50 Einträge von 529. Seite 1 von 11.
... einer aufbrechenden Mohnknospe.
Ich wünsche allen ein leichtes, schönes Wochenende.
Nun geht sie wohl langsam zu Ende, die Mohnzeit
Gaaaaanz vorsichtig musste ich die zarten Blütenblätter anfassen, um sie nicht noch mehr zu zerknittern oder gar kaputt zu machen... da wären Samthandschuhe gefragt gewesen....
.. und ganz viel Liebe zum Details, das schön aussehende innere der Pflanze in Makro....
oberhalb des Selketales im Harz ist eine Abbruchstelle - der ehemalige Hausumriß ist noch zu sehen und ein kleiner Teil des ehemaligen Gebäudes; das ehemalige Gebäude war über 100 Jahre alt und ist einige Jahre nach dem Ende der DDR abgerissen worden - hat jedoch einen gewissen regionalen Erinnerungswert; Umweltfreunde säen jedes Jahr in die Abrißstelle Wildblumen - was von Bienen und Hummeln auch intensiv angenommen wird; vor allem Hummeln kann ich regelmäßig in bemerkenswerter Zahl dort finden
Mehr hier
Guuten Abend ins forum Es ist ein Versuch den Mohn ein wenig anders zu zeigen, vielleicht gefällt es ein wenig Ich wünsch euch ein sonniges Wochenende Lg Barbara
Mehr hier
Hallo, der Mohn leutete so schön in der Sonne, mal sehen wie er euch gefällt. LG Frank
Mehr hier
Dieses Bild widme ich Dietmar Möhle.....mögen natürliche Blumen und die geliebten Greifvögel seinen Weg in der Neuen Welt begleiten.
ein kleiner Blumengruß LG Barbara
Mehr hier
Etwas Hafer ist auch dabei
Mehr hier
Nach langer Zeit war ich gestern mal wieder und ganz bewußt mit dem 100-400ter auf Mohnblumensuche und hatte sehr viel Spaß an der Freude, auch, wenn man ihn wirklich suchen muß....es gibt ihn noch und speziell beim Wischen hatte ich viel Vergnügen ...da kommt noch was Könnte ja sein, daß es einigen gefällt. Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.
Mehr hier
Guten Morgen ins forum eine kleine Schwebfliege kam mir gerade recht ins Bild geflogen hoffe es gefällt euch auch LG Barbara
Mehr hier
ein bißchen wild... Feldrainflair - was ich sehr mag Gegenlichtaufnahme mit Altglas
Mehr hier
ist die Mohnblüte. Auch die Kapseln sind fotogen, wie ich finde.
Hallo, war früher bei Natur-Portrait dabei. Welches Einstandsbild wählen... Z.Z begegnet mir täglich der Mohn auf meinem Radweg zur Arbeit.
Habe endlich auch eine Stelle gefunden, an der Mohn blühte, und mich mal versucht. Gereizt hat mich hier das Gras, welches die Mohnblüte so sanft umspielte, der Fokus ist entsprechend gesetzt und die Mohnblüte selbst daher nicht 100 % scharf. Hoffe, diese Interpretation gefällt vielleicht dem einen oder andern hier.
Mehr hier
eine kamerainterne Mehrfachbelichtung mit dem "Heliospinsel" Ein Experiment. Bin gespannt, ob es Liebhaber findet. Viele Grüße Wera
Mehr hier
Im sich wiegenden Feld. Vielleicht ein wenig länger hinschauen ?
Mehr hier
finden sich ganz vereinzelte Mohnblüten. Hoffentlich sind sie nicht bald ganz verschwunden.
Wer findet beides ? Wie die weißen Blumen heißen weiß ich im Moment leider nicht.
Mehr hier
es gibt viel Mohn in diesem Jahr, habe ich gesehen; ich habe zwar schon einzelne Mohnblumen fotografiert, aber als ich zufällig vor einem großen Feld stand (das im Rapsfeld wuchs), da habe ich gedacht.. wie kriegt man ein ganzes Mohn-Feld in die Reihe.. bin ganz früh draußen gewesen, weil ich gedacht habe, da ist es am besten.. aber die heißen Tage bescherten auch sehr früh schon Power-Sonne und mein Mohnfeld "prallte" in orange-gelb-grün..was macht man mit solchen Farben... das erste
Mehr hier
Der Winterweizen wird hier doch zur Nebensache! Es ist doch schön das es Bauern gibt die auch ein bisschen auf die Natur schauen. Dieser hier hat vor ein paar Jahren Blumenwiese mit eingesät und jetzt sieht das Feld jedes Jahr so aus. Ich hatte glück das ich es früh am Morgen so toll erwischt habe.
Es müsste mehr davon geben.
Mehr lässt sich dazu eigentlich nicht sagen !
Mehr hier
... dieser zeigte sich mir von seiner schönsten Seite! Aber- 8 Jahre später wäre dieses Bild nicht mehr möglich, der Horizont ist verbaut mit einem Gewerbegebiet und den Mohn gibt es dort auch nicht mehr. Also, lieber in Erinnerung schwelgen!
