neue Bilder

Neue Kommentare

RSS
Hallo Peter,

es sind eher schnelle und unbedachte Bewegungen oder komische Geräusche (zB Quietschen beim Aufbau von Stativen) wo die Eulen verunsichert sind. Daher nehme ich generell längere Brennweiten um mit dem gewonnenen Abstand nicht in die Komfortzone der Eule zu kommen. Das ganze Vorgehen ist dabei mittlerweile routiniert aber dadurch nicht weniger aufwändig.

VG
Markus
Da hast du ein sehr würdiges Bild für deinen 1000. upload ausgesucht, Kai.
Das Licht, die Pose der beiden, die Spiegelung: alles vom Feinsten!
Da bin ich dann wohl für heute meinen 4er los ...

Wir müssten uns ja fast mal wieder am Lac treffen - wir sind demnächst wieder dort.

LG
Pascale
Hallo Kai,

ja, ein Klassiker. Für mich aber ein Klassiker mit nicht klassischen Hintergrund. Die Haubentaucher-Reviere, die ich kenne, bieten meist nicht solche tolle Licht-Möglichkeiten.

Du hast ein Top-Bild gemacht.

Viele Grüße
Peter
Hallo,

der Blick ist klasse und so ganz unbemerkt warst Du wohl nicht.
Dass der Habicht auch regelmässig (bei einem doch eher normalen bis milden Winter) an die Fütterung kommt, finde ich äusserst interessant.

Gruss Eric
Hallo Markus,

klasse Bild - so eine Ecke hätte ich auch gerne..... :-)

Wie hat die hübsche Eule auf das Blitzen reagiert? Ist sie nicht aufgescheucht/erschrocken?

Viele Grüße und weiterhin viel Spaß mit deinen tollen Nachbarn.

Peter
Hallo,

wow das habe ich so noch nicht gesehen, dazu dann noch n dieser eindrücklichen Nähe.
Es ist sicher etwas grausam, aber einfach schlicht Natur.

Gratulation zu so einem TopShot und natürlich dem Erlebnis !!!

Gruss Eric
Eine beeindruckende Aufnahme, Hans!
Da verschlägt es mir wirklich die Sprache! Wann / wo ist dir diese tolle Aufnahme gelungen ?

Gratulation!

HG Ute
Hallo Markus,

Du siehst(leist auch mich (quasi) voller Neid Deine Beschriebung lesen.

Bei Dir um die Ecke.... ich würde da natürlch auch ständig vor Ort sein.. hört sich traumhaft an..
Ach ja: Klasse Bild auch nicht... dass Du die Eule auch einfach so ansprichst UND Sie gleich reagiert... :-D

Gruss Eric
Hallo Peter,

ich finde es nicht nur eine tolle Wildlife-Aufnahme, sondern auch allerliebst anzuschauen:-)

Sehr gut beobachtet!

HG Ute
Ein tolles Foto, André !

super Qualität, das i-Tüpfelchen sind die vom Wind aufgeplusterten Federn, das sieht schon klasse aus!
Das ganz Optimale wäre, wenn links in Blickrichtung etwas mehr Platz wäre als rechts,aber möglicherweise ließ sich das nicht so beschneiden.

LG Ute
Hallo Peter,

stimmt, im Norden hier habe ich noch keinen entdeckt, obwohl ich durch deine vielen tollen Aufnahmen und Infos motiviert bin meine Augen noch weiter aufzumachen :-)

Tolle Aufnahme vor dem hellen Hintergrund!

LG Ute
Danke Franz für deinen Kommentar.

Ja das mit dem Kommentar schreiben ist bei mir auch eher wenig, als Anfänger bin ich noch verunsichert ein Foto zu beurteilen und bevor ich Blödsinn schreiben halte ich mich lieber zurück.

Liebe Grüße
Christine
Hallo Hans,
total toll, wie sich der Bogen des Lichts genau über den kleinen Bäumchen, die super zur Geltung kommen, bricht. Ein aus bildgestalterischer Sicht für mich herausragendes Aurorabild.
LG Angela
Aha, und der junge Mann hatte also den richtigen Ton, oder was soll ich von Deiner Zurechtweisung halten ? Meine Replik war sachlich, wenn auch nicht freundlich.
VG Dirk
Hallo Angelika,
das hat was! Etwas durcheinandergewirbelt sucht mein Auge Halt weiter hinten in der Landschaft, findet dann aber doch nur die Schärfepunkte in den wirklich dicken Schneeflocken, irgendwie ein athentisches GEfühl, wenn ich mir die Wettersituation vorstelle.
Am besten gefällt mir aber die Farbigkeit, die du hier herausgezaubert hast, fast wie ein Regenbogen, (du hast also den Schneebogen erfunden:-D) und dein Mut für immer wieder andere Ideen des fotografischen Asudrucks.
LG Angela
Hallo Uwe, das Problem zu starker und plötzlicher Nähe kenne ich auch. Das Beste draus machen. Hier hätte ich vielleicht den Schnitt noch höher angesetzt. Die Qualität scheint das zuzulassen. VG Peter
Hallo Peter, sehr schöne Flugstudie mit gut sichtbarer Krafteinwirkung auf die Handschwingen. Auch die Schärfe kann überzeugen. VG Peter
Hallo Johanna,
das ist häufig genau mein Format bei Landschaftsbildern. Einfach herrlich da teilnehmen zu können, denn nur in so einem Panoformat hat man das Gefühl richtig drin zu sein, wenn man es in groß betrachtet und dann darin herumwandern darf. Oft ist es schwer eine ansprechende Bildgestaltung für dieses Format zu finden, aber da hast du auch den richtigen Blick bewiesen. Toll, wie der Blick von den großen runden Steinkugeln vorne rechts bis hin zu den weiter entfernt liegenden Kugeln ganz links (, die für mich einen wichtigen kleinen Akzent bilden,) wandern können. Auch der auseinanderstrebende Schwung der Wolken durch das Weitwinkel ist gestalterisch höchst willkommen.
1A-Landschaftsbild, danke fürs Zeigen.
LG Angela