Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Bock geschossen
© Günther Gailberger
Bock geschossen
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/28/140288/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/28/140288/image.jpg
Ich habe mich viele Jahre lang sehr intensiv mit Bockkäfern auseinander gesetzt. Die schönsten sind leider meist auch die seltenen Arten, wie z.B. diese hier gezeigte, die ich heute morgen fotografieren konnte. Das Leben dieser Tiere ist eng an die Pappel gebunden. Zum "Reifungsfraß" findet man die Tiere auf den Blättern der Zitterpappel (Espe). Da die Blätter aber beriets beim kleinsten Windhauch stark schwanken, wird das Fotografieren zur wahren Geduldsprobe.

Übrigens: fast der gesamte Käfer ist mit einem Toment feinster gelber Härchen bedeckt, die sich mit zunehmender Lebensdauer abschürfen. Die Art ist nachtaktiv, weshalb die meisten Nachweise durch Anflüge auf künstliche Lichtquellen erfolgen.

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 241.7 kB, 1000 x 666 Pixel.
Technik:
Nikon D3, 4,0/200 Micro, Stativ, Bl. 13, 1/20 Sek., ISO 400, Sättigung verringert;
Ansichten: 10 durch Benutzer, 168 durch Gäste, 645 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→