Waldbrettspiel
© Peter Schmidt 2
Waldbrettspiel
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/322/1614574/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/322/1614574/image.jpg
Schaut der Laubfalter nur in eine düstere Zukunft oder ist doch noch Licht am Ende des Tunnels.

Die Gründe für den Rückgang der Schmetterlinge sind vielfältig.
Die intensive Landwirtschaft, die damit einhergehende massive Verwendung von Insektiziden (z.B. die Neonikotinoide) und Herbiziden (Stichwort Glyphosat), Überdüngung, falsche Forstwirtschaft (Plenterwirtschaft), Gärten des Grauens, die anscheinend nur aus Steinen bestehen, selbst im Hochgebirge durch touristische Einrichtungen (Skitourismus, Seilbahnen etc.), Energiegewinnung (Speicherseen, Infrastruktur) und Intensivierung (Begüllung selbst auf Bergwiesen).

Und ausgerechnet in der Woche, in der zu der Aktion "Rettet die Insekten" aufgerufen wurde, begann man flächendeckend Dimilin gegen den Eichenprozessionsspinner vom Hubschrauber aus zu versprühen, und das teilweise in streng geschützten FFH Gebieten.

Es müsste ein grundlegender Gesinnungswechsel in unserer Gesellschaft stattfinden. Es ist ja so schön, die lieben Bienchen und Falter zu schützen.
Findet der Gartenbesitzer aber ein paar Raupen auf seinem Rosenstock, werden diese bekämpft.
Wissen diese Menschen nicht, ohne Raupe kein Schmetterling?
Und die Raupe muss fressen, sonst kann sie sich nicht zum Falter entwickeln.

Ein ganz klein wenig Hoffnung habe ich noch, dass unsere nächste Generation diese Zusammenhänge in der Natur begreift und etwas für den Erhalt dieser unternimmt.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2012-07-26
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 342.7 kB, 1349 x 900 Pixel.
Technik:
Brennweite 60mm
1/160 Sekunden, F/13, ISO 200
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
Canon EOS 500D
Freihand
Ansichten: 61 durch Benutzer, 43 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→