neue Bilder

Neue Kommentare

RSS Filtern
Manchmal
Hallo Angela, schönes Bild! Wäre es nur die untere Hälfte, wäre es klar ein F&F-Bild. Mit diesem HG und dieser Perspektive passt es aber doch besser zu den Landschaften.

Grüsse, Toph
Magerrasen Perlmuttfalter
Hallo Franz!
Dazu die etwas niedrigeren Temperaturen, da lassen sie sich besser fotografieren, als sonst bei warmem Frühlingswetter; ganz tolle Aufnahme! Bei uns ist allerdings noch nichts los, wir haben sie aber in der Toskana vor kurzem schon gesehen (leider waren sie da zu agil).
LG Eckhard
Auf Gewölle...
Hallo Peter!
Was für eine Pracht, diese Kleinen Eisvögel! Und 3 mit schön ausgebreiteten Flügeln auf einmal ist schon was Besonderes. Bin überaus begeistert.
LG Eckhard
Das Sprungreh
Sorry Jürgen, du irrst leider!

O-Ton von ihr: ich habe in den bild einen anderen hintergrund eingefügt

Klingt ziemlich eindeutig oder? Noch schlimmer finde ich aber, dass sie es nun auf einmal abstreitet. Das kann ich so überhaupt nicht nachvollziehen.
Keine leichten Zeiten
Hallo Thomas,

so ein schöner Baum mit tollen Bewohnern :-)
Kannst du den Baum nicht bei der Stadt und/oder dem Naturschutz melden, damit die dafür sorgen, dass er unter Schutz gestellt wird? Manchmal hilft das und für die Möbelindustrie ist er ja sowieso uninteressant.
Die Wälder hier sehen auch furchtbar aus. Alles plattgewalzt und überall liegen krüppelige Baumreste kreuz und quer.
Wenn du den Rupfplatz des Waldkauzes kennst, kannst du ja evtl. in den Frostnächsten ein wenig zufüttern und ihnen was auf den Rupfplatz legen ;-)
VG Simone
Das Sprungreh
Dann wäre das Reh aber auch betroffen. Dieses ist jedoch komplett ohne Artefakte.
Ich kenne sowas nur von Montagen zweier Bilder mit unterschiedlicher Auflösung.
Für mich sprechen die Belichtungsparameter und die Erfahrung in der Bildbearbeitung für eine Montage.

Das Motiv an sich wäre spitze, selbst vor einem komplett überbelichteten weißen Himmel.

Bin mal gespannt ob da noch Infos dazu kommen...
Keine leichten Zeiten
Hallo Jutta,
ist ein weites Thema. Holz ist ein nachwachsener Rohstoff,
ich mag Möbel aus Holz, manche verheizen es, ....
dazu muss es geerntet werden. Letzteres möglichst kostengünstig, also maschinell.
Wie es danach aussieht im Wald? Leider oft katastrophal.
Wir wollen lieber alles unangetastet, evtl. Rückegespanne, aber bezahlbare Bretter im Baumarkt. Passt alles nicht so recht zusammen.
Ich bin auch oft nicht glücklich, wenn ich durch die Gegend streife.
Derzeit verschwinden sehr viele Stämme, der Staat braucht wohl Geld. Privatleute sägen auch so kräftig wie nie. Alleen verschwinden, Ersatzpflanzungen sind nicht vorgesehen. Hecken verschwinden.
Wir werden den Wahnsinn nicht stoppen, höchstens puntuell einbremsen.
Ratlose Grüße Thomas
Auf Gewölle...
Danke Angela,
Ja, drei Eisvögel auf einmal sieht man selten.
Darum habe ich dieses Bild gezeigt, obwohl die Falter nicht freigestellt sind.
Ist als reine Doku anzusehen.
VG
Peter
Das Sprungreh
Hallo alle,
könnten die hier unterstellten "Montage-Artefakte" (wie sehen solche Artefakte eigentlich aus???), nicht vielleicht Kompressions-Artefakte sein (hier 204 KB)?

ps: Ich finde Motiv und Erlebnis sehr eindrucksvoll - die digital-technische Umsetzung leider weniger.

Beste Grüße
Jürgen
Das Sprungreh
Jetzt verstehe ich gar nichts mehr. In deiner persönlichen Nachricht, hast du gesagt, du hättest den Hintergrund getauscht. Das wäre eine klare Montage und so auch zu deklarieren.