neue Bilder

Neue Kommentare

RSS Filtern
Hallo Stefan!

Dieses Experiment sieht interessant aus, wirkt aber auch etwas "laut" und verwirrend auf mich.
Etwa so, als würden sich die Instrumente eines riesigen Orchesters vorbereiten und noch ihre eigenen Melodien spielen.

BG
Ike
Hallo Hans-Peter!

Auch ich finde die Aufnahme sehr ansprechend trotz des harten Lichts.
Das "Zwiegespräch" von Sonne und Wasser wirkt sehr eindringlich und harmonisch.
Das Licht scheint sich durch die gelungene Komposition ins Wasser zu ergießen.:-)

BG
Ike
Hallo Uwe,


ein sehr schönes, natürliches Winterfoto. Wunderbar macht sich der kleine Kerl mit den kleinen Flöckchen auf seinem
rotbraunen Fell!

HG Ute
Hallo Ferry,

ein beeindruckendes sehr angenehmes, ruhiges Foto.
Wenig, aber sehr zarte und unaufdringliche Farben des Wassers, alles auf das Wesentlichste beschränkt.

Dein Foto hat eine meditdative Ausstrahlung!

HG Ute
Dein Foto erscheint mir ja fast wie von einer anderen Welt, Friedrich. Fast wirkt es surreal mit den Nebelstreifen am Himmel! Du warst mal wieder zur richtigen Zeit am richtigen Ort, wie so oft!

LG Vera
" Das muss doch jedem Bildautor überlassen sein und ich mag persönlich diese "Wasserreligionskämpfe" überhaupt nicht.
Die mag ich auch nicht Ingrid...habe mir doch nur gewünscht mehr Bilder mit Wasser in seiner ursprünglichen Form zu sehen....ich sehe nur noch weichgespültes Wasser und selbstverständlich ist es jedem Bildautor selbst überlassen ....., aber Wünsche sind erlaubt ;-)

Es ist auch nicht so, daß ich die LZBs mit Wasser grundsätzlich nicht mag...hab ich selbst ja auch schon gemacht ....je nach Motiv sieht das durchaus sehr gut aus, aber eben sehr oft auch nicht ....jedenfalls in meinen Augen und die Bemerkung sollte vielleicht gestattet sein ?

Fließendes,lebendiges Wasser mit weicher Umgebung ...ja, das wäre was....werde ich versuchen, wenn ich es wieder kann....Schnee soll ja die Umgebung ungemein beruhigen :-)

Mit dem unteren Abschluss bin ich auch nicht restlos glücklich :-/
Hallo Angela!

Du hast den Wischer meiner Meinung wirklich perfekt hinbekommen.
Es wirkt faszinierend!!!:-) Ich finde nichts, was ich bekritteln möchte.
Man bekommt Lust es mal zu probieren!

LG
Ike
Hallo Astrid!

Verschneites Herbstlaub.
Das hätte ich bei uns auch gern mal. Und du hast die Gelegenheit gut genutzt.
Trotz starker Kontraste und vieler Vertikaler Linien ist ein ruhiges fast verträumtes künstlerisches Winter Bild gelungen. Auch das Gelb der Blätter ist nicht isoliert und trägt nicht zu stark auf.
Den Wischereffekt könnte ich mir evtl. auch noch eine kleine Spur kräftiger vorstellen.

LG
Ike
Immer wieder habe ich auf das Vorschaubild wie auf ein Vorbeischaubild geschaut, Georg. Dabei wäre mir dieses traumhaft schöne Bild beinahe entgangen. Glückwunsch dazu, Wolf
Hallo, Uwe!
Die gedeckte, triste winterliche Stimmung, und das macht für mein dafürhalten auch den Reiz dieses Bildes aus, kommt bei Deinem Bild sehr gut zum Ausdruck.
Optimaler und ich glaube das Du dieses Dir auch gewünscht hättest, wäre ein intensiverer Schneefall gewesen.
Gestalterisch und perspektivisch, wie auch von der Pose her, hast Du dieses Eichhörnchen sehr ansprechend im Bild platziert.
Auch zu Deiner technischen Ausarbeitung wüsste ich nicht, was ich Dir verbessernd vorschlagen könnte.
Ein schönes Bild zu welchem ich Dir gratuliere.
Viele Grüße aus MH
Helmut
Hallo, Simone!
Dein "unglaubliches" Erlebnis hat Dir zu einem guten Bild verholfen, was will man mehr?
Gestalterisch und perspektivisch, mit diesem intensiven Schneefall, hast du diesen Fuchs sehr gut ins Bild gesetzt.
Wie Uwe auch bereits angemerkt hat, ließe sich dieses Bild, was die EBV angeht, noch optimieren.
Dennoch, dass "unglaubliches" Erlebnis hätte ich gerne mit Dir geteilt.
Viele Grüße aus MH
Helmut
Hallo Pascale,

Dein Bild lässt mich hinsetzen, zur Ruhe kommen und tief durchatmen - gerade jetzt, wo die übliche Vorweihnachtshektik um sich greift. Anmutig wirkt es, viel zu entdecken gibt es, es ist perfekt gestaltet. Unspektakulär? Wenn unspektakulär so aussieht, uns dazu bringt, inne zu halten - dann bitte nehr davon. Es muss nicht immer "höher", "weiter", bunter, abgefahrener, spektakulärer sein - das macht atemlos! Ich wünsche mich jetzt einfach nur in diese Landschaft hinein ;-).

