Jäger im goldenen Licht
© Thomas Retterath
Jäger im goldenen Licht
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/271/1356021/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/271/1356021/image.jpg
Leopard auf der Pirsch im allerletzten Licht im Okavango Delta, Botswana.

Wir hatten das Glück, dieser Katze fast 2 Stunden zu folgen.
Dabei konnten wir beobachten, mit welcher Geduld sie sich einer Herde Impalas näherte.
Die Antilopen wussten zu Beginn sehr genau, wo der Räuber sich aufhielt.
Die Katze tat so, als führte sie nichts Böses im Schilde.
Sie zeigte sich sogar ziemlich prominent.
Schritt für Schritt näherte sie sich der vermeintlichen Beute. Irgendwann war sie im hohen Gras verschwunden.
Auch wir hatten sie aus dem Auge verloren, wussten aber ungefähr, wo sie sich befand.
Derweil beruhigten sich die Antilopen wieder.
Dann tauchte sie plötzlich wieder auf. Sie befand sich durch einen kleinen Hügel verdeckt von den Beutetieren.
Aber sie hatte eine weite Strecke (ca. 200m) über eine offene Fläche zu überwinden um an die ersehnte Beute zu kommen.
Dabei entstand dieses Bild. Es war bereits kurz vor 19 Uhr und das Licht war so gut wie weg, dafür aber spektakulär.
ISO 6400 machte diese Aufnahme möglich, allerdings rauscht es im Original doch ziemlich.

Ach ja, eines der Impalas wäre dem Jäger sicher zum Opfer gefallen, hätten sie nicht Helfer gehabt.
Perlhühner begannen zu lärmen und warnten so die Herdentiere.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2016-11-13
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 759.0 kB, 1500 x 844 Pixel.
Technik:
Canon EOS 5D Mark III, 300mm
1/500 Sek., f/2.8, ISO 6400
Belichtungsautomatik, Korrektur 0.7, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 49 durch Benutzer, 273 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , ,
GebietBotswana
Rubrik
Säugetiere:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.