Germany´s next Top Model
© Günther Hammer
Germany´s next Top Model
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/201/1007696/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/201/1007696/image.jpg
Im Gegensatz zum vorherigen Bild, auf dem die Fähe fleißig für die Kiddy´s Mäuse fängt scheint hier der Rüde (ich denke es ist einer) sich im besten Morgenlicht bei aufgehender Sonne für mich posieren zu wollen. Er fing anschließend auch keine Mäuse sondern tat nur so um "aufzuschneiden" (wie bei den Menschen halt). Interessant war, dass jeden Morgen das gleich Schauspiel stattfand: zuerst kam die Fähe und macht ihre Runde auf der Wiese (immer die gleiche Route) und als sie verschwunden war, kam aus einer anderen Richtung der Rüde auf die Bühne, jagte entweder und fraß die Mäuse selbst oder stolzierte in der Gegen rum. Aber auch er nahm immer die gleiche Route. Hierbei schien er die Witterung "seiner" Fähe aufzunehmen und folgte ihrem Weg, bis er wieder in eine andere Richtung verschwand. Ich erinnerte mich, dass sich ein Fuchspaar in der Nacht mehrmals trifft (hab ich gelesen) und dass Rüden ihre Jungen versorgen wenn der Fähe etwas passiert. Also ist es wohl wichtig, dass der Rüde jede Nacht prüft, ob die Fähe ihre Arbeit verrichtet oder nicht... so vermute ich einmal... habt ihr schon ähnliches beobachtet ? Es ist immer wieder herrlich das Verhalten der Tiere zu studieren.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-06-13
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Anfänger ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 291.6 kB, 1000 x 672 Pixel.
Technik:
Canon EOS 7D, 400mm
1/640 Sek., f/5.6, ISO 320
Belichtungsautomatik, Korrektur -0.7, Automatischer Weißabgleich,. etwas verrenkt Freihand, da der Fuchs hier plötzlich links von mir auftauchte.
Ansichten: 91 durch Benutzer, 402 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Füchse:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.