in die Nähe des Baues, die anderen aus dem Wurf habe ich schon seit einigen Wochen nicht mehr gesehen, dieser lässt sich ab und an noch mal blicken, einige Tage (Sonnenaufgänge) habe ich vergebens angesessen, um so größer war die Freude, ihn dann doch noch mal bei gutem Licht vor die Linse zu bekommen. Gruß Detlef
Mehr hier
Die Räuberleiter ist besonders für Kinder ein praktisches Hilfsmittel um an höher gelegene Begehrlichkeiten zu gelangen. Auch bei den Fuchswelpen scheint es ein beliebtes Spiel zu sein.
Serie mit 5 Bildern
Wildlife NRW und Rheinland-Pfalz
Morgens an der Nuthe... April 2019
Mehr hier
Hallo zusammen, hier mal ein richtig seltener "Glückstreffer", schon seit einigen Jahren beobachte ich diese Fähe, die schon recht alt ist. Ich war wahnsinnig "happy", dass ich gerade diesen Altfuchs so beobachten und diesen Moment im Bild festhalten konnte. Super scheu ist Sie, kann sein, dass ich Sie bei meinen tägliche Spaziergängen viele Monate nicht sehe. Der Scheue hat Sie vermutlich zu verdanken, dass Sie so alt geworden ist. So wie es aussieht, ist Sie die Großmutter
Mehr hier
50 Einträge von 1393. Seite 1 von 28.

Verwandte Schlüsselwörter