Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Wer guckt denn da
© Peter Schmidt
Wer guckt denn da
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/180/902795/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/180/902795/image.jpg
Eingestellt:
Aufgenommen: 2013-09-15
PS ©
Hallo Forum,

ich möchte Euch noch ein Grünspechtfoto zeigen. Dieser Specht ist ein regelmäßiger Besucher unserer Ameisenzucht im Garten. Er hat sich, glaub ich, auch schon dran gewöhnt, dass wir bei seinen Besuchen immer am Frühstückstisch sitzen und ganz gebannt zuschauen, wie er sich sein Frühstück verdient.

Die Grünspechte sind, wie man lesen kann, sehr standorttreu und haben einen "festen Tagesablauf". Ich kann das nur bestätigen. Dieses Exemplar besucht uns und unsere Umgebung seit Jahren. Aufgrund seiner Ernährungsgewohnheiten wird diese Spechtart auch "Erdspecht" genannt, weil er nur selten auf Bäumen nach Nahrung sucht, sondern eben im Boden stochert. Zu diesem Zweck hat er eine spezielle Zunge, deren Ende verhornt ist. Das hilft ihm beim Nahrung suchen.

Ich hoffe, Euch gefällt dieses Foto.

Viele Grüße

Peter

Technik:
EOS 60D, 200mm, aufgelegt durch's Fenster fotografiert. 1/200s bei f5,6 ISO400
Fotografischer Anspruch: Anfänger ?
Natur: Naturdokument ?
Größe 615.8 kB 1000 x 667 Pixel.
Ansichten: 9 durch Benutzer99 durch Gäste557 im alten Zähler
Rubrik
Vögel:
Serie
Bei mir im Garten: