Rotaugenlaubfrosch
© Wolfram Riech
Rotaugenlaubfrosch
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/313/1568879/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/313/1568879/image.jpg
Fotografiert im Nationalpark Tortuguero. Nach ausgiebigen Regenfällen am Vortag konnte am Abend fast auf jedem Baum einen hören. Die Entdeckung dieser schönen Frösche war einer der Highlights unserer Costa-Rica Reise. Vorher gab es schon in einigen Lodgen die Gelegenheit, am Set mit Tieren aus dem Terrarium zu fotografieren - das hat mich nicht so gereizt, ich wollte unbedingt selbst einen finden und ablichten. Und auf unserer letzten Station hat es dann geklappt. Am Set werden die Tiere gern auf attraktive Blüten gesetzt, in der Natur sieht man das (laut lokalen Guides) relativ selten. Dieses Exemplar blieb auch Minutenlang auf dem gleichen Zweig sitzen, irgendwann sind wir dann essen gegangen ...
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-12-09
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 317.7 kB, 1100 x 733 Pixel.
Technik:
Brennweite 400mm
1/320 Sekunden, F/9, ISO 2000
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
Canon EOS 5D Mark IV
EF100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
Ansichten: 111 durch Benutzer, 184 durch Gäste
Schlagwörter:,
GebietCosta Rica
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→
Serie
Costa Rica 2018:
←→