Mond in Schieflage
© Dieter Eichstädt
Mond in Schieflage
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/306/1530153/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/306/1530153/image.jpg
Am 8.Oktober etwa 23 Stunden vor dem Neumondzeitpunkt zeigte sich die abnehmende Mondsichel in einer für unsere Breitengrade ungewöhnlichen Lage. Der nur noch zu 1,2 % beleuchtete Mond lag fast waagerecht über dem Horizont. Je nachdem wie Sonne und Mond gemeinsam am Himmel stehen, sehen wir die Mondsichel mal stehend und mal liegend. Steht der Mond hoch über der Sonne, dann bekommen wir eine Sichel, die liegt; steht der Mond neben der Sonne am Himmel, dann sehen wir die klassische aufrechte Mondsichel. Es hängt alles von der Bahn ab, die Sonne und Mond am Himmel ziehen. Solche extreme „Kahnlage“ ist in südlichen Ländern häufig bei uns jedoch nur sehr selten zu beobachten. Am Morgen des 28. September 2019 wird die Mondsichel für Mitteleuropa noch etwas stärker gekippt sein.

Im Internet ist über dieses Phänomen folgendes zu lesen : Der Mond läuft fast auf der gleichen Ebene um die Erde wie diese um die Sonne - auf der Ekliptik. Daher zieht er ähnlich der Sonne übers Firmament: Er geht im Osten auf, erreicht den höchsten Punkt im Süden und geht im Westen unter. Aber seine Bahn ist rund 5 Grad zur Ekliptik geneigt. Sie verläuft also mal oberhalb, mal unterhalb der Ekliptik. 
Durch die Neigung der Mondbahn zur Ekliptik liegt die Mondsichel immer wieder anders am Himmel: manchmal sehr aufrecht, manchmal in "Kahnlage". 
Je steiler Ekliptik und Mondbahn zum Horizont verlaufen, um so mehr scheint die Sichel zu liegen. Verläuft die Mondbahn dagegen flach zum Horizont, steht die Sichel fast senkrecht. 
Aus diesem Grund ist auch der junge Mond nach Neumond mal früher, mal später zu sehen: Bei flacher Ekliptik steht die Mondsichel bei Sonnenuntergang schon tief am Horizont und versinkt kurz nach der Sonne, während sie bei gleichem Abstand zur Sonne bei steiler Ekliptik noch hoch steht und gut zu sehen ist.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-10-08
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 236.9 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Brennweite 59.5mm, entsprechend 331mm Kleinbild
1/2 Sekunden, F/2.8, ISO 200
Belichtungsautomatik, Korrektur -33/100, automatischer Weißabgleich
DMC-FZ300
Ansichten: 56 durch Benutzer, 110 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Landschaften:
←→