La Gomera: Rahmstreif-Blaupfeil
© Andreas Wronna
La Gomera: Rahmstreif-Blaupfeil
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/237/1188392/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/237/1188392/image.jpg
Liebes Forum,

diese Aufnahme des Rahmstreif-Blaupfeils ist ebenfalls im "Barranco de Arure" auf La Gomera entstanden. Diese Blaupfeile werden dort in der Häufigkeit nur noch von den bereits gezeigten Rotader Sonnenzeigern übertroffen. Namensgebend ist der besonders beim Weibchen gut erkennbare "Rahmstreif" über den Thorax. Anfangs glaubte ich dort noch eine andere Art Blaupfeil fotografiert zu haben, zu Hause stellte sich jedoch bei geneuem Hinsehen und einer Recherche im Netz heraus, dass die Männchen mit zunehmenden Alter einiges an blauer Bereifung verlieren. Dann haben sie ein verändertes Erscheinungsbild. Vielleicht zeige ich später mal so ein Männchen im Forum.

Obwohl diese Art nicht selten ist, und sowohl auf dem spanischen Festland, als auch in Griechenland vorkommt, wurde sie bislang noch nicht im Forum gezeigt. Daher zeige ich sie nun, wenn auch eher mit dokumentarischen Anspruch.

Viele Grüße: Andreas

PS: Der eigenartig plötzliche Übergangang der vorderen Unschärfezone zum scharfen Bereich liegt daran, dass meine Kamera auf einem vorgelagerten Felsen auflag. Das ist also eine Art Abbruchkante zwischen zwei Felsen.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2015-09-06
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 793.7 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
Aus der Hand (aufgelegt), Digitale SLR, Makroobjektiv 150mm, ISO 200, f=7,1, 1/640 Sek
Ansichten: 59 durch Benutzer, 242 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Libellen auf La Gomera: