50 Einträge von 119. Seite 1 von 3.
...moch - wir haben die erste Septemberdekade hinter uns - sammelt der Ringeltäuber dünne Buchenruten zum Nestbau. Aber schon - unter noch grünen Blättern wirft die Rotbuche ihre Eckern aus den geöffneten Stachelhüllen
Da wartet man nun 5 Minuten, 10 Minuten, 15 Minuten mit halb gedrücktem Auslöser, der spätestens alle Minute neu betätigt werden muss, bis die Taube in der 16. Minute (möglichst in der voreingestellten Schärfeebene) zum Abflug startet und ist glücklich, dann ein einigermaßen lohnendes Bild aussuchen zu können. Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier
Kein Eisvogel, kein Bienenfresser, nur eine Ringeltaube auf einem alten Weidezaun. Schön freigestellt (sie sitzen selten so), deswegen dachte ich, gefällt es vielleicht euch auch - obwohl es nicht besonders spektakulär ist... also mehr so Doku/Bestimmungsfoto
Die Ringeltaube ist derzeit wieder beim Nestbau. An einem vertrockneten Haselnussstrauch knackt sie kleine Zweige ab. Dann geht es im Tiefflug über unseren Garten, und etwas außerhalb in einem großen Baum wird das Nest hergerichtet. Ich finde diese Vögel recht attraktiv. Gruß Michael
Mehr hier
So richtig getraut haben sie dem Haufen im Tarnnetz nicht, sind dann aber doch ans Wasser gegangen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
...nannte der Ludwig sein Rondo. Was aber dachte dieser Ringeltäuber hier ?
Ein weiteres Bild der Ringeltaube nur mit Blickrichtung nach links. VG Annika
Mehr hier
Diese Ringeltaube nahm einige Minuten auf unserem Kirschbaum platzt. Zuvor saß sie in der Nähe des Brutkasten der Stare. VG Annika
Mehr hier
Vor meinem Arbeitszimmer in einer Fichte verscht ein Ringeltauben Paar Nachwuchs aufzuziehen. Die erste Brut das Gelege wurde von einer Krähe gefressen, habe ich mir gesagt, ist halt Natur. Gestern durfte ich zufällig mit ansehen wie diese Hauskatze, natürlich ohne Halsband, die Nestlinge der erneuten Brut verspeiste. 8m von mir entfernt und ich konnte nicht eingreifen. Meine Liebe zu Katzen..... eingestellt unter Mensch und Natur da es zur Natur bestimmt nicht gehört.
Mehr hier
Ein Ringeltaubenpaar, dass uns häufiger besucht. Ich mag den "Blick" der Taube unten links: Als ob sie zur anderen Taube sagen wollte: "Was hast Du vor?"
Mehr hier
… haben Ringeltauben ( für mich ) nicht. Sie balzen z.Zt. in den hohen, alten BUchen und Eichen, bauen ihre sparsamen Nester jedoch in den dichten Lebensbäumen, Koreatannen und hoch in alten Linden mit später dichtem Laubwerk
...sich blähend auf den noch kahlen Ästen einer alten Rotbuche
Noch ein Foto durch die Dreifachverglasung meines Arbeitszimmers. Bin gespannt wie sich die Liebesbeziehung weiter entwickelt. Er bringt ihr bis Mittag Ästchen vorbei und Nachmittag ist er bis zum nächsten Morgen verschwunden.
...auf Dachtraufhöhe in der Koreatanne. Unter den dichten Nadelzweigen am Stamm
...vom Wald-zum Stadtrandbewohner. HIer ein Start vom NIstbaum Koreatanne, in der ein Paar ( dieses ?) im Vorjahr seine Jungen verlor. Jetzt baut ein Paar zwei Zweigetagen weiter oben.
... ich gebe es zu, für einen Naturfotografen unwürdig. Dieses Foto entstand aus meinem Arbeitszimmer durch die dreifach Verglasung mit einer Entfernung zu dem Liebespaar von 8m. Leider kann ich nicht einmal das Fenster öffnen, dann sind sie weg.
