Winterpuppe des Segelfalters
© Marion Ehrlich
Winterpuppe des Segelfalters
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/330/1654239/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/330/1654239/image.jpg
Dieses ist also eine Winterpuppe des Segelfalters. Die Raupe hatte sich prächtig entwickelt,
aber da die Temperaturen nicht mehr ganz so vielversprechend sind um diese Jahreszeit,
verfärbte sie sich schon vor der Verpuppung gelb und wird nun als 'Winterpuppe' den
nächsten Frühling/ Sommer abwarten, um dann als fertiger Falter zu schlüpfen. Das finde ich unglaublich spannend.
Ich habe jetzt 2 Winterpuppen, weiss aber noch nicht, ob sie die langen Monate bis
zum Schlupf überstehen werden. Im Haus werde ich sie nicht aufbewahren. Ich vermute, dass die
Heizung ihnen nicht guttut. Draussen werde ich ein sicheres Plätzchen suchen.
Beide Raupen sind hier im Haus aus dem Ei geschlüpft. Die Eier waren auf dem Pflaumenbaum im Garten abgelegt worden. Sie hätten nur wenige Tage überlebt, weil es hier zuviele Wespen gibt, denen alle Raupen zum Opfer fallen.


Liebe Grüsse,
Marion
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-09-29
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 479.3 kB, 690 x 900 Pixel.
Technik:
E-M1 MarkII, 60mm, Freihand
60mm
(1/13)
F/3.5
ISO 400
Ansichten: 72 durch Benutzer, 74 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
GebietSpanien
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
SEGELFALTER (IPHICLIDES PODALIRIUS):
→