Unten am Fluss
© christian falk
Unten am Fluss
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/101/508752/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/101/508752/image.jpg
Unten am Fluss treffe ich fast immer meine Rabenkrähe, die ich Alf genannt habe. Vor einer Woche war ich dort um ihn mal wieder zu besuchen. Er kam nach wenigen Minuten zu mir und machte mir es auch sofort klar, das er es nur sein kann. Er fliegt immer sehr nahe an mir vorbei und setzt sich dann in einem Abstand zu mir, den kein anderer Vogel einhalten würde. Ich fütterte ihn und natürlich auch seine Verwandten. ;-) Da ich etwas unter Zeitdruck stand, verabschiedete ich mich nach ca. einer halben Stunde von ihm. Ich ging Richtung Auto und plötzlich flog er sehr nahe um mich herum, als wollte er sagen, das ich bleiben soll. Er machte es auch gleich noch mal und flog immer wieder in die Richtung in der ich vor wenigen Minuten gefüttert hatte. Er kam mir vor wie ein Hund der spielen möchte. Bisher hatte ich dieses Erlebnis noch nie gehabt. Es war sehr intensiv und hat mich sehr beeindruckt.

Wer Interesse an weiteren neuen Rabenvogelfotos hat, sollte in meinen Profil dem Link zur Rabenvogelseite folgen.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 239.4 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Nikon D200 + 4/300mm
Ansichten: 240 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Rabenvögel:
←→