Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Zaungast Flugübung
Serie mit 5 Bildern
Mehr hier
Notzeit
Der Bussard hatte die Schleiereule am Tag geschlagen. Diese saß nur wenig entfernt von Ihrem Eulenloch aber war wohl zu schwach dahin zurückzukehren. Beide scheinen durch den Schnee Notzeit gehabt zu haben - der Bussard hatte keine Scheu und hat mich einfach ignoriert.
Des einen Freud - des anderen Leid
Von weitem konnte ich heute beobachten wie der Mäusebussard plötzlich zugeschlagen hat. Bei genauem hinsehen: Eine Schleiereule weniger. Die Eule saß anscheinend auf dem Feld und nur ca. 100m von "Ihrem" Eulenkasten entfernt. Bis ich mit der Kamera dann in Postiton war dauerte es etwas. Dabei bin ich noch in einen knapp metertiefen Graben eingebrochen, der durch den angetauten Schnee verdeckt war (ordentlich nass geworden). Den Bussard störte es überhaupt nicht und er hat die Schleiere
Mehr hier
Schleiereule beim Ansitz
Die Schleiereule saß im Baum und hielt nach Beute Ausschau. Nachdem wir Equipment aufgebaut hatten konnten wir die Eule knipsen. Irgendwann holte sie sich dann unten eine Maus und flog wieder hoch - allerdings saß sie beim Fressen leider inmitten der Äste... Bei der Aufnahme sind drei störende Äste weggestempelt.
Mehr hier
Die Jagd im ersten Morgenlicht
Über Karneval konnte ich die Schleiereulen in England beobachten wie bis in den Vormittag hinein und bereits am späten Nachmittag wieder auf Jagd über die Wiesen machten. Sie fliegen dabei sehr systematisch die Wiesen ab und bleiben in einer Höhe von 1 bis 1,5 m, bleiben kurz in der Luft stehen und schlagen dann zu. Liebe Grüße Wilfried Kaschube
Mehr hier
Schleiereule im Tageslicht
Die Karnevalstage habe ich genutzt, um in England mit einem lokalen Fotografen drei Tage Schleiereulen in den Morgen und Abendstunden zu beobachten. In dieser Gegend zeigen die Schleiereulen dieses Ausnahmeverhalten in der Zeit von Anfang Februar bis ca. Mitte März. In dieser Zeit fressen sich die Eulen ein entsprechendes Polster an, um für die anstrengende Brutzeit vorbereitet zu sein. Danach fängt die Brut an, und die eine Hälfte der Eulen sitzt in der Bruthöhle und die andere Hälfte jagt über
Mehr hier
Zaungast
Mehrere Sumpfohreulen nutzen zur Zeit einen kleinen Bereich mit einem Maisacker sowie einige wenige umliegende Flächen bei mir, wo aktuell eine sehr hohe Mäusepopulation herrscht. Das Interessante für mich ist allerdings, dass man neben den Sumpfohreulen auch täglich mehrere weitere Eulenarten entdecken kann. Mein bisheriges Maximum waren vier Arten an einem Abend. Meine Hauptmotivation ist in diesem kleinen Bereich gute dokumentarische Aufnahmen zu machen und mit etwas Glück und Ausdauer noch a
Mehr hier
Flugübung
Dieses Jahr war ziemlich mau was den Schleiereulennachwuchs bei uns in der Gegend angeht. Wir haben uns daher sehr über drei junge Eulen in einer Scheue in der Nähe gefreut. Mittlerweile sind die Schleiereulen ausgeflogen. Auf der Aufnahme macht eine der jungen Eulen gerade Flugübungen.
Vergessene Plätze - Neue Heimaten ?
Hallo, Jedenfalls könnte man sich gerade die Schleiereule doch in Scheunen oder in/vor alten Gemäuern vorstellen, wie hier eines im Hintergrund ist. Dieses Bild ist (auch) im Rahmen eines Workshops vor zwei Monaten entstanden. Ich hoffe es gefällt euch etwas, auch wenn die Eule kein freilebendes Tier ist. Gruss Eric
Mehr hier
Mal ausstrecken -Rauchschwalben-
Hallo, wie bereits beim letzten Bild erwähnt habe ich noch ein paar Bilder machen können. Aber ich denke das ich mit dem Objektiv schon wirklich Grenzen erreiche mit dem was machbar wäre. Wobei man ja dazu neigt die Fehler immer bei der Ausrüstung zu suchen. Hier noch ein Foto der Jungschwalben aus dem gegenüberliegenden Nest. Manchmal zeigten mir die kleinen ihren "Allerwertesten" um die Last im Nest besser auszugleichen Vor allem der vordere Vogel war sehr aktiv und ich denke das er
Mehr hier
Hirundo rustica
Hallo, folgendes Foto möchte ich gerne teilen und ich hoffe das es etwas gefällt. Zur Aufnahme selber möchte ich auch gerne noch was erzählen. Ich lernte eine ältere Dame kennen welche eine überdachte Terrasse hat. Unter der Decke brüten insgesamt 6 Paare der Rauchschwalbe und das Brutgeschäft findet quasi über den Köpfen der Bewohner statt. Ich möchte allerdings nicht verraten wo es ist denn einen Fototourismus möchte ich der Frau nicht zumuten. Sonst wäre ich nie auf die Idee gekommen die Foto
Mehr hier
Rauchschwalbe
Servus Zusammen, am Wochenende konnte ich diese Rauchschwalbe fotografieren. Jeder der schon mal versuchte diese flinken Flieger festzuhalten, wird wissen dass dies nicht so einfach ist. Am Sonntag war dies allerdings mehr als einfach, denn es ging sehr starker Wind und die Schwalben überflogen die Wasseroberfläche (für die Insider im Hanság) immer und immer wieder gegen die Windrichtung. Viel Spaß beim Betrachten, Gerhard
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter