Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Glocken-Heide
© Helge Schulz
Glocken-Heide
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/34/174790/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/34/174790/image.jpg
Das soll das zweite Foto meiner Serie Hirschbrunft sein. Genau wie das Bild der Kreuzkröte, ist dieses Foto am 10.08.08 entstanden. Jetzt werden viele sagen, der spinnt doch, nennt das Thema Rotwildbrunft und zeigt uns Bilder, die Anfang August entstanden sind. Mitnichten, denn in diesem Gebiet habe ich die ersten Hirsche wohl noch sehr verhalten, bereits am 03.08. melden hören. Am 13.August waren die Hirsche dermaßen aktiv, das so manches Rotwildrevier davon zur Hochbrunft nur träumen kann.

Das Glockenheidefoto ist unter sehr widrigen Bedingungen entstanden, es hat gestürmt oder geregnet, oder eben beides zusammen. Rotwild konnte ich an diesem Wochenende ebenfalls beobachten, Fotomöglichkeiten sollten sich aber noch nicht ergeben.

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 172.1 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Canon EOS D5, 180mm Makro-Sigma, ISO 100, Blende 14, 0,4sec, Stativ, SVA
Ansichten: 1 durch Benutzer, 283 durch Gäste, 502 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→
Serie
Rotwildbrunft 2008:
←