Konverter Test
© Sebastian Erras
Konverter Test
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/35/176919/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/35/176919/image.jpg
Da Eisvogel Portraits zur Zeit IN sind, lad ich meins doch auch mal hoch.

Heike, Marcel und Ich hatten am Wochenende zu viel Zeit und dann sind wir irgendwie auf die Idee gekommen die ganzen Konverter ( insgesmat hatten wir 7 versch. Konverter zur Verfügung, wenn ich mich recht erinnere) mal an unseren Festbrennweiten zu testen um zu sehen was an Qualität noch möglich ist.
Ich muss mich an dieser Stelle mal bei Marcel bedanken, denn von ihm hab mich kurz mal einige Konverter ausgeliehen, als er eine Pinkelpause einlegte. :-)

Dann wurde erstmal die ISO fleißig hochgedreht, Spiegelvorauslösung eingeschaltet und der Kabelfernauslöser bereitgelegt. Jetzt mussten wir nur noch auf den Eisvogel warten.
Also ich muss schon zugeben, dass das manuelle Fokussieren recht schwierig war, obwohl der Sucher der 1D noch ausreichend hell war (was ich nicht gedacht hätte).
Mit Live View wär das schon ganz angenehm gewesen, aber das gibts bei der 1D Mark II noch nicht.

Der Ausschuß war recht hoch aufgrund der langen Verschlußzeiten und des manuellen Fokus, aber ich hab trotzdem noch 9 Aufnahmen im Archiv behalten von ungefähr 50.

Die Ergebnisse fand ich sehr beeindruckend und ich hätte nie gedacht dass sowas trotz 3! Konverter noch möglich ist.

Insgesamt kam ich dann auf nur 1960mm Brennweite.
Der Eisvogel saß so 8 Meter entfernt.

Ich musste leider bis auf Stufe 8 runter komprimieren um es hier noch hochzuladen.


~ http://www.naturfoto-erras.de ~
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 194.0 kB, 815 x 750 Pixel.
Technik:
Exifs kann ich nicht richtig angeben, aber ISO war 1000 und Belichtungszeit 1/100s.
Ansichten: 17 durch Benutzer, 185 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→