Und noch ein Sprung
© heinz buls
Und noch ein Sprung
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/311/1557106/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/311/1557106/image.jpg
Noch ein Sprungbild vom Eichhörnchen diesmal aber als Mitzieher und in SW konvertiert.

Obwohl die wilden Eichhörnchen im Auwald leben die ich gerade in einem längeren Projekt fotografiere (es sind keine zahmen Tiere, wie es sie manchmal in Stadtparks gibt), so sind die Sprungbilder trotzdem keine unbeeinflussten Naturdokumente. Ein reines Naturdokument gelingt bei solchen Sprüngen vielleicht einmal, aber sicher nicht in Serie.

Natürlich erwarten die Racker von mir eine Gage in Form von Nüssen oder Sonnenblumenkerne, wenn sie über den Laufsteg gehen. Bis es allerdings so weit war, dass ich sie problemlos fotografieren konnte, ging viel Zeit ins Land und es ist für mich auch immer noch eine fotografische Herausforderung den richtigen Zeitpunkt des Absprungs und die genaue Sprungrichtung zu erwischen. Im Winter ist auch das schlechte Licht im dunklen Wald für diese Aktionsbilder ein zusätzliches Hindernis ( ich hoffe auf Schnee, 1/4000 - 1/5000 sec sind nämlich nötig ) so dass ich für den Hintergrund auch schon mal Aufheller eingesetzt habe, da ich kein Blitzlicht verwende. Bei diesem Mitzieher war das natürlich nicht nötig, man braucht für solche Aufnahmen eher längere Belichtungszeiten mit der richtigen Mitziehgeschwindigkeit.

Sachliche Kritik ist ausdrücklich erwünscht !
Autor: ©
Eingestellt:
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 195.1 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Canon EOS 5D Mark III, 500 Tele, F 18, !/15 sec, ISO 200
Ansichten: 97 durch Benutzer, 175 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Schwarz-Weiß:
←→
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Kobolde des Waldes:
←→