Mir fällt auf, dass ich einfach keine knackscharfen Fotos auf Distanzen die größer wie ca. 20m sind mehr zustande bekomme. ich verwende eine Canon EOS 7D Mark ii mit einem Sigma 150-600mm Contemporary.
Manche Bilder sind zwischendrin wieder wirklich ziemlich scharf, aber meistens auch nicht perfekt (wirken stellenweise scharf stellenweise ,,verzerrt´´) (auch wenn sie stellenweise scharf wirken), ich persönlich glaube dass es einfach an der unruhigen Luft bei Sonnenschein untertags liegt, bin mir aber nicht sicher ob ich Fokusprobleme habe.
Ich stellte bis vor kurzer zeit auch nicht so hohe Ansprüche an meine Bilder, drum weiß ich auch nicht sicher ob dieses problem schon länger besteht und vielleicht einfach an falschen Einstellungen (ich verwende normal Al-Servo meistens mittleres AF-Feld und Serienbild mit 6 B/s) oder einfach an den Luftturbulenzen liegt.
In der Nähe sind die bis ca. 15m sind die Bilder zu ca. 80-90% scharf.
Vielleicht hat jemand einen Rat, oder Tipp von euch für mich, ich wäre auf jeden Fall sehr sehr dankbar.

Ich hoffe dieser Beitrag gehört hier her, wenn nicht bitte steinigt mich nicht :-D

Liebe Grüße und schönen Samstag Abend
Samuel