Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Stoch
© Stephan Pahle
Stoch
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/199/998709/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/199/998709/image.jpg
Mit Hilfe dieses Fotos möchte ich euch mal einen Tag an einem langen Wochenende in der Elbtalaue schildern.
Dieser Storch da ist quasi der Nachbar meiner Mutter. Wenn wir bei ihr auf der Terrasse sitzen – Augen auf 0 Uhr, Elbe mitsamt Elbwiesen im Blick. Auf 2 Uhr das Storchennest.
Als uns der Storch lange genug beim Kuchen essen zugeschaut hat packte ihn wohl ebenfalls der Hunger. Er flog vom Nest und einige 100 Meter Stromab auf das gemähte Stückchen Wiese. Ich dachte mir, vielleicht ist ja ein Foto drin, mein Hund wollt noch baden – also hinter her. Hund und ich direkt zur Elbe und dann Strom ab. Entlang der Elbwiese verläuft so eine Art Böschung. Die Wiese lässt sich dadurch schlecht einsehen, andererseits kann uns auch von der Wiese aus keiner so schnell sehen. Nach wenigen 100 Metern sah ich den Storch durchs Gebüsch. Also auf alle viere runter und die Böschung rauf gekrabbelt (mein Hund macht das denn genau so, der hält das fürn lustiges Spiel). Oben auf der Böschung angekommen dann bäuchlings durchs hohe Gras bis ich vernünftige Sicht hatte.
Von dort an sah ich dann allerhand mehr als nur den Storch. Zunächst mal das auf dem Foto zu sehende Auto. Direkt vor dem Auto, hinter einer Kurve ein weiteres. In Blickrichtung des Storches eine Rinderherde. Von der gemähten Wiese durch einen Weidezaun getrennt. Ein Stückchen weiter, direkt an der Elbe und durch einen weiteren Weidezaun getrennt, Angler. 8 Erwachsene, 4 Kinder, verteilt an 5 Igluzelten und 2 Strandmuscheln und einem Wald von Angeln. Die sind wohl schon am Donnerstag angerückt und blieben bis Sonntag. Auf dem Weg an dem das Auto steht nähert sich in Hatari Manier ein weiteres Auto. Der Walter Röhrl unter den Anglern. Wenige Sekunden nach meinem Foto kommt der schlitternd hinter dem anderen Wagen zum stehen. Ca. 25 Meter hinter dem Storch verläuft ein sehr schmaler Trampelpfad im 90 Gradwinkel zur Autorennstrecke. Auf dem nähern sich 4 Erwachsene mit 3 Hunden. Ein Mords Gebell, animieren die Hunde doch ihre Besitzer laufend Stöckchen in die Wiese zu werfen.
Links von meiner Position, gute 150 meter Stromauf, haben sich mittlerweile 2 Bullis dem Wasser genähert, beladen mit Kanus. Der Storch wandert von alledem unbeeindruckt weiter über die Wiese und sammelt Frösche und ich komme mir hier grad ziemlich blöd vor das ich hier auf dem Bauch liegend umher krieche um ja niemanden zu verschrecken. Das ganze spielt sich ab in Schutzstufe C des Niedersächsischen Biosphärenreservates Elbtalaue.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-05-30
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 157.4 kB, 1024 x 683 Pixel.
Ansichten: 95 durch Benutzer, 523 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Mensch und Natur:
←→