Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Koldedalen
© Benutzer 426288
Koldedalen
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/162/814013/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/162/814013/image.jpg
Eingestellt:
JB ©
Man muß die Ödnis mögen um ein paar Tage "unversehrt" in dieser Gegend zu verbringen. Was für viele einfach nur abschreckend daher kommt, ist für andere (wenige) pure Faszination.

Anfang Oktober verbrachten wir ein wenig Zeit im kargen Koldedalen, welches zur Rechten von einem der interessantesten Gipfel Norwegens eingerahmt wird, dem Falketind (der spitze Gipfel, davor scheinbar höher aber in Wirklichkeit deutlich kleiner der Falkenungen (Falkenjunges)). Der Aufstieg am nächsten Tag fiel leider dichten Wolken zum Opfer. Zusammen mit dem Hjelledalstind bilden beide Berge das Koldedalen Portal.

Selbst zu Beginn der Wintersaison sind in diesen Lagen die Schneefelder nicht abgetaut. Die hellen Felspartien liegen lange unter Schnee und können daher kaum mit Vegetation bedeckt werden. Nur zwei Tage begann der Winter 2011. Trotzdem wachsen an jeder nur möglichen Stelle Flechten und Moose. Lemminge fühlen sich auch hier noch wohl.

Technik:
D90, Sigma 8-16 @ 10.5mm, f/8, ISO200, 1/40, Stativ
Natur: Naturdokument ?
Größe 697.0 kB 1150 x 764 Pixel.
Platzierungen:
Beste Tophit-Platzierung: 49 Zeigen
Ansichten: 3 durch Benutzer184 durch Gäste356 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Landschaften:
Serie
Morka-Koldedalen:
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.