Mittelmeer-Erdkröte
© Lukas Thiess
Mittelmeer-Erdkröte
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/9/2008_10_08 Erdkröte_2.JPGhttps://naturfotografen-forum.de/data/media/9/2008_10_08 Erdkröte_2.JPG
Die erste ausgewachsene Erdkröte, die mir bisher vor die Linse gekommen ist: Ein Zufallsfund auf einem kaum genutzten überwucherten Parkplatz oberhalb des Ortes, auf dem und in dessen Nähe die meisten der bisher gezeigten Bilder entstanden sind. Als ich sie plötzlich in der verdorrten Vegetation herumkriechen sah, konnte ich nicht widerstehen und hab' sie für ein paar Bilder auf ein freieres Plätzchen ein paar Meter weiter umgesetzt. Anders war sie nicht zu fotografieren, und nach ein paar Minuten krabbelte sie auch wieder zurück. Da mir die Fachkenntnis bei Amphibien fehlt, habe ich mich nur auf meinen Instinkt verlassen und hoffe, dass solches Umsetzen für die Kröten keine zu große Stresssituation bedeutet...


Die Mittelmeer-Erdkröte wird ein Stück größer als unsere heimische Nominatform B. b. bufo. Dieses Exemplar war ferner, wie wohl meistens bei dieser Unterart, recht rötlich gefärbt. Ich erinnere mich, dass ich vor vielen Jahren, als ich ebenfalls mit meinen Eltern in den Cinque Terre war, bei einer Nachtwanderung mal einer Kröte begegnet bin, die größer als die Hand meines Vaters war... eine beeindruckende Begegnung war das. Dieses Exemplar hier war noch nicht einmal halb so groß, vielleicht 7 bis 8 cm Kopf-Rumpf-Länge.

Zwischen dem rechten Vorderbein und dem Kopf war im Vordergrund ein unscharfer Halm gewesen, den ich zu spät bemerkt habe. Durch eine selektive Farb-, Sättigungs- und Kurvenkorrektur habe ich ihn dann per EBV eliminiert, daher EBV mehr, außerdem habe ich einen kleinen hellen Fleck im HG gestempelt.

LG, Lukas
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 187.0 kB, 992 x 662 Pixel.
Technik:
350D, 135/2.8, Zwischenring, Achromat, 1/40, f/8, ISO 200, SVA, Winkelsucher, Kamera auf dem Boden abgestützt
Ansichten: 1 durch Benutzer, 323 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , ,
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→
Serie
Cinque Terre Oktober 08:
←→