Mehr hier
wischte hier ein Frühsommerbild. Ich habe schon wieder Sehnsucht nach solchen Feldrainen, die leider viel zu selten geworden sind.
Mehr hier
Die Aura stammt von einer Doppelbelichtung die ich hier versucht habe.
An einem trüben Tag wie heute (zumindest hier im Süden) spricht man wohl besonders auf muntere Farben an. Vielleicht ist das Bild geeignet, das eine oder andere Gemüt aufzuhellen. Bei mir tut's das. LG Gottlieb
Mehr hier
Flammenroter Mohn​ dein Feuer leuchtet mir noch in dunklen Tagen.
Mehr hier
vielleicht war es auch nur ein Lüftchen. Im Moment gehen hier die Sirenen...muss mich ein bisschen ablenken. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
.... .....dann braucht der Mensch Licht und Farbe für die Sinne, obwohl es an dem Aufnahmetag auch eher grau war, aber das fällt durch die Farbe nicht so auf Trotz "Innereeinkehrwetter" wünsche ich euch einen schönen 1. Advent.
Mehr hier
... für Heinz B. und Vera H., die sich ausdrücklich mal wieder eine abstrakte Kreation von mir gewünscht hatten. Für dieses Bild hatte eine Mohnblüte Modell gestanden. Auch dieses ist schon ein älteres Bild, aber ich mag es immer noch, weil ich die Vorstellungen, die ich vor meinem inneren Auge hatte, ziemlich gut verwirklichen konnte. VG Pascale
Mehr hier
Serie mit 9 Bildern
Mohn gehört mit zu meinen Lieblingesmotiven. Jedes Jahr freue ich mich aufs Neue auf die Mohnzeit.
Mehr hier
Unglaublich aber wahr !
Hallo zusammen, nachdem gestern und heute die vorherrschende farbe Grau in Kombination mit Dauerregen war war mir nach ein bißchen Farbe zum Stimmungsaufhellen... Gruß Alfred
Mehr hier
schon ein paar Tage her...
Klatschmohn/ Papaver rhoeas
...im Gegenlicht
Das erste Mal seit bestimmt zwanzig Jahren hat einer der ortsansässigen Landwirte bei mir daheim es zugelassen, dass Wildblumen auf seinem Acker wachsen. So konnte ich tatsächlich mal Naturfotografie vor meiner eigenen Haustüre betreiben - das Geschenk habe ich glatt angenommen. Klatschmohn plus Kamille gleich M O H N L I G H T Sommerliche Grüße Holger
Mehr hier
Das Erste, wohl auch Letzte Mohnfeld, das ich dieses Jahr im Illertal finden konnte. Immer wieder ein fotografischer Anziehungspunkt.
Hallo, dieses Foto habe ich heute Morgen in der Natur, aber am Rand eines Baustellen-Erdaushubhügels gemacht. Vielleicht gefällt es Euch ja? Aus anderen, ebenfalls versuchten Blickwinkeln (etwas tiefer/höher/weiter links/rechts) waren meist Halme, Mohnkapseln oder Baustellenmittel im Weg bzw störend. Oder aber die Position der Blüten/Halme vor Bergkuppe, Himmel oder Wolken unharmonisch. LG, Daniel
Mehr hier
ist der Mohn fast verblüht. Aber zu meiner Freude hat der Starkregen der vergangenen Tage doch nicht alles vernichtet.
...ist die Mohnblume nun schon geworden. Sie versteckt sich nicht mehr so sehr wie noch bei der vorherigen Aufnahme. Liebe Grüße! Daniel P.S. Die Mohnkapsel ganz unten rechts hätte ich stempeln können..zu spät gesehen.^^
Mehr hier
..schaute diese Mohnblüte hinter der (Vogel?-)Wicke hervor.. Mecklenburg, am Rande eines Kornfeldes Ende Juni Hallo liebe Betrachter, wie schön, dass Ihr dies Bild angeklickt habt. Mir gefällt das Motiv sehr, aber ich bin mir wegen der Unschärfe unsicher: Da ich bewusst die Mohnblüte scharf haben wollte, um den "Hervorguck"-Eindruck hervorzuheben, ist die davor befindliche Wicke (und damit das Zentrum und ein Großteil des Fotos) natürlich unscharf. Ist das sehr störend? Liebe Grüße! Da
Mehr hier
Diese Biene lässt es sich im Mohn gut gehen und wie üblich ist es schwer das Rot darzustellen.
auf den kargen Böden der Oberlausutzer Heide- und Teichlandschaft gibt es auf den ersten Blick nur wenig Vielfalt. Doch dieser Eindruck wird immer wieder von der Realität widerlegt. Und so setzt dieser Saatmohn (Papaver dubium) einen Farbtupfer auf die Brachfläche.
50 Einträge von 529. Seite 1 von 11.

Verwandte Schlüsselwörter