Viele Grüße
Jutta
Hallo Hans-Peter,

ein technisch sehr gut gemachtes Bachbild, mit einer klasse Gestaltung.
Keine Ahnung, wie Du die Belichtung hier in den Griff bekommen hast (nur eine Aufnahme????)
Aber ist echt gut geworden!

VG Ingrid
Hallo Angelika,

grundsätzlich mag ich eigentlich alle Darstellungsformen von Wasser, solange es ein für mich gutes und harmonisches oder aufmerksamkeiterregendes, besonderes/spezielles Bild ist.

Bilder in denen Wasser weichgespült wurde, nur um des weichspülens Willen können genau so langweilig und nichtssagend sein, wie Bilder mit quirligem Wasser, nur um das Medium "natürlicher" aussehen zu lassen.
Was will ich mit meiner Aufnahme bewirken?
Will ich Ruhe und Harmonie darstellen oder Frische und Lebendigkeit????
Das muss doch jedem Bildautor überlassen sein und ich mag persönlich diese "Wasserreligionskämpfe" überhaupt nicht.
Ich bewerte ein Wasserbild einfach danach, wie es auf mich wirkt und ob es gut gemacht ist!
Die Darstellung von weichem Wasser ist in der Regel fotografisches Mittel, um Ruhe in ein Landschaftsmotiv zu bringen oder auch Spannung durch Verfremdung (wie bei Wischern oder Wacklern im Übrigen auch!)
Wenn es Dir gelingt, mal fließendes Wasser mit weicher Umgebung darzustellen, dann fände ich das einen spannenden und kreativen Bildbeitrag!

Das von Dir hier gezeigte Bild ist quirlig und lebendig, die Farben sind harmonisch.
Die Gestaltung ist mir zu zufällig (der angeschnittene Spülrand und die Unschärfe im oberen Bildteil wurden schon erwähnt). Desweiteren scheint mir auch deutlich nachgeschärft zu sein.

VG Ingrid
Hallo Pascale,

ein sehr schönes, ruhiges und richtig gut gemachtes Landschaftsbild, welches sehr anrührend ist.
Sehr gut gemacht!

VG Ingrid
Hallo Pascale,

da zeigst du uns aber ein schönes Winterbild.
Die Bildgestaltung gefällt mir ausgezeichnet. Schön, wie der Blick von der Gruppe mit dem großen Baum nach hinten zur Bank gleitet, auf welcher man sich dann gerne mit einer Thermoskanne Glühwein oder Tee niederlassen würde und weiter diese schöne ruhige Landschaft genießen würde.

VG
Astrid
Mir gefällt das auch sehr gut. Das Format ist auch sehr passend zum Motiv und zum Bildaufbau gewählt.....Eine schöne Winterlandschaft. Hoffe hier wird´s bald auch so aussehen;-)

LG Lars
Hallo Günter,

die S/W-Umsetzung passt hier prima. So werden die Formen der Spiegelung auf das Wesentliche reduziert und verleiht deinem Bild eine angenehme Ruhe.

VG
Astrid
Hallo Ferry,

ich liebe solche Bilder, die durch ganz wenig Motiv sehr viel Stimmung ausstrahlen.
Sehr gelungen finde ich die Bildgestaltung: Links zwei Stelzen und rechts nur eine, aber dafür mit Vogel.
Das sorgt für eine angenehme Ausgeglichenheit und Harmonie.

Die Belichtungszeit finde ich auch sehr passend. Gerade noch kurz genug, dass man das Wasser erkennen kann.

Einzig den farblosen Himmel, dem du viel Raum geschenkt hast, würde ich etwas beschneiden. Hier könnte ich mir ein Pano-Format sehr gut vorstellen. Aber das ist natürlich Geschmacksache und meiner momentanen Vorliebe für Panos geschuldet :-D

VG
Astrid
Das ist auch ein sehr gelungenes Spiel mit Schärfe und Unschärfe.
Danke für Deinen Kommentar. Die Raupe habe ich nicht auf eine spiegelnde Fläche gesetzt. Sie saß auf unserer Eingangstür, die ist weiß und aus Kunststoff.
VG Rüdiger
Tolle Bildgestaltung, Ingrid!

Die Staffelung gefällt mir hier besonders gut!
Die dezenten Farben verleihen deinem Bild eine harmonische Wirkung.

VG
Astrid
Hallo Michael, ich habe derzeit an anderer Stelle eine solche Schneckenserie am Start.

Auf Porto Santo scheinen diese Schnecken millionenfach in den Büschen zu hängen.

Ein gigantisches Phänomen.

Schön festgehalten.

L.G Stefan
Hallo Uwe,

die Hörnchen geben doch immer wieder ein prima Fotomotiv ab, ich hoffe auch noch, dass mir so ein schönes Winterbild gelingt !
Gegen noch etwas mehr sichtbaren Schneefall im Hintergrund hättest du wahrscheinlich auch nichts einzuwenden gehabt !

Viele Grüße
Heinz