Hallo, ich dachte mir, warum nicht mal eine real eigentlich häufig zu sehende, hier aber eher selten gezeigte Art präsentieren und passend zum Wetter mit etwas Schnee. Ich habe bei mir an der Winterfütteurng öter einmal Tauben, meist ignoriere ich diese fotografisch, aber eigentlich können sie ganz hübsch sein, oder was meint Ihr ? Gruss Eric
Mehr hier
Fotografiert vom Ansitz in Serbien. Ringeltauben werden bei uns ja immer häufiger, im Gegensatz zu vielen anderen Taubenarten. In Serbien war das noch anders, dort gibt es noch richtig viele Türken- und Turteltauben.
Den Abflug eines Vogels zu fotografieren, ist schwierig, weil man (zumindest ich) immer zu spät mit dem Auslösen ist. Die Olympus M1 MkII kann aber zurückschauen: Sie hat einen Modus eingebaut, in welchem sie 60 RAWs (à 20 MP) pro Sekunde in einen Zwischenspeicher ablegt, und sobald man den Auslöser drückt, die letzten 30 (oder auch mehr) Bilder vor der Auslösung auf die Speicherkarte schreibt. Damit habe ich ein wenig von meinem Balkon aus herumexperimentiert - und wie ihr seht, funktioniert e
Mehr hier
brütet in einer Fichte genau vor meinem Arbeitszimmer in einer Entfernung von ca. 5m. Das Fotografieren klappt leider bur bei etwas Wind, der dann die Fichtenästchen etwas zur Seite bläst. Für die nächsten Tage habe ich immer wieder einmal ein Fotoobjekt auch wenn welche die Nase rümpfen - nur ne Ringeltaube.
"Meine Ringeltauben" geben gerade nochmal Vollgas. Balz, Nestbau, Streit mit den Nachbarn. Mich freuts, da ist es nict so ruhig auf dem Balkon. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Hier ist das zweite Bild der Szene. Sie kommunizierten schnäbelnd und sehr innig miteinander. Ausnahmsweise zeige ich das Bild auch heute, es gehört zu dem vorherigen. LG, Marion
Mehr hier
Zwar wagt man ja kaum, hier mal ein normales Ringeltaubenbild einzustellen, aber ich konnte diese Szene gestern morgen beobachten und einige Bilder schiessen. Leider ist der Ansitz denkbar unattraktiv. Liebe Grüsse, Marion
Mehr hier
...Richtung Kamera. Kräftiger Flügelschlag, dass sich die Schwungfedern fast berühren
Ein Nebenprodukt...eigentlich wollte ich Eichelhäher fotografieren (habe ich ja auch!)... Ich fand es so witzig wie die Taube durch den Schnee stapfte und musste gleich an den Song denken... LG Sigrun
Mehr hier
Ringeltaube 9 2016 In Nachbars Garten. Ist nur eine gewöhnliche Taube. Aber bei diesem Licht konnte ich nicht wiederstehen. Gruß, Bernd
Mehr hier
...zwischen nassen, jungen Schattenmorellen
...auf Nistmaterialsuche in einer Korkenzieherweide. Im Hintergrund Hausfassade und Fensteröffnung
...hat ein Ringeltaubenpaar sein Nest in einer alten Eiche erbaut. Abwechselnd bebrüten die Partner die beiden weißen Eier. Zu Beginn der Brutzeit wurde das Weibchen noch des Öfteren vom Täuber gefüttert
in meiner Nachbarschaft
...steht geschrieben, und diese Aufnahme der Ringeltaube im sanften Weymouthskiefergenadel könnte es bestätigen. Stimmt jedoch ganz und gar nicht. Die Ringeltauben meiner Umgebung in alten Eichen prügeln sich gewaltig und laut hörbar mit ihren Schwingen. Ein zänkisch streitbares Volk!
