Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Heide + Libelle ergibt nicht automatisch Heidelibelle
© Dirk Stelzer
Heide + Libelle ergibt nicht automatisch Heidelibelle
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/19/99970/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/19/99970/image.jpg
Diese Gemeine Winterlibelle traf ich am selben Ort vor ein paar Tagen an wo ich auch den Weberknecht fand. Bevor sich die Winterlibellen zum Überwintern in den Wald verziehen halten sie sich zuvor schon meist an Waldrändern auf um noch die letzten wärmeren Sonnenstrahlen des Jahres einzufangen und die letzten umherschwirrenden Mücken abzugreifen. Ihr seht hier einen verhältnismäßig starken Ausschnitt aus der Originalaufnahme, weil ich wollte, dass man auch mal die Details sehen kann. Ursprünglich war das Bild ein Hochformat im 4:3 Seitenverhältnis woraus ich fast 1:1 gemacht habe, was mir ziemlich gut gefällt. Ich hoffe das Bild kommt etwas knackiger rüber als mein Weberknecht. Über Meinungen jederart freue ich mich.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 222.4 kB, 661 x 650 Pixel.
Technik:
FZ-30, Raynox DCR-150, Stativ, f/6,3 - 1/6 Sek., starker Ausschnitt
Ansichten: 1 durch Benutzer, 122 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Libellen:
←→