Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Seehunde - Bitte 30 m Abstand halten
© Jens Kählert
Seehunde - Bitte 30 m Abstand halten
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/63/318223/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/63/318223/image.jpg
Eingestellt:
JK ©
Seehunde – Bitte 30 m Abstand halten

Mit diesem Schild wird ein Besucher am Anfang des Nordstrandes der Helgoländer Düne empfangen, doch die Kegelrobbe hat den Hinweis wohl nicht gelesen oder ihn wörtlich genommen und gemeint, er gelte eben nur für Seehunde. Kai und ich durften diese nette Szene am letzten Dienstag auf der Helgoländer Düne erleben. Wir standen im "Klönschnack" am Nordstrand, als sich diese neugierige Robbe zu uns auf den Weg machte und zielstrebig heranrobbte. Sie inspizierte ausgiebig unsere Fotosachen, dann unsere Stiefel. Schließlich küsste sie uns sogar die Füße (Stiefel). Als wir zurückwichen, folgte sie uns. Als ich mich mit der Kamera auf den Boden legte, kam sie heran und stubste sogar mit der Schnauze gegen das WW-Objektiv. (Ich habe einen Schutzfilter gegen Robben-Sabber und sonstige äußere Einflüsse vor der Frontlinse.) Ein wirklich herrliches Erlebnis, über das Kai und ich uns köstlich amüsierten! Ein Angehöriger des Vereins Jordsand gab zwar einige tadelnde Worte von sich, aber er hatte wohl nicht begriffen, dass die Robbe es war, die zu uns kam, nicht wir sind zur Robbe gegangen. Wenn sie uns als störend empfunden hätte, hätte sie sich bestimmt nicht so verhalten. Drei Tage später wiederholte sich eine ähnliche Szene nicht weit von dieser Stelle mit einer weiteren Robbe – diesmal im Beisein eines anderen Aufsehers des Vereins Jordsand, dem das Erlebnis ebenso Spaß machte wie mir und dessen Füße nun auch geküsst wurden… Der junge Mann hatte auch gleich eine Erklärung für dieses Verhalten: Bei der Robbe handelt es sich wohl um ein Jungtier, das nicht mehr von seiner Mutter gesäugt wird und jetzt seine Umgebung nach Essbarem erkundet.

Nachtrag: Einige meiner neuen Bilder von Helgoland sind jetzt auf meiner Homepage zu sehen. Verlinken darf ich meine Seite an dieser Stelle nicht mehr, aber über mein Profil gelangt man dorthin. In der Kategorie "Neues von Helgoland" (ganz unten auf der Galerieseite) finden sich die Bilder von Ende Dezember/Anfang Januar.

Technik:
egal
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Natur: Naturdokument ?
Größe 380.2 kB 999 x 666 Pixel.
Ansichten: 44 durch Benutzer1213 durch Gäste3581 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Säugetiere: