Nachdem ich während den letzten 6 Monaten diverse Modelle über die Populationsdynamik der Alpenschneehühner gemacht habe, wollte ich auch mal wieder welche live sehen Also habe ich letzten Freitag kurzentschlossen meine Kamera gepackt und bin kurz raus fotografieren gegangen. Dieses stark reduzierte Foto ist definitiv eines meiner Favoriten aus der Serie. Wie gefällt es euch?
Mehr hier
Die Barrenringelnatter wird größer und kräftiger als die "gewöhnliche" Ringelnatter. Dieses Exemplar stellt das auf eindrucksvolle Art unter Beweis.
Mehr hier
Ein Alpenschneehuhn im Schneegestöber. Ich hoffe es gefällt euch
Mehr hier
Dieses Alpenschneehuhn konnte ich heute morgen bei mir in der Umgebung fotografieren. Nachdem ich mich nun drei Monate wissenschaftlich mit diesen Vögel beschäftigt habe, hat es mich gefreut, dass es endlich auch einmal im Winter mit einem Foto geklappt hat. Ich bin zwar noch nicht 100% zufrieden, aber es ist einmal ein Anfang. Ich hätte das Schneehuhn lieber etwas freigestellter erwischt, aber gerade beim aktuellen Neuschnee trifft man sie nunmal häufig auf den wenigen aperen Stellen mit Vegeta
Mehr hier
Aufgenommen im vorletzten Sommer, in dem das Wetter ja wirklich nicht so ganz toll war! Dafür gab es einige starke Gewitter, begleitet von extrem schwülen Tagen! Liebe Grüße und ein Superschönes Wochenende! Horst
Mehr hier
Hallo zusammen Da hier ja doch recht viele Schweizer Fotografen unterwegs sind, möchte ich kurz ein neues Magazin mit Beiträgen über die Schweizer Natur vorstellen: Natura Helvetica. Die erste Ausgabe kam im September raus, mittlerweile ist die dritte (November) erschienen. In jeder Ausgabe gibt es Artikel über die Flora und Fauna, Landschaften und ein Fotograf wird mit einem Portfolio seiner besten Aufnahmen kurz vorgestellt. Die Idee hinter Natura Helvetica ist, dass man nicht nur konsumiert,
Mehr hier
Am letzten Junitag konnte ich mit Bruder Günter abends nach Feierabend einen kurzen Fotoausflug machen! Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Barren-Ringelnatter (Natrix natrix helvetica)in ihrem natürlichen Habiat.Übrigens,die Ableitung des lateinischen Namens Natrix lautet die Schwimmerin. Ein Bild von heute morgen.
Mehr hier
Eine junge, eidgenössische Ringelnatter aus dem letzten Jahr "sichert", ob der Typ mit der Linse wohl eine Gefahr darstellt. Tessin, Valle Verzasca 2009
Mehr hier
Die Barrenringelnatter ist die Schlange, die ich Ende August am häüfigsten im Tessin finden konnte. Viele 1-järige Tiere und Schlüpflinge fand ich nahe der Verzasca in stehenden Pfützen, wo sie im warmen Wasser Kaulquappen jagten

Verwandte Schlüsselwörter