Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
neue Bilder

Neue Kommentare

RSS
Ampelsystem der Natur
Frische Blüten haben gelbe Saftmale und zeigen damit an, dass in ihnen der zuckerreiche Nektar produziert wird. Sobald die Blüten aber durch Insekten bestäubt werden, verfärbt sich die Blüte rot. Dann wird in dieser Blüte die Produktion von Nektar eingestellt. Tatsächlich werden „auf Rot geschaltete Blüten-Ampeln“ nicht mehr von den Insekten angeflogen.
...hangeln für köstliche Pollen
Guten Abend Luise,

sehr interessant finde ich deine Aufnahme von der Maskenbiene! Sehr gut beobachtet und bestimmt hast du die winzige Biene. Heute habe ich in einem winzigen Holzloch 2 Männchen beobachten können, leider war es schon 21.00h abends, und die Bilder sind nichts geworden. Ich versuche es nochmal morgen früh, denn sie scheinen in dem Holzloch zu übernachten. Sie sind ja allerliebst so klein.
Zwar ist die Aufnahme ja schon ein paar Jahre alt, aber ich gratuliere dir trotzdem dazu.

Sei lieb gegrüsst,
Marion

Morgens am Wasser
Hallo Holger!

Der dunkle vordere Schilfsaum ist ein von der Komposition und Farbe her perfekter Hintergrund für den landenden Reiher. Dieser Schilfsaum endet zudem nicht zu spät links, um dann den Blick in die stimmungsvolle Landschaft frei zu geben, in die sich der Betrachter weiter vertiefen kann.
Besonders wichtig finde ich, ist die unberührte Wasserfläche vorn mit der Spiegelung, die so sanft nach unten das Bild abrunden kann.
Das das Gefieder durchleuchtende Morgenlicht schafft noch zusätzliche Authentizität und Unmittelbarkeit beim betrachten.

BG
Ike

Prachtvoll
Hallo Ute!

Selbst ohne dieses prächtige Insekt; der Ansitz allein steht schon kompositorisch perfekt im Bildausschnitt.
So kann die frühsommerliche Farbstimmung einen schönen Rahmen und Ausgleich zum Motiv bilden und den Blick des Betrachters schweifen lassen.

BG
Ike

Moment der Glückseligkeit
Hallo Albert,

da ist dir wieder mal eine absolute Hammeraufnahme gelungen! Aber du hast dir diese auch hart verdienen müssen.

Ich bestaune immer wieder die Geduld und dein Sitzleder, das du bei so langen Ansitzen aufwendest. So was könnte ich glaub nicht machen - ich würde nach relativ kurzer Zeit wieder weiterziehen.

MfG Martin

Schmetterling der Berge
Hallo Tobias,

zu dieser Aufnahme gratuliere ich dir! Diese scheuen Vögel muss man erst einmal nach schweisstreibendem Fussmarsch finden. Und die nachher noch zu fotografieren, ist dann nochmals eine ganz andere Sache. Aber dir ist dies bestens gelungen!

Für mich ist diese Aufnahme schlicht einen Vierer wert!

MfG Martin

Sie sind wieder da...
Hi Stefan. Eine gewohnt erstklassige Aufnahme dieser wunderschönen Seeschwalben-Art. Schwarz-Weiß-Kontrast perfekt ausbalanciert, zudem noch schöne Dynamik. Zum Glück sind auch die Nisthilfen wieder deutlich ansehnlicher.

Ich hoffe sehr auf weitere Bilder und v.a. auf reichlich Bruterfolg.

Viele Grüße

Tobias