Logo
Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
... noch einmal ein Ammen-Dornfinger
© Andreas Herrmann
... noch einmal ein Ammen-Dornfinger
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/53/267233/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/53/267233/image.jpg
Dornfinger wurden hier schon mehrfach gezeigt. Ich möchte in nächster Zeit nach und nach mit einer kleinen Serie anschließen, die die Tiere in der sommerlichen Paarungszeit zeigt. Da die Bilder in Schärfe, Schnitt und Freistellung durchaus zu wünschen übrig lassen, stelle ich sie ins Dokumentarische. Als erstes ein Männchen, das sich neben einem Weibchen eingesponnen hatte und sich nach der Störung auf die Spitze der Gräser-Rispe begeben hat.

Der Ammen-Dornfinger (Cheiracanthium punctorium) ist eine in weiten Teilen Brandenburgs inzwischen häufige Spinne. Die Gefährlichkeit und vor allem seine Bissigkeit werden oft übertrieben. Angriffslust habe ich bei den vielen Tieren, denen ich begegnet bin, nie festgestellt. Verteidigungsbereitschaft ist eher das richtige Wort für das Verhalten, das die weiblichen Tiere im Herbst an den Nistgespinsten zeigen. Biss-Unfälle kommen in den natürlichen Lebensräumen kaum vor. Sie ereignen sich vor allem da, wo große Populationen neben oder innerhalb von bewohnten Grundstücken leben. Die Weibchen suchen zur Reife der Embryonen Ende Juli wahrscheinlich sehr versteckte, bodennahe Orte auf, um später, ab September, geeignete Bauplätze für die Kinderstuben zu suchen. Auf diesen Wanderungen können sie in Häuser geraten. Unvorsichtig angefasst oder in Schuhen versteckt kann es dann zu Verteidigungsbissen kommen, die schmerzhaft sind und länger anhaltende Beschwerden hervorrufen.

Alle meine Aufnahmen, in denen die Tiere frei zu sehen sind, sind manipuliert, die Tiere aus den Gespinsten herausgetrieben. Normaler Weise sind am Tage nur die geschlossenen Kokons zu beobachten und ein guter Teil davon ist leer. Die Männchen verlassen wahrscheinlich nach der Reifehäutung ihre eigenen Jugendgespinste und spinnen sich neben einem Weibchen in eine separate Kammer ein, um nach dessen Reifehäutung sofort "parat" zu sein. Leider habe ich am einzigen Tag, an dem ich in diesem Jahr gleich in mehreren Kokons beide Tiere eng verschlungen im Liebesnest liegen sah, die Kamera nicht bei mir gehabt. Sonst hätte es das hier auch noch zu sehen gegeben. Wenn es ein schöner Herbst wird, werde ich Bilder der Mutter-Kind-Gesellschaften machen.

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 105.9 kB, 996 x 765 Pixel.
Technik:
Canon 1000D, Canon-Obj. 35-80 mm, Raynox Macro-Linse M-250
Ansichten: 2 durch Benutzer, 425 durch Gäste, 1114 im alten Zähler
Schlagwörter:,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Ammen--Dornfinger (Cheiracanthium punctorium):
←