Hallo, Oktober 2015 Im Anflug. Den Matsch in der Wiese kann man ihr deutlich ansehen. Gruß, Bernd
Mehr hier
Mein erstes Naturfoto 2016 eben durch die Fensterscheibe! Ringeltauben bleiben bei uns eigentlich selten über den Winter, inzwischen ist es hier etwas winterlich geworden. Die besten Wünsche für 2016 vom Thomas
Mehr hier
Die Ringeltauben hier sind schmerzfrei, ich kann das Fenster öffnen wenn sie auf der Tanne hinter dem Haus sitzen und fotografieren. Diese trug ihr Häubchen die ganze Zeit. Keine Ahnung, ob es von einer Meinungsverschiedenheit oder einer Kopulation stammt? Beste Grüße Thomas
Mehr hier
...konnte ich diese Ringeltaube portraitieren. So zu sagen direkt von meinem Urlaubsbalkon aus. Bequemer geht Naturfotografie glaube ich nicht mehr, oder? LG Holger
Mehr hier
Vor einem schönen Hintergrund präsentierte sich diese diesjährige Ringeltaube. Beste Grüße Markus
Mehr hier
scheinen diese beiden Verbrecher dort oben zu haben. Die Blicke jedenfalls sprechen Bände, finde ich. Ich hab wohl pures Glück gehabt.. Gruss Eric
Mehr hier
..heißt sie bei uns auf Plattdeutsch. ( Holztaube ) für alle aus dem Süden Schöne Tauben sind es ja , aber sie können auch nerven wenn sie schon morgens um 5 Uhr vorm Schlafzimmerfenster im Apfelbaum rumturteln.
Mehr hier
arbeiten gehen, es gibt derzeit überall so viel zu fotografieren! Eine gute Woche wünscht Thomas
Mehr hier
Die Ringeltauben saßen morgens früh gegenüber meinem Pensionszimmer. Sie putzten sich und guckten immer mal zu mir rüber - aber nur einmal gleichzeitig. Die Morgenstimmung war so schön, ich hoffe, davon kommt etwas rüber.
...sucht die Ringeltaube nach einem passenden Trockenzweiglein in der Krone der blühenden Korkenzieherweide
Ringeltaube startet in die Abendsonne , es bröckelt noch etwas Mörtel vom First ab
Mehr hier
Uwe (Ohse) hatte neulich festgestellt, dass hier im Forum kaum Fotos von Tauben gezeigt werden. Wahrscheinlich assoziieren viele mit diesen Tieren eine gewisse 'zivilisationsbedingte Unreinheit'. Tatsächliche habe ich schon Taubenarten gesehen, die mit zu den, meiner Meinung nach, schönsten Vögeln überhaupt gehören. Ich hatte damals versprochen, ein Taubenbild mit persönlicher Widmung an Uwe einzustellen - dies sei hiermit geschehen! Da ich leider noch kein Foto von diesen wunderschönen Exoten
Mehr hier
Mitunter fliegen sie immer die selben Routen mit Nistmaterial. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
oder war es Frühjahrsmüdigkeit? Sie war nur auf dem Weg ihr Brustgefieder zu putzen. Also nur komisch getroffen. Allen eine gute Woche wünscht Thomas Lasst den Kopf nicht hängen bei dem schönen Wetter
Mehr hier
Seit Jahren versucht ein(?) Pärchen Ringeltauben im Garten zu brüten. Die Eichhörnchen haben bisher den Erfolg verhindert,was kein Wunder ist, da der hartnäckig behauptete Brutbaum auf ihrer täglichen Rundtour liegt. Die Täubchen bleiben aber auch im Winter treu.
Mehr hier
....fast im Kropf der Ringeltaube. Das letzte Bild der kleinen Serie. Viel Spaß beim Betrachten!
Die Ringeltaube macht hier fast den Eindruck, dass ihr die dicke Eichel im Halse stecken bleibt. Viel Spaß beim Betrachten!
Ringeltaube frißt Eichel (II). Viel Spaß beim Betrachten!
Serie mit 4 Bildern
Von den Eicheln fressenden Ringeltauben konnte ich einige Bilder machen, die ich euch in einer kleinen Serie zeigen möchte.
Mehr hier
50 Einträge von 119. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter